unbekannter Gast
vom 11.03.2016, aktuelle Version,

Liste der Landschaftsschutzgebiete in Kärnten

In Kärnten gibt es 76 Landschaftsschutzgebiete, die auf Grund einzelner Landesgesetze oder Verordnungen ausgewiesen sind. Die Fläche aller Gebiete beträgt 353,54 km². Das entspricht 3,7 % der Landesfläche.[1]

Nr. Bezeichnung Bezirk Gemeinden Hektar LGBl.
Nr.
Lage Anmerkungen
LSG.007 Afritzer See Villach-Land Feld am See, Afritz 142,0 86/1970, idF 63/1983, 1/2003 Welt-Icon
LSG.017 Aichwaldsee Villach-Land Finkenstein am Faaker See 254,0 41/1970, 1/2003 Welt-Icon
LSG.056 Alpenrosenhain Lendorf Spittal an der Drau Lendorf 686,9 88/1971, 1/2003 Welt-Icon
LSG.072 Auen Sankt Veit an der Glan Metnitz 114,8 40/1984, 1/2003 Welt-Icon
LSG.066 Äußeres Pöllatal Spittal an der Drau Rennweg am Katschberg 1.752,8 83/1973, 1/2003 Welt-Icon
LSG.020 Bodensdorf Feldkirchen Steindorf am Ossiacher See 11,8 25/1970, 1/2003 Welt-Icon
LSG.048 Burg Hochosterwitz Sankt Veit an der Glan Sankt Georgen am Längsee 283,4 84/1970, 1/2003 Welt-Icon
LSG.058 Burgberg Straßfried Villach-Land Arnoldstein 29,4 91/1971, 1/2003 Welt-Icon
LSG.003 Danielsberg Spittal an der Drau Reißeck 131,0 49/1970, 1/2003 Welt-Icon
LSG.059 Derther Platte Villach-Land Hohenthurn 38,5 90/1971, 1/2003 Welt-Icon
LSG.067 Dietrichsteiner Teich Feldkirchen Feldkirchen 32,4 95/1976, 1/2003 Welt-Icon
LSG.070 Eggerteich Villach Villach 77,3 12/1981, 1/2003 Welt-Icon
LSG.074 Ehrentaler Berg Klagenfurt Klagenfurt am Wörthersee 50,0 42/1984, 1/2003 Welt-Icon
LSG.015 Faaker See-Insel Villach-Land Finkenstein am Faaker See 8,0 40/1970, 1/2003 Welt-Icon
LSG.016 Faaker See – Ost Villach, Villach-Land Villach, Finkenstein am Faaker See 521,1 38/1970, 1/2003 Welt-Icon
LSG.014 Faaker See – West Villach, Villach-Land Villach, Finkenstein am Faaker See 39,4 39/1970, idF 68/1978, 1/2003 Welt-Icon
LSG.005 Farchtner See Villach-Land Paternion 208,4 85/1970, 1/2003 Welt-Icon
LSG.023 Flatschacher See – Krahkogel Feldkirchen Feldkirchen in Kärnten, Steindorf am Ossiacher See, Himmelberg 282,2 79/1970, 1/2003 Welt-Icon
LSG.026 Goggausee Feldkirchen Steuerberg 106,6 80/1970, 1/2003 Welt-Icon
LSG.053 Gösselsdorfer See Völkermarkt Eberndorf 514,8 51/1970, idF 101/1979, 73/1986, 1/2003 Welt-Icon
LSG.064 Griffner Schlossberg Völkermarkt Griffen 10,1 96/1971, 1/2003 Welt-Icon
LSG.054 Großfragant Spittal an der Drau Flattach 1.121,1 82/1971, 1/2003 Welt-Icon
LSG.055 Gurina Hermagor Dellach 47,5 87/1971, 1/2003 Welt-Icon
LSG.044 HaidenseeHardegg Sankt Veit an der Glan, Feldkirchen Glanegg, Liebenfels 244,9 82/1970, idF 60/1983, 1/2003 Welt-Icon
LSG.054 Hemmaberg Völkermarkt Globasnitz, Sittersdorf, Eberndorf 289,0 88/1970, 1/2003 Welt-Icon
LSG.041 Herzogstuhl Klagenfurt-Land Maria Saal 88,1 29/1970, 1/2003, 64/2007 Welt-Icon
LSG.069 Hochrindl – Seebachern Feldkirchen Albeck 961,5 11/1981, 1/2003 Welt-Icon
