unbekannter Gast
vom 27.01.2018, aktuelle Version,

Stefan Rucker

Stefan Rucker im August 2007

Stefan Rucker (* 20. Januar 1980 in Judenburg) ist ein österreichischer Radrennfahrer in den Disziplinen Straßenradsport und Mountainbike.

Leben

Stefan Rucker wurde 2001 bei den österreichischen U23-Meisterschaften Zweiter und schloss sich 2002 bei dem österreichischen Radsportteam Elk Haus-Sportunion Schrems an. Im Jahr 2002 wurde bei einem Dopingtest in Ruckers Urin die Substanz Pseudoephedrin nachgewiesen. Rucker wurde daraufhin wegen „grober Fahrlässigkeit im Umgang mit Medikamenten“ für sechs Monate gesperrt.[1] Seinen einzigen internationalen Erfolg im Straßenradsport erzielte er 2007 auf einer Etappe der Tour Ivoirien de la Paix. 2010 wurde Rucker österreichischer Bergmeister.[2] Außerdem beteiligte er sich mehrmals erfolgreich am Mountainbike-Etappenrennen Crocodile Trophy.

Erfolge

2001
  • Österreichische Straßenmeisterschaft (U23)
2002
2006
  • vier Etappen und Punktewertung Crocodile Trophy
2007
  • drei Etappen Crocodile Trophy
2008
2010
  • Osterreich Österreichische Bergmeisterschaft
2012

Teams

Einzelnachweise

  1. Stefan Rucker für sechs Monate gesperrt. news.at, 16. Oktober 2002, abgerufen am 20. November 2016.
  2. Rucker und Soeder holen Titel bei Bergmeisterschaft. relevant.at, 3. September 2010, abgerufen am 20. November 2016.