unbekannter Gast
vom 17.11.2018, aktuelle Version,

Olympische Jugend-Winterspiele 2012/Freestyle-Skiing

Logo
Freestyle-Skiing

Bei den Olympischen Jugend-Winterspielen 2012 in Innsbruck fanden vom 15. bis 22. Januar 2012 insgesamt vier Wettbewerbe im Freestyle-Skiing statt. Austragungsort war Kühtai.

Jungen

Halfpipe

Platz Land Sportler Punkte
1 Schweiz  SUI Kai Mahler 130,0
2 Finnland  FIN Lauri Kivari 104,0
3 Vereinigte Staaten  USA Aaron Blunck 078,0
4 Neuseeland  NZL Beau-James Wells 065,0
5 Frankreich  FRA César Fabre 058,5
6 Kanada  CAN Aaron MacKay 052,0

Datum: 15. Januar

Teilnehmer aus deutschsprachigen Ländern:
Osterreich  Daniel Walchhofer belegte mit 37,7 Punkten den 9. Platz.
Deutschland  Lucas Mangold belegte mit 28,6 Punkten den 12. Platz.

Skicross

Platz Land Sportler Punkte
1 Finnland  FIN Niki Lehikoinen 56,15 s
2 Deutschland  GER Marzellus Renn 56,96 s
3 Kanada  CAN Matty Herauf 57,34 s
4 Australien  AUS Harry Laidlaw 57,43 s
5 Norwegen  NOR Marius Bø Vangsnes 57,73 s
6 Osterreich  AUT Michael Schatz 57,76 s

Datum: 22. Januar

Weitere Teilnehmer aus deutschsprachigen Ländern:
Schweiz  Vincent Gentet belegte mit 59,45 s den 12. Platz.

Aufgrund großer Neuschneemengen konnten die Finalläufe nicht ausgetragen werden. Für die Rangierung ausschlaggebend war das Ergebnis des Qualifikationslaufes.

Mädchen

Halfpipe

Platz Land Sportlerin Punkte
1 Osterreich  AUT Elisabeth Gram 140,0
2 Norwegen  NOR Tiril Sjåstad Christiansen 112,0
3 Frankreich  FRA Marine Tripier Mondancin 084,0
4 Kanada  CAN Shannon Gunning 070,0
5 Vereinigtes Konigreich  GBR Katie Summerhayes 063,0
6 Schweiz  SUI Alexia Bonelli 056,0

Datum: 15. Januar

Skicross

Platz Land Sportler Punkte
1 Osterreich  AUT Michaela Heider 58,38 s
2 Tschechien  CZE Veronika Čamková 58,63 s
3 Schweiz  SUI Emilie Benz 58,82 s
4 Kanada  CAN India Sherret 1:00,21 min
5 Australien  AUS Claudia Leggett 1:00,30 min
6 Deutschland  GER Katharina Tordi 1:00,82 min

Datum: 22. Januar

Aufgrund großer Neuschneemengen konnten die Finalläufe nicht ausgetragen werden. Für die Rangierung ausschlaggebend war das Ergebnis des Qualifikationslaufes.