unbekannter Gast
vom 11.01.2018, aktuelle Version,

Pfarrkirche Bach

Pfarrkirche Bach am Lech (2013)
Blick zum Chor
Fresko von Wolfram Köberl im Langhaus (1991/92)

Die Pfarrkirche Bach steht in der Gemeinde Bach im Bezirk Reutte in Tirol. Die römisch-katholische Pfarrkirche Unserer Lieben Frau Mariä Reinigung gehört zum Dekanat Breitenwang in der Diözese Innsbruck. Die Kirche steht mit der Friedhofskapelle und dem Kriegerdenkmal unter Denkmalschutz.

Geschichte

Urkundlich wurde 1668 eine Kapelle genannt. Die Kirche war eine Filiale der Pfarrkirche Elbigenalp und wurde 1789 zur Expositur erhoben. Von 1790 bis 1792 wurde die heutige Kirche erbaut. Der Turm wurde 1807 errichtet. Kirchweihe war 1811. 1832 war eine Restaurierung. Die Turmuhr ist aus 1854. Nach einem Erdbeben (1865) wurden Ausbesserungen durchgeführt. Dabei wurden die Fresken von Karl Selb aus 1792 durch Johann Kärle übermalt. Die Fresken von Kärle wiederum wurden 1929 von Toni Kirchmayr übermalt. 1943 wurde die Kirche zur Pfarrkirche erhoben. Von 1991 bis 1994 wurde die Kirche rebarockisiert, dabei wurden von Wolfram Köberl neue Fresken gemalt.

Architektur

Kirchenäußeres

Die Kirche ist ein einfacher, einheitlich klassizistischer Bau mit einem hohen Satteldach.

Kircheninneres

Die Fresken von Toni Kirchmayr zeigen im Chorgewölbe Mariä Himmelfahrt, am Chorbogen Mariä Verkündigung, im Langhausgewölbe Mariä Heimsuchung und die Geburt Christi, die Darbringung des Herrn, den zwölfjährige Jesus im Tempel und über der Orgelempore ein Engelkonzert.

Ausstattung

Der neugotische Hochaltar trägt die Figuren Notburga und Isidor und im Giebel Nikolaus mit Engeln vom Bildhauer Josef Klemens Witwer (1792).

Kriegerdenkmal

Das Kriegerdenkmal vor der Kirche gestaltete der Maler Ernst Degn.

Literatur

  Commons: Pfarrkirche unserer lieben Frau Maria Reinigung, Bach  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien