Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Literatur (in Auswahl)#

  • AUFSTAND DES GEWISSENS. Militärischer Widerstand gegen Hitler und das NS-Regime 1933-1945 (Begleitband zur Wanderausstellung des Militärgeschichtlichen Forschungsamtes), hrsg. von Thomas Vogel, Hamburg-Berlin-Bonn 2001
  • Dietrich BONHOEFFER: Widerstand und Ergebung. Briefe und Aufzeichnungen aus der Haft, München 1954
  • Hartmut BÜHL: 20. Juli 1944 - Robert Bernardis' Widerstand gegen Hitler. Österreichischer Generalstabsoffizier in Wehrmachtsuniform. In: Sicherung des Friedens 7-8/1995, S. 1-3 u. 8
  • DÖW Jahrbuch 2009 : Bewaffneter Widerstand - Widerstand im Militär. Ein Überblick. Wien 2009
  • Karl GLAUBAUF: Robert Bernardis. Österreichs Stauffenberg, Statzendorf 1994
  • ders.: Oberstleutnant i.G. Robert Bernardis. Ein Österreicher im militärischen Widerstand. In: Truppendienst 3/1997, S. 221-225
  • ders.: Generalmajor Erwin Lahousen-Vivremont. Ein Linzer Abwehroffizier im militärischen Widerstand. In: Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes, Jahrbuch 2000, S. 7-35
  • ders.: Oberst i.G. Heinrich Kodre. Ein Linzer Ritterkreuzträger im militärischen Widerstand. In: Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandesjahrbuch 2002, S. 41-68
  • ders./Stefanie LAHOUSEN: Generalmajor Erwin Lahousen, Edler von Vivremont. Ein Linzer Abwehroffizier im militärischen Widerstand (= Schriftenreihe des Dokumentationsarchivs des Österreichischen Widerstandes zu Widerstand, NS-Verfolgung und Nachkriegsaspekten 2), Münster 2004
  • Peter HOFFMANN: Widerstand, Staatsstreich, Attentat. Der Kampf der Opposition gegen Hitler. München 1985
  • Hans-Adolf JACOBSEN (Hg.): Spiegelbild einer Verschwörung. Die Opposition gegen Hitler und der Staatsstreich vom 20. Juli 1944 in den SD-Berichten. Geheime Dokumente aus dem ehemaligen Reichssicherheitshauptamt, 2 Bde., Stuttgart 1984
  • Ludwig JEDLICKA: Der 20. Juli 1944 in Österreich (= Das einsame Gewissen 2), Wien-München 1965
  • Gustav REINGRABNER/Karl SCHWARZ (Hg.): Quellentexte zur österreichischen evangelischen Kirchengeschichte zwischen 1918 und 1945 (= Jahrbuch für die Geschichte des Protestantismus in Österreich 104+105), Wien 1988/89
  • Karl W SCHWARZ: Kirche zwischen Kruckenkreuz und Hakenkreuz. Über die Lage der Evangelischen Kirche in der Ära des katholischen Ständestaates. In: Amt und Gemeinde 36 (1985), S. 95-98 u. 109-121
  • ders.: Die „Trutzprotestanten" im „christlichen Ständestaat". Eine zeitgenössische Situationsanalyse von Johannes Heinzelmann. In: H. Paarhammer/ A. Rinnerthaler (Hg.), Scientia canonum (FS Fr. Pototschnigz. 65. Geb.), München 1991, S. 101-124
  • ders.: Aus der Geschichte lernen: Die Evangelische Kirche im Jahr 1938 - eine Nazikirche? In: M. Bünker/Tn. Krobath (Hg.), Kirche - lernfähig für die Zukunft? (FS J. Dantine z. 60. Geb.), Innsbruck-Wien 1998, S. 165-191
  • ders.: Der österreichische Protestantismus im politischen Diskurs des 20. Jahrhunderts. Anmerkungen zu Affinitäten, Optionen und Aporien. In: Amt und Gemeinde 53 (2002), S. 170-184
  • Carl SZOKOLL: Die Rettung Wiens 1945. Mein Leben, mein Anteil an der Verschwörung gegen Hitler und an der Befreiung Österreichs, Wien 2001
  • Josef TOCH: Robert Bernardis (1908-1944). In: Neue Österreichische Biographie XXI, S. 135-149
  • Karl-Reinhart TRAUNER: Oberstleutnant i.G. Robert Bernardis. Held, Verräter oder Märtyrer? In: Standpunkt 185/2006, S. 13-30
  • ders.: Mit Stauffenberg gegen Hitler. Oberstleutnant i.G. Robert Bernardis, Szentendre 2008
  • ders.: Oberstleutnant i.G. Robert Bernardis und seine Zeit. In: Jahrbuch für die Geschichte des Protestantismus in Österreich 124 (2008) - in Vorbereitung

© Texte und Bilder Dr. Glaubauf und Dr. Trauner

Bilnachweis: Aller persönlichen Bilder von Bernardis von Dr. Glaubauf, Kirchengebäude : Ev. Kirche . #