unbekannter Gast
vom 29.06.2017, aktuelle Version,

Liste der denkmalgeschützten Objekte in Reichraming

Die Liste der denkmalgeschützten Objekte in Reichraming enthält die 13 denkmalgeschützten, unbeweglichen Objekte der Gemeinde Reichraming im oberösterreichischen Bezirk Steyr-Land.[1]

Denkmäler

Foto   Denkmal Standort Beschreibung
Datei hochladen Dirnbach-Kapelle
ObjektID: 75166
Dirnbachstraße
Standort
KG: Reichraming
Datei hochladen Bürgerhaus, sog. Türkenhaus
ObjektID: 37956
Dirnbachstraße 11
Standort
KG: Reichraming
Datei hochladen Bürgerhaus, Stöckl-Dirnbach
ObjektID: 44336
Dirnbachstraße 61
Standort
KG: Reichraming
Datei hochladen Forsthaus, neue Forsteralm bzw. Holzknechthaus
ObjektID: 75170
Forsteralmstraße 2
Standort
KG: Reichraming
Datei hochladen Bauernhof, alte Forsteralm
ObjektID: 75168
Forsteralmstraße 3
Standort
KG: Reichraming
Datei hochladen Schmiedehammer, Gütl bei der Schallermauer
ObjektID: 9106
Hammerschmiedstraße 4
Standort
KG: Reichraming
Datei hochladen Haus an der Schallen
ObjektID: 59445
Hammerschmiedstraße 16
Standort
KG: Reichraming
Datei hochladen Ehem. Oberhammerwerksverwalterhaus
ObjektID: 9105
Hammerschmiedstraße 24
Standort
KG: Reichraming
Datei hochladen Forstmuseum
ObjektID: 75169
Museumsweg 9
Standort
KG: Reichraming

Datei hochladen
Kath. Pfarrkirche hl. Franz von Sales
ObjektID: 75164
Oberer Kirchenberg
Standort
KG: Reichraming
Hauptartikel: Pfarrkirche Reichraming
f1
Datei hochladen Ertlgut, Gut am Örtl in Rohrbach
ObjektID: 49523
Rohrbachgraben 5
Standort
KG: Reichraming
Das Gut besteht aus einem zwei- beziehungsweise dreigeschossigen Wohntrakt, dessen älteste Teile aus dem 17. Jahrhundert stammen, und drei Wirtschaftsgebäuden. Umgebauten und Erweiterungen sind mit 1803 und beim Übergang in das 20. Jahrhundert dokumentiert. Das Wohnhaus besteht aus Natursteinmauerwerk mit einer glatten Fassade aus dem 19. Jahrhundert. Mehrere Gewölbe, Decken mit Stuckapplikationen, Wandbemalungen aus dem 19./ 20. Jahrhundert, und nicht zuletzt die Ausführung der Türen zeichnen das Innere des stattlichen Hauses aus.[2]
Datei hochladen Weißenbachtal-Kapelle
ObjektID: 75165
Weißenbachstraße
Standort
KG: Reichraming
Datei hochladen Ehem. Forsthube jetzt Bauernhaus
ObjektID: 49186
Am Arzberg 1
Standort
KG: Arzberg
Die mehrteilige Anlage mit vier Gebäuden wurde in mehreren Etappen um einen Innenhof erbaut. Die Fassade des großen zweigeschoßigen Haupthauses stammt aus dem 18. Jahrhundert. Die Fenster sind mit schmiedeeisernen Körben vergittert und mit Bandelwerk geschmückt. Im Inneren befinden sich spätmittelalterliche Gewölbe und im Obergeschoß Stuckdecken aus dem 17. Jahrhundert.[3]

Legende

Quelle für die Auswahl der Objekte sind die vom BDA jährlich veröffentlichten Denkmallisten des jeweiligen Bundeslandes.[1] Die Tabelle enthält im Einzelnen folgende Informationen:

Foto: Fotografie des Denkmals. Klicken des Fotos erzeugt eine vergrößerte Ansicht. Daneben finden sich ein oder zwei Symbole:
Das Symbol bedeutet, dass weitere Fotos des Objekts verfügbar sind. Durch Klicken des Symbols werden sie angezeigt.
Durch Klicken des Symbols können weitere Fotos des Objekts in das Medienarchiv Wikimedia Commons hochgeladen werden.
Denkmal: Bezeichnung des Denkmals. Es ist die Bezeichnung angegeben, wie sie vom Bundesdenkmalamt (BDA) verwendet wird. Weiters ist die interne Objekt-Identifikationsnummer (ObjektID) angeführt.
Standort: Es ist die Adresse angegeben. Bei freistehenden Objekten ohne Adresse (zum Beispiel bei Bildstöcken) ist im Regelfall eine Adresse angegeben, die in der Nähe des Objekts liegt. Durch Aufruf des Links Standort wird die Lage des Denkmals in verschiedenen Kartenprojekten angezeigt. Darunter ist die Katastralgemeinde (KG) angegeben.
Beschreibung: Kurze Angaben zum Denkmal.

Die Tabelle ist alphabetisch nach dem Standort des Denkmals sortiert. Das Sortierkriterium ist die Katastralgemeinde und innerhalb dieser die Adresse.

Durch Klicken von „Karte mit allen Koordinaten“ (rechts oben im Artikel) wird die Lage aller Denkmale im gewählten Kartenobjekt angezeigt.

Abkürzungen des BDAs: BR … Baurecht, EZ … Einlagezahl, GB … Grundbuch, GstNr. … Grundstücksnummer, KG … Katastralgemeinde, 0G … Grundstücksnummernadresse
  Commons: Denkmalgeschützte Objekte in Reichraming  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. 1 2 Oberösterreich – unbewegliche und archäologische Denkmale unter Denkmalschutz. (PDF), (CSV). Bundesdenkmalamt, Stand: 8. Juni 2017.
  2. Derler, Huber, Kohut: Unterschutzstellungen 1996, Bericht. In: Jahrbuch des OÖ Musealvereines, Band 142b. 1997, S. 153f, abgerufen am 14. Dezember 2014.
  3. Derler, Huber, Kohut: Unterschutzstellungen 1996, Bericht. In: Jahrbuch des OÖ Musealvereines, Band 142b. 1997, S. 141, abgerufen am 14. Dezember 2014.
  4. § 2a Denkmalschutzgesetz im Rechtsinformationssystem der Republik Österreich.