LSG.045 Hörzendorfer See–Tanzenberg Sankt Veit an der Glan Sankt Veit an der Glan 450,2 36/1970, 1/2003 Welt-Icon
LSG.027 Innerkrems Spittal an der Drau Krems 504,7 81/1986, idF 103/1992, 1/2003 Welt-Icon grenzt an Nationalpark Nockberge
LSG.018 Jeserzer See Villach-Land Velden am Wörther See 107,9 43/1970, 1/2003 Welt-Icon
LSG.040 Karnburg Klagenfurt-Land Maria Saal 4,8 28/1970, 1/2003 Welt-Icon
LSG.062 Katharinakogel Völkermarkt Feistritz ob Bleiburg 28,9 94/1971, 1/2003 Welt-Icon
LSG.032 Keutschacher See-Tal Klagenfurt-Land Keutschach am See, Schiefling am Wörthersee, Ludmannsdorf 2.496,5 74/1970, idF 86/1971, 1/2003 Welt-Icon Teile bilden das Ramsargebiet Moor- und Seenlandschaft Keutschach-Schiefling
LSG.050 Kleinsee Völkermarkt St. Kanzian 127,3 52/1970, idF 20/1979, 1/2003 Welt-Icon
LSG.046 Kraiger Schlösser Sankt Veit an der Glan Frauenstein 553,6 83/1970, 1/2003 Welt-Icon
LSG.038 Kreuzbergl Klagenfurt Klagenfurt am Wörthersee 678,5 67/1970, 1/2003 Welt-Icon
LSG.064 Lamprechtskogel und Trixner Schlösser Völkermarkt Völkermarkt 81,8 46/1992 Welt-Icon
LSG.047 Längsee Sankt Veit an der Glan Sankt Georgen am Längsee 390,5 35/1970, 1/2003 Welt-Icon
LSG.037 Lendspitz–Siebenhügel Klagenfurt Klagenfurt am Wörthersee 110,5 68/1970, 1/2003 Welt-Icon
LSG.029 Leonstein Klagenfurt-Land Pörtschach am Wörthersee 21,6 75/1970, 1/2003 Welt-Icon
LSG.043 Magdalensberg Sankt Veit an der Glan, Klagenfurt-Land Magdalensberg, Sankt Georgen am Längsee 338,9 33/1970, idF 61/1983, 1/2003 Welt-Icon
LSG.036 Maiernigg Klagenfurt Klagenfurt am Wörthersee 25,8 69/1970, 1/2003 Welt-Icon
LSG.004 Millstätter See-Süd Spittal an der Drau, Villach-Land Seeboden am Millstätter See, Spittal an der Drau, Ferndorf 1.969,5 50/1970, 1/2003 Welt-Icon
LSG.028 Moosburger Teichlandschaft Klagenfurt-Land Moosburg 202,0 30/1970, 1/2003 Welt-Icon
LSG.021 Ossiacher See–Ost Feldkirchen Ossiach, Steindorf am Ossiacher See 289,4 26/1970, 1/2003 Welt-Icon
LSG.012 Ossiacher See–West Villach, Villach-Land Treffen am Ossiacher See 25,1 37/1970, 1/2003 Welt-Icon
LSG.061 Pirker See Völkermarkt Feistritz ob Bleiburg, Globasnitz 195,0 93/1971, 1/2003 Welt-Icon
LSG.078 Pirkdorfer See Völkermarkt Feistritz ob Bleiburg 19/1999 Welt-Icon
LSG.031 Pörtschacher Halbinsel Klagenfurt-Land Pörtschach am Wörther See, Maria Wörth 4,5 76/1970, 1/2003 Welt-Icon
LSG.001 Pressegger See Hermagor Hermagor-Pressegger See 413,0 89/1970, idF 62/1983, 1/2003 Welt-Icon
LSG.076 Priedröf Spittal an der Drau Radenthein, Bad Kleinkirchheim 1.630,6 80/1986, 1/2003 Welt-Icon grenzt an Nationalpark Nockberge
LSG.030 Pyramidenkogel Klagenfurt-Land Keutschach am See, Maria Wörth, Schiefling am Wörthersee 785,0 73/1970, 1/2003 Welt-Icon
LSG.033 Rauth Klagenfurt-Land Maria Wörth, Keutschach am See 155,1 72/1970, 1/2003 Welt-Icon
LSG.013 Ruine Landskron Villach Villach 235,9 44/1970, 1/2003 Welt-Icon
