unbekannter Gast

Palmyra#

Palmyra
Palmyra, May 2009, © Gerhard Huber, under CC BY 4.0

Only when the Romans got a better grip on navally travelling the Red Sea and the Syrian city of Palmyra rose as a new merchant power, the Nabateans lost their monopoly piece by piece. Faced with the new situation they let themselves be integrated smoothly into the Roman Empire in 106. When Palestine eventually came under Muslim rule, the Nabatean empire was entirely forgotten and with it their wonderful capital Petra. It took until the summer of 1812, when the Swiss explorer Johann Burckhardt unintentionally rediscovered it.
Erst als die Römer lernten, die Tücken des Roten Meeres seefahrtstechnisch besser zu beherrschen und das syrische Palmyra zur neuen Handelsmacht aufstieg, verloren die Nabatäer Zug um Zug ihr Monopol. Angesichts der neuen Situation ließen sie sich im Jahr 106 reibungslos in das römische Imperium integrieren. Als Palästina schließlich im 7. Jahrhundert unter islamische Herrschaft gelangte, geriet das Imperium der Nabatäer in vollkommene Vergessenheit und mit ihm seine wundersame Hauptstadt Petra. Erst im Sommer 1812 wurde das Weltwunder vom Schweizer Forscher Johann Burckhardt zufällig wiederentdeckt.