Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 05.05.2020, aktuelle Version,

Liste der Kapellen im Paznaun

Die Liste der Kapellen im Paznaun enthält die wichtigsten Kapellen und Kirchen der Gemeinden Galtür, Ischgl, Kappl, See und Tobadill im Paznaun im Bezirk Landeck in Tirol, unabhängig davon, ob sie unter Denkmalschutz stehen oder nicht. Das Paznaun weist über 60 Kapellen auf, die aufgrund der großen Entfernungen von den einzelnen Weilern zu den Pfarrkirchen errichtet wurden. Manche Kapellen werden als Wallfahrtskapellen verehrt, z. B. die Kapelle Sieben Schmerzen Mariä in Unterpardatsch, die Galluskapelle in Oberpardatsch und die Kapelle in Vordergiggl, obwohl dies von der katholischen Kirche nicht bestätigt wurde.

Foto   Baujahr Name Standort Beschreibung
Datei hochladen 2002 Antoniuskapelle in Wirl
Wikidata
Galtür-Wirl (1628 m)
Standort

Datei hochladen
Pfarr- und Wallfahrtskirche Mariä Geburt in Platz
ObjektID: 89237
Wikidata
Galtür-Platz (1580 m)
Standort
Nordturm 14. Jhdt., Langhaus (1622–1624), barockisiert mit Rokoko-Ausstattung (1777–1779)

Datei hochladen
1968 Obere Totenkapelle (Kreuzkapelle)
ObjektID: 89238
Galtür-Platz (1580 m)
Standort
Toten- und Aufbahrungskapelle im Obergeschoß der Westapside der Pfarrkirche. Sie wurde 1777 errichtet und 1967/1968 abgetragen und nach Plänen von Clemens Holzmeister wiederaufgebaut.[1]
Datei hochladen 1968 Untere Totenkapelle
Wikidata
Galtür-Platz (1580 m)
Standort
Nur von außen zugängliche, fensterlose Toten- und Aufbahrungskapelle im Untergeschoß der Westapside der Pfarrkirche.

Datei hochladen
Martinskapelle Tschafein
ObjektID: 69825
Wikidata
Galtür-Tschafein (1535 m)
Standort

Datei hochladen
Waldkapelle (Mariahilf-Kapelle) oberhalb von Tschafein
Wikidata
Waldkapelle am Bildboden
Standort

Anmerkung: [2]
Datei hochladen Lourdes-Kapelle Valzur
ObjektID: 88978
Wikidata
Ischgl-Mathon (1505 m)
Standort

Datei hochladen
1818 Dreikönigskapelle Schad
ObjektID: 64485
Wikidata
Ischgl-Mathon (1453 m)
Standort
Madonnenstatue von Michael Lechleitner

Datei hochladen
1674 Expositurkirche hl. Sebastian
ObjektID: 64484
Wikidata
Ischgl-Mathon (1454 m)
Standort
Barockkirche
Datei hochladen 1675/1765 Kapelle hl. Blasius zu den 14 Nothelfern
ObjektID: 64335
Wikidata
Ischgl-Paznaun (1366 m)
Standort

Datei hochladen
1643/1708 Kapelle Maria Schnee Pasnatsch
ObjektID: 64334
Wikidata
Ischgl-Pasnatsch (1356 m)
Standort

Datei hochladen
Pfarrkirche hl. Nikolaus Ischgl
ObjektID: 64328
Wikidata
Ischgl (1371 m)
Standort
Barockkirche (1755–1757) mit Rokokoausstattung, Altarbilder und Deckengemälde von Anton Kirchebner (1702–1779)
Datei hochladen 1773 Totenkapelle zum Hl. Luzius in Ischgl
ObjektID: 64331
Wikidata
Ischgl (1371 m)
Standort
Altargemälde und Deckenbild von Christian Müller aus Imst
Datei hochladen 1610 Annakapelle Bodenalpe/Fimbatal
ObjektID: 39464
Wikidata
Ischgl (1837 m)
Standort
urkundlich älteste Kapelle im Tal
Datei hochladen 1736/1793 Galluskapelle Oberpardatsch
ObjektID: 88960
Wikidata
Ischgl (1658 m)
Standort
Altarbild von Anton Schueller
Datei hochladen 1676 Kapelle Sieben Schmerzen Mariens Unterpardatsch
ObjektID: 64337
Wikidata
Ischgl (1600 m)
Standort
Altarbild von Josef Schöpf aus Telfs