LSG.034 Schrottkogel Klagenfurt, Klagenfurt-Land Klagenfurt am Wörthersee, Maria Wörth, Keutschach am See 505,4 71/1970, 1/2003 Welt-Icon
LSG.009 Schütt–Ost Villach Villach 91,5 47/1970, 1/2003, 18/2005 Welt-Icon Nordteil ist Teil des Naturpark Dobratsch
LSG.008 Schütt–West Villach, Villach-Land Villach, Arnoldstein, Nötsch im Gailtal 947,1 46/1970, 1/2003 Welt-Icon Teil des Naturpark Dobratsch
LSG.073 Spitalberg Klagenfurt Klagenfurt am Wörthersee 61,5 41/1984, 1/2003 Welt-Icon
LSG.052 St. Georgsberg Völkermarkt St. Kanzian 150,0 54/1970, 1/2003 Welt-Icon
LSG.027 St. Urbaner See Feldkirchen St. Urban 140,9 31/1970, 1/2003 Welt-Icon
LSG.068 Strußnig-Teich Feldkirchen, Klagenfurt-Land Feldkirchen in Kärnten, Moosburg 168,0 100/1979, 1/2003 Welt-Icon
LSG.019 Techelsberger Kleinsee Klagenfurt-Land, Villach-Land Techelsberg am Wörther See, Velden am Wörther See 202,2 34/1970, 1/2003 Welt-Icon
LSG.057 Teurnia Spittal an der Drau Lendorf 76,7 89/1971, 1/2003 Welt-Icon
LSG.035 Treimischer Teich Klagenfurt Klagenfurt am Wörthersee 2,7 70/1970, 1/2003 Welt-Icon
LSG.022 Tiffner Kirche Feldkirchen Steindorf am Ossiacher See 14,4 24/1970, 1/2003 Welt-Icon
LSG.051 Turnersee Völkermarkt St. Kanzian 254,3 53/1970, 1/2003 Welt-Icon
LSG.024 Turracher Grünsee Feldkirchen Reichenau 68,5 78/1970, 1/2003 Welt-Icon
LSG.025 Turracher Schwarzsee Feldkirchen Albeck 57,1 77/1970, 1/2003 Welt-Icon
LSG.039 Ulrichsberg Sankt Veit an der Glan, Klagenfurt Sankt Veit an der Glan, Klagenfurt am Wörthersee 307,7 32/1970, 1/2003 Welt-Icon
LSG.011 Vassacher See Villach Villach 32,2 42/1970, 1/2003 Welt-Icon
LSG.060 Villa Alban Berg Klagenfurt-Land Schiefling am Wörthersee 12,7 92/1971 Welt-Icon
LSG.007 Dobratsch (Villacher Alpe) Villach, Villach-Land Villach, Bad Bleiberg 3.880,9 45/1970, 1/2003 Welt-Icon Teil des Naturpark Dobratsch
LSG.042 Virunum Klagenfurt-Land Maria Saal 198,2 27/1970, 1/2003 Welt-Icon
LSG.002 Weißensee Spittal an der Drau Weißensee, Stockenboi 7.618,2 48/1970, 1/2003 Welt-Icon Fläche ident mit Naturpark Weißensee
LSG.010 WollanigOswaldiberg Villach, Villach-Land Villach, Treffen, Weißenstein 1.112,3 87/1970, 98/1997 Welt-Icon
LSG.049 Zmulner See Sankt Veit an der Glan Liebenfels 43,5 81/1970, 1/2003 Welt-Icon

* Es sind jeweils alle Gemeinden, die Anteil am Landschaftsgebiet haben, angeführt.

Literatur

  • Verena Grader, Martin Kastner: Kärnten. Ein Reise- und Kulturführer. Seminararbeit Seminar der Physischen Geographie/Geoökologie (Martin Seger), Universität Klagenfurt. 4. Tälerübergreifende Schutzgebiete (doc, edu.uni-klu.ac.at; html, urlaubsanfragen.at).
  Commons: Landschaftsschutzgebiete in Kärnten  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Quellen

  1. Naturschutzfachliche Gebiete in Österreich (PDF; 433 kB) des Umweltministeriums von 2002 abgerufen am 4. Juni 2010