Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

HAGE Sondermaschinenbau GmbH & Co KG

Bezeichnung der Firma
HAGE Sondermaschinenbau GmbH & Co KG
Organisationsform
GmbH & Co KG
Gründungsjahr
1982
Geschäftsbereich
Konstruktion und Fertigung von Sondermaschinen, Werkzeugen, Vorrichtungen und ganzen Fertigungslinien
Adresse
Hauptstraße 52e8742 Obdach
Kontakt
http://www.hage.at
Basierend auf Daten der Plattform technologie.at, mit Unterstützung der Steirischen Wirtschaftsförderung SFG. Es werden Unternehmen mit Sitz in der Steiermark vorgestellt, unabhängig von einem etwaigen Mutterkonzern oder anderer Filialen.


Die Zukunft ist jetzt#

Automatisierung. Das war rund um 1910 ein Hauptereignis der Zweiten Industriellen Revolution. Nun sind wir mitten in der Vierten Industriellen Revolution und Automatisierung handelt von einer ganz neuen Kategorie. Doch ein altes Ziel gilt immer noch: steigern der Produktivität und reduzieren der Herstellungskosten.

Das reicht bei HAGE bis zur Rumfahrttechnik. Es führt auch zu Begriffen wie aus einem Science Fiction Film: „Doppel-Brückenkonstruktion, Getrennte Pin-Schulterachse, Weg-Kraft-Regelung, 3 Schwerlast-NC-Rundtische, unendlich drehend“ etc.

Naheliegend, daß hier viel Forschungs- und Entwicklungsarbeit nötig ist. Ein großes Thema sind in dieser Branche verschiedene Schweißtechniken, denn es müssen allerhand unterschiedliche Materialien verbunden werden.

Der Fachjargon bleibt dabei geradezu hollywoodmäßig. In unserem Alltag kommen solche Begriffe nicht vor; etwa: „Die HAGE FSW WeldGun ist eine flexible Lösung für das Rührreibpunktschweißen (englisch: Friction Stir Spot Welding, kurz FSSW), eine Sonderform des Rührreibschweißens.“

Manches ist ganz konventionellen Aufgaben gewidmet, wie eine Sondermaschine zur Bearbeitung von Großprofilen aus Aluminium. Oder denken Sie an Sägeanlagen. Da geht es freilich nicht mehr um die „Sagler“, deren Anlangen in den Anfangstagen noch von Wasserrädern angetrieben wurden. Auch hier sieht es jetzt eher nach Raumschiff Enterprise aus.

Der saubere Schnitt hat komplexe Bedingungen: „In der Konzeption beschäftigen sich unsere Konstrukteure mit dem gesamten Prozess, wir bedenken Aspekte zu einer einfachen Bedienung ebenso wie ein perfektes Handling und integrieren weitere Schritte, die in der Produktionskette benötigt werden, wie etwa das Anbringen von Barcodes oder die Integration von Stanz- und Bürsteinheiten.“

Das Angebotsspektrum von HAGE reicht in bemerkenswert unterschiedliche Metiers. Das umfaßt zum Beispiel Werkzeugbau und Laserschweißen, Stoßfänger, Getriebegehäuse, ganze Motorprüfstände, aber auch Schalungen, Deckenstützen und Randprofile, komplette Holzbearbeitungsanlagen.

Dazu kommt seit über 30 Jahren Lohnfertigung, die auf den eigenen Maschinenpark gestützt ist. Das meint die Herstellung mechanische Komponenten aller Art in höchster Präzision, im Auftrag von Kunden. Heute werden Komponenten übrigens auch schon ausgedruckt. Das bedeutet, Drucker können Gegenstände aus verschiedenen Materialien schichtweise aufbauen. Die Zukunft ist jetzt.