Datei hochladen
1630/1673 Antoniuskapelle Versahl
ObjektID: 64338
Wikidata
Ischgl-Versahl (1354 m)
Standort
Pietà des Bildhauers Johann Ladner
BW Datei hochladen 1995 Marthakapelle Innerversahl
Wikidata
Ischgl
Standort
Architekt: Ladner (Zams), Altarskulpturen von Josef Jehle (Kappl), Fenster von Paul Zangerl, Bernhard Walser and Andreas Salner
Anmerkung: [3]
Datei hochladen Dreikönigskapelle Platt
ObjektID: 88977
Wikidata
Ischgl-Platt (1327 m)
Standort
Datei hochladen 1676/1793 Maria-Hilf-Kapelle Ebene
ObjektID: 39465
Wikidata
Ischgl-Ebene (1282 m)
Standort
Datei hochladen Flurkapelle auf der Schanz
ObjektID: 88591
Wikidata
Kappl-Ulmich (1260 m)
Standort
Datei hochladen 1743 Martinskapelle Ulmich
ObjektID: 88592
Wikidata
Kappl-Ulmich (1278 m)
Standort
Datei hochladen 1817 Wegkapelle Hl. Kreuz (Ruhesteinkapelle)
ObjektID: 88612
Wikidata
Kappl (1468 m)
Standort
Datei hochladen Flurkapelle in Obermahren
ObjektID: 39497
Wikidata
Kappl-Obermahren (1328 m)
Standort
Datei hochladen Kapelle in Sinsen
ObjektID: 88606
Wikidata
Kappl (1276 m)
Standort

Datei hochladen
Kapelle in Wiese
ObjektID: 88610
Wikidata
Kappl (1230 m)
Standort
BW Datei hochladen Sinsenkapelle
Wikidata
Kappl-Sinsen
Standort

Datei hochladen
Wegkapelle in Bild
ObjektID: 88773
Wikidata
Kappl (1258 m)
Standort

Datei hochladen
Pfarrkirche hl. Antonis der Einsiedler
ObjektID: 64356
Wikidata
Kappl (1247 m)
Standort
Barocke Kirche (1726–1727) mit spätgotischem Turm, Vorgängerkapelle aus dem 14. Jhdt. namensgebend für die Gemeinde Kappl, Gewölbebilder von Philipp Jakob Greil (1774), Altarbild von Franz Laukas (1726)
Datei hochladen 1760 Kerkerkapelle Kappl
ObjektID: 88772
Wikidata
Kappl
Standort
Holzfiguren von Johann Ladner

Datei hochladen
Totenkapelle (Friedhofskapelle Kappl)
ObjektID: 88775
Wikidata
Kappl
Standort
Datei hochladen Kapelle Dias
ObjektID: 88613
Wikidata
Kappl Dias-Alpe (1864 m)
Standort
Datei hochladen 1805 Rotwegkapelle Visnitz
Wikidata
Kappl (1338 m)
Standort
[[Vorlage:Bilderwunsch/code!/C:47.06938,10.37936!/D:Kapelle Hl. Dreifaltigkeit in Oberhaus Kappl (<span style="border-width:0px; padding:0px; margin:0px;" >1484 <abbr title="Höhe über dem Meeresspiegel">m</abbr></span>)!/|BW]] Datei hochladen 1727 Kapelle Hl. Dreifaltigkeit in Oberhaus
Wikidata
Kappl (1484 m)
Standort
BW Datei hochladen 1975 Mariahilfkapelle Niederhof
Wikidata
Kappl-Niederhof
Standort
Datei hochladen Flurkapelle Obermühl
ObjektID: 88633
Wikidata
Kappl (1320 m)
Standort
[[Vorlage:Bilderwunsch/code!/C:47.07282,10.37528!/D:Flurkapelle Hochebene Kappl (<span style="border-width:0px; padding:0px; margin:0px;" >1654 <abbr title="Höhe über dem Meeresspiegel">m</abbr></span>)!/|BW]] Datei hochladen Flurkapelle Hochebene
ObjektID: 88615
Wikidata
Kappl (1654 m)
Standort
Datei hochladen Maria-Hilf-Kapelle Unterbichl
ObjektID: 43320
Wikidata
Kappl (1385 m)
Standort
Datei hochladen Kapelle in Dengenvolk
Wikidata
Kappl
Standort
Die ursprünglich gemauerte, zweijochige Kapelle stammte aus dem 18. Jahrhundert. Sie hatte eine leicht eingezogene, halbrunde Apsis, am schindelgedeckten Satteldach einen offenen Dachreiter, an der Eingangsfassade eine Rundbogentür, an den Langhausseiten je zwei, in der Apsis je ein rundbogig geschlossenes Fenster. Der Betraum hatte eine Stichkappentonne. Das Objekt wurde vor 1990 abgetragen.
Anmerkung: [4]
BW Datei hochladen 1967 Hofkapelle Brandau
Wikidata
Kappl-Brandau
Standort

