Günter Kaltenbrunner

Günter Kaltenbrunner (* 28. Juli 1943) ist ein ehemaliger österreichischer Fußball-Nationalspieler.

Karriere

Günter Kaltenbrunner war als Stürmer bei folgenden Vereinen tätig:

Bei WAC und Admira spielte er einige Saisonen gemeinsam mit seinem älteren Bruder Ernst Kaltenbrunner. Zwischen 1962 und 1968 bestritt er 4 Länderspiele für die österreichische Nationalmannschaft. Weiters war er in der Saison 1980/1981 als Trainer beim SC Eisenstadt tätig. 1995 - 1999 war er Präsident von Rapid Wien. Davor war er Mitarbeiter der Bank Austria und mit der Rettung des SK Rapid 1994 nach dem Zusammenbruch der Rapid-AG beauftragt worden.

Erfolge

  • österreichischer Meister 1965/66 mit Admira Wien und 1967/68 mit Rapid Wien
  • österreichischer Cupsieger 1967/68 und 1968/69 mit Rapid Wien
  • österreichischer Torschützenkönig 1969/70 mit dem Wiener Sportclub