unbekannter Gast
vom 04.07.2017, aktuelle Version,

Naturbahnrodel-Junioreneuropameisterschaft 1989

Die 16. FIL-Naturbahnrodel-Junioreneuropameisterschaft fand vom 11. bis 12. Februar 1989 in Bruck an der Großglocknerstraße in Österreich statt.

Einsitzer Herren

Platz Name Zeit
01 Polen  Krzysztof Niewiadomski ?
02 Italien  Iwan Mahlknecht ?
03 Italien  Hannes Pichler ?
04 Osterreich  Bernd Tiefenbacher ?
05 Osterreich  Gerald Krössbacher ?
06 Osterreich  Pierre Koppensteiner ?
07 Italien  Anton Blasbichler ?
08 Italien  Norbert Huber ?
09 Italien  Harald Zöggeler ?
10 Osterreich  Franz Krassnig ?

40 Rodler kamen in die Wertung.

Einsitzer Damen

Platz Name Zeit
01 Osterreich  Jeanette Koppensteiner ?
02 Italien  Evi Mitterstieler ?
03 Osterreich  Brigitte Feinig ?
04 Osterreich  Carmen Hengi ?
05 Osterreich  Elvira Holzknecht ?
06 Osterreich  Renate Koch ?
07 Sowjetunion  Ljubow Panjutina ?
08 Italien  Manuela Volgger ?
09 Italien  Elide Glavinaz ?
10 Italien  Nadia Prinoth ?

18 Rodlerinnen kamen in die Wertung.

Doppelsitzer

Platz Name Zeit
01 Italien  Iwan Mahlknecht – Armin Zöggeler ?
02 Osterreich  Markus Lagger – Pierre Koppensteiner ?
03 Osterreich  Franz Krassnig – Christian Krassnig ?
04 Polen  Krzysztof Niewiadomski – Oktawian Samulski ?
05 Italien  Norbert Huber – Harald Pescosta ?
06 Osterreich  Stefan Haselwanter – Reinisch ?
07 Osterreich  Wolfgang Gersthofer – Jürgen Pratter ?
08 Sowjetunion  Andrej Rischkow – Sergej Jewsutin ?
09 Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  Boris Nastran – Florian Sturm ?
10 Sowjetunion  Nikolai Schwaschkin – Wassili Morosow ?

Zehn Doppelsitzer kamen in die Wertung.

Medaillenspiegel

Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1. Italien  Italien 1 2 1 4
2. Osterreich  Österreich 1 1 2 4
3. Polen  Polen 1 1

Literatur

  • Harald Steyrer, Herbert Wurzer, Egon Theiner: 50 Jahre FIL 1957–2007. Die Historie des Internationalen Rennrodelverbandes in drei Bänden. Band II. Egoth Verlag, Wien 2007, ISBN 978-3-902480-46-0, S. 352.