unbekannter Gast

Kranabethsattel - Alm Oberoesterreich, Feuerkogel #

Kolleralm-Hütte am Kranabethsattet
Kolleralm-Hütte am Kranabethsattet

Ausgangspunkt ist die Bergstation der Feuerkogel-Seilbahn, von der man 10 Minuten zu den drei Almhütten absteigt, die in 1.560 m reizvoll auf einer weiten Geländestufe vor den Erhebungen des Höllengebirges liegen. Voll bewirtschaftet ist die Kolleralm-Hütte (Jausenstation).

Bewirtschaftungszeit: Mitte Juni - Anfang Oktober.

Besitzer: Bundesforste mit 3 Servitutsberechtigten.

Besitzer der Hütte: Josef Loidl, Ebensee.

Bewirtschafter der Hütte: Linde und Fritz Haubenhofer, Ebensee.

Viehbestand: Mutterkühe, Stier. Traditioneller Almabtrieb.

Wandervorschlag: Aufstieg vom Tal in 2 Std., zur Rieder-hütte(1.752m)in 1 Std., auf den Gr. Höllkogel (1.862m) in 1 1/2 Std., zum Hochlecken-haus (1.572 m) in 2 Std.

Karte: F & B Nr. 392.





Bilder und Text stammen aus dem Buch: "Die schönsten Almen Österreichs: Brauchtum & Natur - Erwandert und erlebt", H. und W. Senft, Leopold Stocker Verlag, 2009.