unbekannter Gast
vom 15.10.2016, aktuelle Version,

Burgberg (Rosaliengebirge)

Burgberg
Der Burgberg mit dem Museumsturm von Nordnordwesten

Der Burgberg mit dem Museumsturm von Nordnordwesten

Höhe 545 m ü. A.
Lage Niederösterreich
Gebirge Rosaliengebirge
Dominanz 1,11 km Königsbichl
Schartenhöhe 30 mfd2
Koordinaten 47° 38′ 9″ N, 16° 21′ 43″ O
Burgberg (Rosaliengebirge) (Niederösterreich)
Burgberg (Rosaliengebirge)

Besonderheiten Museumsturm (AT)
pd4

Der Burgberg ist ein zirka 545 m ü. A. hoher Berg im Rosaliengebirge in Niederösterreich. Er liegt östlich des Markts Schwarzenbach. Nördlich schließt die Rotte Schölderl an und direkt am westlichen Abhang des Burgberges liegt die Rotte Trift. Nur etwa 200 Meter östlich des Gipfels verläuft die Grenze zum Burgenland, wo die Siegesau, das Tal des Linabaches, liegt. Im Westen liegt das Schwarzenbachtal. Nördliche Nachbarberge sind der Königsbichl (608 m) und der Sieggrabener Kogel (650 m). Der Schwarzenbacher Burgberg ist die letzte hohe Erhebung des südlichen Rosaliengebirges, bevor dieses in Richtung Weppersdorf hinunter abfällt.

Am Burgberg liegt eine der größten keltischen Wallanlagen Österreichs (Höhensiedlung Burg in Schwarzenbach) und direkt am Gipfel steht der Schwarzenbacher Museumsturm.

H. P. Schad´n schreibt 1938, dass am Gipfel des Burgberges laut einer alten Schwarzenbacher Sage die Burg Anchenstein gestanden sei.[1]

Am westlichen Abhang des Schwarzenbacher Burgberges befindet sich der kleine Schwarzenbacher Wallfahrtsort Maria Bründl mit der Bründlkapelle.

Einzelnachweise

  1. Marktgemeinde Schwarzenbach - Sehenswürdigkeiten, abgerufen am 18. Februar 2010

Quellen