unbekannter Gast

Bau#

Bauwesen umfasst alle Arbeitsbereiche und Themen welche im Zusammenhang mit einem Bauprozess und dessen Planung stehen. Bauwesen lässt sich in Bauingenieurwesen und Architektur unterteilen. Das Bauingenieurwesen bezieht sich eher auf die technische Umsetzung des Bauobjekts während sich die Architektur eher auf die gestalterische Planung fokussiert.

Auch im Bauwesen gilt: Neue Technologien bieten neue Chancen. Neuartige Materialien, Technologien und Systeme für die Bautechnik und die technische Gebäudeausrüstung machen Gebäude energieeffizienter, flexibler, komfortabler und haltbarer machen.

Klimaaktive Gebäude der Zukunft sind Gebäude, die neben der Energieeffizienz auch eine hohe Qualität in den Bereichen Planung und Ausführung, Baustoffe und Konstruktion sowie Komfort und Raumluftqualität aufweisen. Bautechnologie ist ein Überbegriff für Disziplinen, die sich mit den technischen bzw. konstruktiven Themen rund um den Hoch- und Tiefbau beschäftigt. Darunter fallen Fachbereiche wie u.a. Architektur, Bauphysik und Akustik, Baubiologie und Bauchemie, Baustatistik, Geotechnik, Haustechnik und Wassertechnik.

Laut Hochrechnungen wid bis 2050 die Erdbevölkerung um ca. 3 Milliarden Menschen wachsen, also in Summe auf mehr als 10 Milliarden. Prognosen zeigen, dass die meisten von ihnen in städtischen Umgebungen leben und arbeiten werden. Vor allem in Asien und China wird die Verstädterung zunehmen. Die heute geplanten Städte müssen sich auf den Zustrom von Menschen vorbereiten. Dies stellt enorme Anforderungen an die Stadtplanung, Gebäudetechnik, Bautechnik, Architektur. Man konzentriert sich hierbei auf die folgenden Themenschwerpunkte: Stadtentwicklung, digitale Planung, effiziente Energiekonzepte und Raumplanung, städtisches Wassermanagement und Qualitätsmanagement.

Unternehmen#