unbekannter Gast
vom 27.04.2017, aktuelle Version,

Dameneishockey-Bundesliga 2010/11

Dameneishockey-Bundesliga
◄ vorherige Saison 2010/11 nächste ►
Meister: Neuberg Highlanders (DEBL)
EHV Sabres Wien (Staatsmeisterschaft)
EC "Die Adler" Kitzbühel (2. DEBL)
↑ EWHL  |  • DEBL

Die Saison 2010/11 der österreichischen Dameneishockey-Bundesligen wurde parallel zur Elite Women’s Hockey League ausgetragen. In der ersten Bundesliga lösten die Neuberg Highlanders die Spielgemeinschaft Kitzbühel/Salzburg als Meister ab. Die zweite Bundesliga konnte von den Kitzbüheler Adlern gewonnen werden. Die EHV Sabres Wien verteidigten anschließend erfolgreich ihren Staatsmeistertitel.

Dameneishockey-Bundesliga

Die Dameneishockey-Bundesliga wurde zwischen September 2010 und Jänner 2011 in Form einer dreifachen Hin- und Rückrunde ohne Playoffs ausgetragen.

Tabelle nach dem Grunddurchgang

Rk Team Sp S U N SNV NNV Tore Punkte
1. Osterreich Neuberg Highlanders 15 14 0 1 1 0 98:34 41
2. Slowenien HK Triglav Kranj 15 10 0 5 1 1 69:47 30
3. Osterreich EHV Sabres Wien II 15 8 0 7 1 1 68:54 24
4. Osterreich Gipsy Girls Villach 15 6 0 9 2 2 42:65 18
5. Slowenien HK Celje 15 5 0 10 2 0 49:93 13
6. Osterreich DEC Dragons Klagenfurt 15 2 0 13 0 3 40:73 9

DEBL 2

Die zweite Bundesliga wurde in Grunddurchgang und Playoffs ausgespielt. Das Teilnehmerfeld wurde im Grunddurchgang in zwei Gruppen aufgeteilt, die Mannschaften absolvierten zwischen Oktober 2010 und Jänner 2011 eine doppelte Hin- und Rückrunde. Die anschließenden Playoffs bestanden aus Halbfinale und Finale, sowie einer Serie zur Ermittlung des Gesamtdritten.

Grunddurchgang

Gruppe West
Rk Team Sp S U N SNV NNV Tore Punkte
1. Red Angels Innsbruck 8 7 0 1 0 0 83:14 21
2. EC "Die Adler" Kitzbühel 8 5 0 3 0 0 67:23 15
3. EC Icemice Telfs 8 0 0 8 0 0 6:119 0
Gruppe Ost
Rk Team Sp S U N SNV NNV Tore Punkte
1. 1. DEC Devils Graz 8 7 0 1 0 1 46:13 22
2. Tornados IceCats Linz 7 4 0 3 0 0 31:15 12
3. HK Celje II 6 4 0 2 1 0 24:17 11
4. Neuberg Highlanders II 9 0 0 9 0 0 14:70 0

Play-offs

Halbfinal-Serien

Serie 1. (30. Jänner 2011) 2. (6. Februar 2011)
Red Angels Innsbruck Tornados Ice Cats Linz 2:0 6:0 5:0
Serie 1. (29. Jänner 2011) 2. (6. Februar 2011)
1. DEC Devils Graz EC "Die Adler" Kitzbühel 1:1 2:1 n.P. 1:3

Serie um Bronze

Serie 1. (26. Februar 2011) 2. (5. März 2011)
1. DEC Devils Graz Tornados Ice Cats Linz 2:0 3:0 4:1

Finale

Serie 1. (27. Februar 2011) 2. (5. März 2011)
Red Angels Innsbruck EC "Die Adler" Kitzbühel 0:2 0:4 4:8

Österreichische Staatsmeisterschaft

Die Spiele der österreichischen Staatsmeisterschaft wurden mit Ausnahme der ersten drei Spiele im Jänner und Februar 2011 ausgetragen. Es fand eine einfache Hin- und Rückrunde statt, anschließend folgten die Playoffs: die beiden bestplatzierten Clubs spielten um den Meistertitel, die übrigen zwei Clubs ermittelten in einer eigenen Serie den Drittplatzierten.

Tabelle nach dem Grunddurchgang

Rk Team Sp S U N SNV NNV Tore Punkte
1. EHV Sabres Wien 6 5 0 1 0 1 51:7 16
2. DEC Salzburg Eagles 6 5 0 1 1 0 35:17 14
3. EHC Vienna Flyers 6 2 0 4 0 0 13:28 6
4. Neuberg Highlanders 6 0 0 6 0 0 10:57 0

Playoffs

Serie um Bronze

  • 5. März 2011: EHC Vienna Flyers - Neuberg Highlanders: 4:0
  • 12. März 2011 Neuberg Highlanders - EHC Vienna Flyers: 0:3

Finale

  • 6. März 2011: EHV Sabres Wien - DEC Salzburg Eagles: 5:1
  • 11. März 2011: DEC Salzburg Eagles - EHV Sabres Wien 0:10