unbekannter Gast
vom 29.06.2017, aktuelle Version,

Liste der denkmalgeschützten Objekte in Brixen im Thale

Die Liste der denkmalgeschützten Objekte in Brixen im Thale enthält die 9 denkmalgeschützten, unbeweglichen Objekte der Gemeinde Brixen im Thale.[1]

Denkmäler

Foto   Denkmal Standort Beschreibung
Datei hochladen Bildstock, Kriegerdenkmal
ObjektID: 105525
Dorfstraße
Standort
KG: Brixen im Thale
Die Friedhofskapelle mit einem geschweiften Knickgiebel und drei Nischen wurde 1734 erbaut. Der mittige Kruzifix ist aus dem 18. Jahrhundert. Die flankierenden Nischen haben Tafeln mit der Nennung der im Krieg gefallenen Soldaten.

Datei hochladen
Pfarr- und Dekanatskirche Mariä Himmelfahrt
ObjektID: 63923
Dorfstraße
Standort
KG: Brixen im Thale
Der spätbarocke klassizistische Kirchenbau mit Doppelturmfassade wurde von 1789 bis 1795 erbaut. Die Pläne des Architekten Wolfgang Hagenauer wurden vom ausführenden Baumeister Andre Hueber geändert. Bilder von Andreas Nesselthaler, Franz Nikolaus Streicher, Simon Benedikt Faistenberger, und Schnitzfiguren von Franz Xaver Nißl. Der Hauptkorpus der Orgel baute 1784/1785 Johann Anton Fuchs, das Rückpositiv 1795 Andreas Mauracher.
Datei hochladen Friedhof und Friedhofsmauer
ObjektID: 38713
Dorfstraße
Standort
KG: Brixen im Thale
Die Friedhofsportale sind von Pfeilern mit Pyramidendächern flankiert. Ein Schmiedeeisengitter ist mit 1828 bezeichnet. In einer Mauernische der Totenhalle steht die Figur Unser Herr im Elend aus der 1. Hälfte des 18. Jahrhunderts.
Datei hochladen Dechantstall
ObjektID: 105512
Dorfstraße 87
Standort
KG: Brixen im Thale
Datei hochladen Widum
ObjektID: 63920
Dorfstraße 88
Standort
KG: Brixen im Thale
Dreigeschoßiger Bau mit Satteldach nördlich der Kirche im Kern aus dem 14. Jahrhundert. Im Inneren ist ein gotisches Spitzbogenportal. Im Flur des Obergeschoßes ist eine Rankenmalerei und Wappen aus der 2. Hälfte des 15. Jahrhunderts. Bildnis des Bauherrn der Pfarrkirche Pfarrer Sebastian Schlechter.
Datei hochladen Aufbahrungshalle
ObjektID: 105521
bei Dorfstraße 88
Standort
KG: Brixen im Thale
Datei hochladen Brunnen
ObjektID: 105494
vor Dorfstraße 93
Standort
KG: Brixen im Thale
Datei hochladen Wegkreuz Friedenshöhe
ObjektID: 105496
bei Dorfstraße 103
Standort
KG: Brixen im Thale
Datei hochladen Backofen
ObjektID: 105078
bei Moosen 33
Standort
KG: Brixen im Thale

Legende

Quelle für die Auswahl der Objekte sind die vom BDA jährlich veröffentlichten Denkmallisten des jeweiligen Bundeslandes.[1] Die Tabelle enthält im Einzelnen folgende Informationen:

Foto: Fotografie des Denkmals. Klicken des Fotos erzeugt eine vergrößerte Ansicht. Daneben finden sich ein oder zwei Symbole:
Das Symbol bedeutet, dass weitere Fotos des Objekts verfügbar sind. Durch Klicken des Symbols werden sie angezeigt.
Durch Klicken des Symbols können weitere Fotos des Objekts in das Medienarchiv Wikimedia Commons hochgeladen werden.
Denkmal: Bezeichnung des Denkmals. Es ist die Bezeichnung angegeben, wie sie vom Bundesdenkmalamt (BDA) verwendet wird. Weiters ist die interne Objekt-Identifikationsnummer (ObjektID) angeführt.
Standort: Es ist die Adresse angegeben. Bei freistehenden Objekten ohne Adresse (zum Beispiel bei Bildstöcken) ist im Regelfall eine Adresse angegeben, die in der Nähe des Objekts liegt. Durch Aufruf des Links Standort wird die Lage des Denkmals in verschiedenen Kartenprojekten angezeigt. Darunter ist die Katastralgemeinde (KG) angegeben.
Beschreibung: Kurze Angaben zum Denkmal.

Die Tabelle ist alphabetisch nach dem Standort des Denkmals sortiert. Das Sortierkriterium ist die Katastralgemeinde und innerhalb dieser die Adresse.

Durch Klicken von „Karte mit allen Koordinaten“ (rechts oben im Artikel) wird die Lage aller Denkmale im gewählten Kartenobjekt angezeigt.

Abkürzungen des BDAs: BR … Baurecht, EZ … Einlagezahl, GB … Grundbuch, GstNr. … Grundstücksnummer, KG … Katastralgemeinde, 0G … Grundstücksnummernadresse
  Commons: Denkmalgeschützte Objekte in Brixen im Thale  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. 1 2 Tirol – unbewegliche und archäologische Denkmale unter Denkmalschutz. (PDF), (CSV). Bundesdenkmalamt, Stand: 8. Juni 2017.
  2. § 2a Denkmalschutzgesetz im Rechtsinformationssystem der Republik Österreich.