Datei hochladen
Kapelle Hl. Dreifaltigkeit in Perpat
ObjektID: 88640
Wikidata
Kappl-Perpat (1374 m)
Standort
[[Vorlage:Bilderwunsch/code!/C:47.08098,10.42886!/D:Wegkapelle Stockach Kappl (<span style="border-width:0px; padding:0px; margin:0px;" >1500 <abbr title="Höhe über dem Meeresspiegel">m</abbr></span>)!/|BW]] Datei hochladen Wegkapelle Stockach
ObjektID: 88635
Wikidata
Kappl (1500 m)
Standort
[[Vorlage:Bilderwunsch/code!/C:47.05574,10.357038!/D:Kapelle Hl. Kreuz am Bachbödele Kappl (<span style="border-width:0px; padding:0px; margin:0px;" >1343 <abbr title="Höhe über dem Meeresspiegel">m</abbr></span>)!/|BW]] Datei hochladen 1817 Kapelle Hl. Kreuz am Bachbödele
ObjektID: 88612
Wikidata
Kappl (1343 m)
Standort

Anmerkung: [5]
BW Datei hochladen Wegkapelle Rufenatsch
ObjektID: 88690
Wikidata
Kappl
Standort
Datei hochladen Kapelle Hl. Familie in Holdernach
ObjektID: 39498
Wikidata
Kappl-Holdernach (1183 m)
Standort
Datei hochladen Wegkapelle Holdernacher Au
ObjektID: 88688
Wikidata
Kappl-Holdernach (1114 m)
Standort
Datei hochladen 1937 Heilig-Kreuz-Kapelle am Angerhof
Wikidata
Kappl (1222 m)
Standort

Datei hochladen
Pfarrkirche hl. Hieronymus
ObjektID: 64355
Wikidata
Kappl-Langesthei (1476 m)
Standort
Kirche Langesthei – Barockkirche mit Gewölbeausmalungen und Bildmedaillons von Leopold Puellacher (1776–1842)
[[Vorlage:Bilderwunsch/code!/C:47.084215,10.453815!/D:Kapelle Schrofen Kappl-Langesthei (<span style="border-width:0px; padding:0px; margin:0px;" >1499 <abbr title="Höhe über dem Meeresspiegel">m</abbr></span>)!/|BW]] Datei hochladen Kapelle Schrofen
Wikidata
Kappl-Langesthei (1499 m)
Standort

Anmerkung: [6]
BW Datei hochladen 1974 Kapelle Seßlebene
Wikidata
Kappl-Langesthei
Standort

Anmerkung: [7]
[[Vorlage:Bilderwunsch/code!/C:47.10478,10.48136!/D:Kapelle Rauth Kappl-Rauth (<span style="border-width:0px; padding:0px; margin:0px;" >1252 <abbr title="Höhe über dem Meeresspiegel">m</abbr></span>)!/|BW]] Datei hochladen Kapelle Rauth
Wikidata
Kappl-Rauth (1252 m)
Standort
BW Datei hochladen Kapelle Glitt
Wikidata
Kappl-See
Standort
Datei hochladen 1961 Lourdeskapelle Trautmannskinden
Wikidata
See (1168 m)
Standort
Datei hochladen 1882 Kapelle Habigen
ObjektID: 92050
Wikidata
See(1143 m)
Standort
gestiftet vom Maler Mathias Schmid, geweiht der Jungfrau Maria und dem heiligen Johannes von Nepomuk
[[Vorlage:Bilderwunsch/code!/C:47.078404,10.463513!/D:Kapelle Winkl See (<span style="border-width:0px; padding:0px; margin:0px;" >1153 <abbr title="Höhe über dem Meeresspiegel">m</abbr></span>)!/|BW]] Datei hochladen 1986 Kapelle Winkl
Wikidata
See (1153 m)
Standort

Anmerkung: [8]

