unbekannter Gast

Künstliche Intelligenz#

Symbolbild Künstlichen Intelligenz
Foto: pixabay.com, unter PD

Die künstliche Intelligenz, Abkürzung KI, ist ein interdisziplinärer Zweig der Informatik, der sich mit der Nachbildung formalisierbarer Aspekte des menschlichen Denkens und Erkennens befasst, sowie mit deren Nutzbarmachung für Problemlösungen, die Intelligenzleistungen voraussetzen.

Die ursprüngliche Intention der KI »denkende« Computer zu erschaffen, die anhand ihrer Äußerungen nicht von menschlichen Denkern zu unterscheiden sind wird als „starke KI“ bezeichnet, der pragmatisch orientierte Zweig als „schwache KI“. Die starke KI war aus heutiger Sicht nicht erfolgreich. Dagegen hat die schwache KI immer mehr den Charakter einer wichtigen Ingenieurwissenschaft angenommen und Erfolge in vielen Anwendungsbereichen vorzuweisen.

Diese schwache KI konzentrierte sich anfänglich auf die hohe Geschwindigkeit von Computern um Berechnungen durchzuführen, ob das nun ging um Raumfahrt, um (Bestrahlungs)medizin, um das Auffinden von Daten in strukturierten Datenbanken usw. Zunehmend werden aber Methoden des Maschinellen Lernens und der Big Data Analysis (Bereiche die sich durchaus überschneiden) verwendet: In beiden Fällen werden aus vielen Beispielen bzw. großen Datenmengen Zusammenhänge auch in unstrukturierten Informationen erkannt.

Es ist keine Zweifel, dass die KI Gesellschaft, Wirtschaft und Atuomatisierung massiv beeinflussen wird, wie in dem Beitrag "Intelligente Computer" genauer erläutert wird, der auch auf viele weitere Informationen verweist, die zum größten Teil direkt im Austria-Forum lesbar sind.

Unternehmen#

Artikel#


Videos#