Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 07.01.2020, aktuelle Version,

Naturbahnrodel-Junioreneuropameisterschaft 1992

Die 19. FIL-Naturbahnrodel-Junioreneuropameisterschaft fand vom 15. bis 16. Februar 1992 in Stange in Italien statt. Am Samstag, dem 15. Februar, wurden die ersten beiden Wertungsläufe in den Einsitzerbewerben ausgetragen, am Sonntag, dem 16. Februar, der dritte Wertungslauf im Einsitzer und anschließend beide Wertungsläufe im Doppelsitzer.

Technische Daten der Naturrodelbahn

Name Naturrodelbahn Reifenegg
Start 1110 m s.l.m.
Ziel 0.960 m s.l.m.
Höhendifferenz 0.150 m
Minimales Gefälle 0.005 %
Maximales Gefälle 0.024 %
Durchschnittl. Gefälle 0.012,83 %
Länge 1.081,7 m

Einsitzer Herren

Platz Name Zeit
01 Osterreich  Herbert Pilz ?
02 Italien  Martin Gruber ?
03 Italien  Christian Blasbichler ?
04 Italien  Armin Reinstadler ?
05 Italien  Gustav Gögele ?
06 Italien  Günther Meraner ?
07 Italien  Roland Ploner ?
08 Osterreich  Andi Ruetz ?
09 Osterreich  Simon Meinschad ?
10 Osterreich  Martin Mader ?

39 Rodler kamen in die Wertung.

Einsitzer Damen

Platz Name Zeit
01 Italien  Beatrix Mahlknecht ?
02 Osterreich  Elvira Holzknecht ?
03 Italien  Sonja Steinacher ?
04 Italien  Irene Mitterstieler ?
05 Italien  Manuela Reiterer ?
06 Osterreich  Marion Mittelberger ?
07 Osterreich  Sandra Mariner ?
08 Polen  Joanna Korzeniowska ?
09 Russland 1991  Larissa Michajlowskaja ?
10 Russland 1991  Lilija Tamkajewa ?

18 Rodlerinnen kamen in die Wertung.

Doppelsitzer

Platz Name Zeit
01 Osterreich  Martin SchneebauerPeter Braunegger ?
02 Osterreich  Herbert Pilz – Andi Ruetz ?
03 Italien  Hugo Bachmann – Arthur Künig ?
04 Russland 1991  Tscheslaw Schumilow – Georgi Worobjow ?
05 Italien  Fabio Minuzzi – Umberto Vierin ?
06 Osterreich  Christian Eder – Roland Kallan ?
07 Osterreich  Martin Mader – Thomas Haslwanter ?
08 Italien  Stefano Giansetto – Daniele Pieiller ?
09 Russland 1991  Wladislaw Mironow – Murawjow ?
10 Polen  Damian Hryńko – Jerzy Chwalik ?

Zehn Doppelsitzer kamen in die Wertung.

Medaillenspiegel

Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1. Osterreich  Österreich 2 2 4
2. Italien  Italien 1 1 3 5

Literatur

  • Harald Steyrer, Herbert Wurzer, Egon Theiner: 50 Jahre FIL 1957–2007. Die Historie des Internationalen Rennrodelverbandes in drei Bänden. Band II. Egoth Verlag, Wien 2007, ISBN 978-3-902480-46-0, S. 355.