Datei hochladen
Pfarrkirche Hl. Sebastian
ObjektID: 64774
Wikidata
See (1048 m)
Standort

Datei hochladen
Totenkapelle (Friedhofskapelle) See
ObjektID: 92056
Wikidata
See (1048 m)
Standort

Datei hochladen
Kapelle Labebene
ObjektID: 92054
Wikidata
See
Standort
BW Datei hochladen 1967 Kapelle Maierhof
Wikidata
See
Standort
Datei hochladen Kapelle Luitl
Wikidata
Tobadill (1018 m)
Standort
Datei hochladen Kapelle Burgfried
ObjektID: 90756
Wikidata
Tobadill (1023 m)
Standort

Datei hochladen
Pfarrkirche hl. Magnus Tobadill
ObjektID: 64895
Wikidata
Tobadill (1122 m)
Standort

Datei hochladen
Friedhofskapelle Tobadill
ObjektID: 90726
Wikidata
Tobadill (1122 m)
Standort
Datei hochladen 1846 Wallfahrtskapelle zu Unserer Lieben Frau in Vordergiggl
Wikidata
Tobadill (1260 m)
Standort
1845/46, Madonnenbild vom Schweizer Kirchenmaler Melchior Paul von Deschwanden (im Nazarenerstil)

Datei hochladen
Kapelle Schweißgut
ObjektID: 90761
Wikidata
Tobadill (1375 m)
Standort

Datei hochladen
Waldkapelle Hintergiggl
ObjektID: 90763
Wikidata
Tobadill (1370 m)
Standort
Datei hochladen Kapelle Bichl
ObjektID: 90755
Wikidata
Tobadill (1075 m)
Standort
BW Datei hochladen 1913 Lourdeskapelle
Wikidata
Tobadill
Standort
Datei hochladen Wegkapelle Höfen
ObjektID: 90748
Wikidata
Tobadill (1147 m)
Standort
[[Vorlage:Bilderwunsch/code!/C:47.100296,10.50275!/D:Üblikapelle (Üblühkapelle) bzw. Ibliger Kapelle Tobadill (<span style="border-width:0px; padding:0px; margin:0px;" >1617 <abbr title="Höhe über dem Meeresspiegel">m</abbr></span>)!/|BW]] Datei hochladen Üblikapelle (Üblühkapelle) bzw. Ibliger Kapelle
ObjektID: 90760
Wikidata
Tobadill (1617 m)
Standort

Anmerkung: [9]

Siehe auch

Literatur

  • Hans Zangerl (Pseudonym Hans von Trisanna): Das Paznauntal und dessen Bergwelt. 1. Auflage. Franz Girsinger, Landeck 1910.
  • Walter Köck: Sturm über Galtür – im lawinen-, kapellen- und sagenreichen Paznaun, Hrsg. Dr. Walter Köck, Galtür 2000, 1. Aufl., 423 S.
  • Hannes Gasser: Erlebnis Paznauntal – Silvretta und Ferwall, Leopold-Stocker-Verlag, 1980

Einzelnachweise

  1. Krivdic, Wiesauer: Totenkapelle, Aufbahrungskapelle. In: Tiroler Kunstkataster. Abgerufen am 18. Dezember 2017.
  2. Waldkapelle Galtür. Abgerufen am 16. Januar 2018
  3. Martha Chapel. Abgerufen am 7. April 2020
  4. Menardi, Wiesauer: Ortskapelle, Kapelle Dengenvolk. In: Tiroler Kunstkataster. Abgerufen am 15. Januar 2018.
  5. Menardi, Wiesauer: Kapelle Hl. Kreuz, Heiligkreuzkapelle. In: Tiroler Kunstkataster. Abgerufen am 16. Januar 2018.
  6. Menardi, Wiesauer: Wegkapelle, Kapelle Schrofen, Schrofenkapelle. In: Tiroler Kunstkataster. Abgerufen am 16. Januar 2018.
  7. Menardi, Wiesauer: Ortskapelle, Kapelle Seßlebene. In: Tiroler Kunstkataster. Abgerufen am 16. Januar 2018.
  8. Menardi, Wiesauer: Wegkapelle, Kapelle in Winkl. In: Tiroler Kunstkataster. Abgerufen am 16. Januar 2018.
  9. Wachter, Wiesauer: Nischenbildstock, Ibliger Kapelle, Üblikapelle. In: Tiroler Kunstkataster. Abgerufen am 16. Januar 2018.