Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 29.09.2019, aktuelle Version,

Nicolas Wimmer

Nicolas Wimmer
Personalia
Geburtstag 15. März 1995
Geburtsort Österreich
Position Abwehrspieler
Junioren
Jahre Station
2000–2003 DSG Union Pichling
2003–2009 LASK
2009–2012 SV Ried
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2012–2016 ASKÖ Donau Linz 91 0(5)
2016– SK Vorwärts Steyr 78 (10)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 29. September 2019

Nicolas Wimmer (* 15. März 1995) ist ein österreichischer Fußballspieler.

Karriere

Wimmer begann seine Karriere bei der DSG Union Pichling. 2003 wechselte er in die Jugend des LASK. 2009 kam er in die Akademie der SV Ried, in der er bis 2012 spielte.

Zur Saison 2012/13 wechselte er zum viertklassigen ASKÖ Donau Linz. Sein Debüt in der OÖ Liga gab er im Oktober 2012, als er am neunten Spieltag jener Saison gegen die Union Dietach in der 70. Minute für Manuel Hammerl eingewechselt wurde. Sein erstes Tor für Donau Linz erzielte er im März 2014 bei einem 1:0-Sieg gegen den SV Bad Ischl.

In seinen vier Jahr bei Donau Linz absolvierte Wimmer 91 Spiele in der OÖ Liga, in denen er fünf Tore erzielte. Zur Saison 2016/17 wechselte er zunächst leihweise zum Regionalligisten SK Vorwärts Steyr.[1] Sein erstes Spiel in der Regionalliga absolvierte er im Juli 2016, als er am ersten Spieltag jener Saison gegen den SV Grieskirchen in der Startelf stand.

Im März 2017 wurde er fest von Steyr unter Vertrag genommen.[2] Mit Steyr stieg er 2018 in die 2. Liga auf. Sein Debüt in der zweithöchsten Spielklasse gab er im Juli 2018, als er am ersten Spieltag der Saison 2018/19 gegen die SV Ried von Beginn an zum Einsatz kam.

Einzelnachweise

  1. Erster Neuzugang für 2016/17 vorwaerts-steyr.at, am 5. Mai 2016, abgerufen am 29. Juli 2018
  2. Wimmer unterschreibt bis 2019 vorwaerts-steyr.at, am 11. März 2017, abgerufen am 29. Juli 2018