unbekannter Gast
vom 30.11.2017, aktuelle Version,

Liste der Kunstwerke im öffentlichen Raum in Wien/Neubau

Diese Liste der Kunstwerke im öffentlichen Raum in Neubau enthält die im „Wien Kulturgut“ (digitalen Kulturstadtplan der Stadt Wien) gelisteten Kunstwerke im öffentlichen Raum (Public Art) im Bezirk Neubau.

Kunstwerke

Foto   Name Typ Standort Künstler Datierung Beschreibung
Datei hochladen Tell these people who I am (Vally Wieselthier)
ID: 87343
Denkmäler Augustinplatz
Standort
Iris Andraschek 2012 In Form eines Teppichmusters in den Gehsteig gefrästes Denkmal für Vally Wieselthier, Teil einer dreiteiligen Arbeit

Datei hochladen
Hansi Niese – Denkmal
ID: 71042
ObjektID: 27213
Denkmäler Burggasse 2. In der Grünanlage beim Volkstheater.
Standort
Josef Müllner 1938 Halbfigur der Schauspielerin Hansi Niese auf einem Steinsockel

Datei hochladen
Dr. Rudolf Beer – Denkmal
ID: 71044
ObjektID: 27214
Denkmäler Burggasse 2. Beim Volkstheater
Standort
Franz Pixner 2008 Steinerne Halbfigur Rudolf Beers. Inschriften: Doktor Rudolf Beer, Direktor dieses Theaters fiel als Opfer des 3. Reiches im Fruehjahr 1938, sowie auf einer Metalltafel: Dr. Rudolf Beer Direktion 1924–1932

Datei hochladen
Ferdinand Raimund
ID: 43384
ObjektID: 27448
Denkmäler Ecke Neustiftgasse – Museumstraße, gegenüber Neustiftgasse 1 (Seitenfassade Volkstheater), vor Museumstraße 7 (Palais Trautson)
Standort
Franz Vogl 1898 Über der sitzenden Gestalt des Dichters Ferdinand Raimund erhebt sich die allegorische Figur der Poesie.
Datei hochladen Pater Urban Loritz
ID: 43387
ObjektID: 27443
Denkmäler gegenüber Urban-Loritz-Platz 7
Standort
1901 Bronzebüste des Schottenfelder Pfarrers Urban Loritz auf einem profilierten Granitsockel
Datei hochladen Hl. Petrus
ID: 43385
Sakrale Kleindenkmäler Lazaristenkirche, zwischen Kaiserstraße 5 und 7
Standort
um 1900 Der in Form einer polychromen Statue dargestellte Heilige ist an seinem Attribut, dem Schlüssel, zu erkennen.
Datei hochladen Hl. Paulus
ID: 43386
Sakrale Kleindenkmäler Lazaristenkirche, zwischen Kaiserstraße 5 und 7
Standort
um 1900 Die polychrome Steinfigur zeigt den Heiligen in nachdenklicher Pose mit Schwert und Buch.
Datei hochladen Tell these people who I am (Gisela von Camesina de San Vittore)
ID: 87341
Denkmäler Lerchenfelderstraße 131
Standort
Iris Andraschek 2012 In Form eines Teppichmusters in den Gehsteig gefrästes Denkmal für Gisela von Camesina de San Vittore, Teil einer dreiteiligen Arbeit

Datei hochladen
Hl. Johannes von Nepomuk
ID: 43391
ObjektID: 27204
Sakrale Kleindenkmäler Museumsplatz, gegenüber Mariahilfer Straße 1
Standort
1770 Die Steinfigur wurde anlässlich der Renovierung 1862 auf ein Postament mit neugotischem Dekor gestellt.
Datei hochladen I-weed, YOU-weed
ID: 87311
Kunst am Bau wandgebunden Museumsplatz 1, Liftturm der Street Art Passage im MQ
Standort
Lois Weinberger 2013 Installation, die auf die Graffiti und Tags im angrenzenden Stadtraum Bezug nimmt sowohl deren Schriftlichkeit als auch ihre wuchernden, rauschartigen Aspekte aufgreift und sie ins Kulturareal des MuseumsQuartiers hineinspiegelt.
Datei hochladen Christus
ID: 43650
Sakrale Kleindenkmäler Neustiftgasse 16
Standort
Die Christusstatue zwischen 1. und 2. Hof ist nicht mehr vorhanden, an ihrer Stelle befindet sich nunmehr eine Johannes-Nepomuk-Statue.[1]

Datei hochladen
Dreifaltigkeitssäule
ID: 43390
ObjektID: 26747
Sakrale Kleindenkmäler Sankt-Ulrichs-Platz, gegenüber Burggasse 33, zwischen Burggasse 22 und 24
Standort
1713 Die Pestsäule bzw. Dreifaltigkeitssäule wurde am Chor der Ulrichskirche aufgestellt. Über dem Sockel befinden sich die Figuren des heiligen Rochus, des heiligen Sebastian und der Immaculata. Darüber erhebt sich auf einer Wolkenputtensäule eine Darstellung der heiligen Dreifaltigkeit. Flankiert wird die Säule von Figuren der heiligen Rosalia bzw. Barbara.
Datei hochladen Zierbrunnen
ID: 43383
Brunnen St.-Ulrichs-Platz, zwischen Neustiftgasse 27 und 31, gegenüber Neustiftgasse 22
Standort
2. Hälfte 19. Jhd. Der gusseiserne Brunnen ist als Säule auf einem polygonalen Podest mit zwei Masken, die Wasser in zwei halbrunde Becken speien, ausgeführt. Er trägt an der Basis über dem Becken die Aufschrift „Zach“.
Datei hochladen Tell these people who I am (Olly Schwarz)
ID: 87342
Denkmäler Stiftgasse 2
Standort
Iris Andraschek 2012 In Form eines Teppichmusters in den Gehsteig gefrästes Denkmal für Olly Schwarz, Teil einer dreiteiligen Arbeit

Datei hochladen
Bildstock (Hl. Josef)
ID: 43397
Sakrale Kleindenkmäler Vor der Klosterkirche der Töchter zum Göttlichen Heiland, Kaiserstraße 23
Standort
In die vorspringende Hauswand integrierter Tabernakelbildstock auf einem hohen Pfeiler; im Tabernakel befindet sich eine Skulptur des hl. Josef mit dem Jesuskind.
Datei hochladen Hl. Ulrich
ID: 43392
Sakrale Kleindenkmäler Vor der Ulrichskirche, gegenüber St.-Ulrichs-Platz 5
Standort
Franz Seegen 2. Hälfte 18. Jhd. Die Statue zeigt den Heiligen im Bischofsornat; er hält als Attribut ein Buch mit einem Fisch darauf.
Datei hochladen Hl. Johannes von Nepomuk
ID: 43393
Sakrale Kleindenkmäler Vor der Ulrichskirche, gegenüber St.-Ulrichs-Platz 5
Standort
Franz Seegen 2. Hälfte 18. Jhd. Figur des Heiligen mit Birett, Kreuz und Märtyrerpalme.
Datei hochladen Hl. Aloisius von Gonzaga
ID: 43394
Sakrale Kleindenkmäler Vor der Ulrichskirche, gegenüber St.-Ulrichs-Platz 5
Standort
Franz Seegen 2. Hälfte 18. Jhd. Jünglingshafte Figur des Heiligen mit Kreuz und Lilie aus Stein
Datei hochladen Hl. Benedikt von Nursia
ID: 43395
Sakrale Kleindenkmäler Vor der Ulrichskirche, gegenüber St.-Ulrichs-Platz 5
Standort
Franz Seegen 2. Hälfte 18. Jhd. Die Statue aus Stein stellt den Heiligen mit wallendem Bart dar; er hält ein Buch und einen Kelch mit Schlange als Attribute.

Datei hochladen
Augustin-Brunnen
ID: 43396
ObjektID: 27296
Brunnen Vor Neustiftgasse 32-34, Ecke Kellermanngasse
Standort
Hans Scherpe 1908 Die Figur des lieben Augustin erinnert an den Bänkelsänger und Sackpfeifer Marx Augustin, der im 17. Jahrhundert versehentlich in eine Pestgrube an dieser Stelle geworfen wurde.

Datei hochladen
Anton Wildgans – Denkmal
ID: 71053
Denkmäler Weghuberpark. Museumsstraße, Lerchenfelder Straße.
Standort
Ferdinand Welz Die Bronzebüste des Dichters Anton Wildgans wurde zu dessen 50. Todestag geschaffen und ruht auf einem Steinpfeiler.

Datei hochladen
György Bessenyei – Denkmal
ID: 71048
Denkmäler Weghuberpark. Museumsstraße, Lerchenfelder Straße
Standort
Tamás Fekete 1997 Das Denkmal in Form einer Bronzebüste auf einer Steinsäule erinnert an den Gardeoffizier und Literat György Bessenyei (1747–1811), der als Erneuerer der ungarischen Sprache gilt.
Datei hochladen Gedenkstein für Wiener Hilfe für Ungarn 1956
ID: 71055
Denkmäler Weghuberpark. Museumsstraße, Lerchenfelder Straße.
Standort
November 2007 Der Gedenkstein erinnert an die „selbstlose Hilfe der Wiener Bevölkerung nach der Revolution und dem Freiheitskampf Ungarns 1956“.[2]

Datei hochladen
Hesser-Denkmal
ID: 43389
ObjektID: 27285
Denkmäler Zwischen Neubaugürtel 1, Ecke Felberstraße und Neubaugürtel 14-16
Standort
Josef Tuch 1909 Das Denkmal erinnert an ein Gefecht bei der Schwarzen Lacken Au am 13. Mai 1809, bei dem den Truppen Napoléon Bonapartes der Übergang auf das linke Donauufer verwehrt wurde.

Einzelnachweise

  1. Bilder der Johannes-Nepomuk-Statue in der Neustiftgasse 16
  2. Rathauskorrespondenz 15. November 2007, abgefragt 10. Mai 2013
  Commons: Public art in Neubau  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien