Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 31.12.2019, aktuelle Version,

Liste der Pfarren im Stadtdekanat 4/5 (Erzdiözese Wien)

Das Stadtdekanat 4/5 ist ein Dekanat im Vikariat Wien Stadt der römisch-katholischen Erzdiözese Wien. Es umfasst die Pfarren im 4. Wiener Gemeindebezirk Wieden und 5. Wiener Gemeindebezirk Margareten mit rund 33.000 Katholiken. Von den Pfarrkirchen liegen vier auf der Wieden und drei in Margareten.

Pfarren mit Kirchengebäuden und Kapellen

Pfarrverband Pfarre Teilgemeinden Ink. Seit Patrozinium Kirchengebäude und Kapellen
Margareten Auferstehung Christi 1939 Auferstehung Christi Pfarrkirche Auferstehung Christi
St. Josef zu Margareten 1783 St. Josef Pfarrkirche St. Josef zu Margareten
Zur frohen Botschaft
(bis 2016 Wieden)
St. Elisabeth
St. Florian
St. Thekla
Wieden-Paulaner
1783
neu 2017
Frohe Botschaft Pfarrkirche hl. Elisabeth, Pfarrkirche hl. Florian, Paulanerkirche, Pfarrkirche St. Thekla
Rektoratskirche St. Karl Borromäus, Kapelle im Studentenheim der Akademikerhilfe, Schlosskapelle Oberes Belvedere, Klarissen-Anbetungskirche, Kapelle im Hartmannspital, Kapelle im Palais der Apostolischen Nuntiatur, Kirche Mariä Heimsuchung, Kapelle des Vereins Unsere Liebe Frau vom Heiligsten Herzen

Zur ehemaligen Pfarre St. Elisabeth (1866–2016) siehe St. Elisabeth (Wien-Wieden).
Zur ehemaligen Pfarre St. Florian (1783–2016) siehe Pfarrkirche St. Florian.
Zur ehemaligen Pfarre St. Karl Borromäus (1783–2016) siehe Wiener Karlskirche.
Zur ehemaligen Pfarre St. Thekla (1939–2016) siehe St. Thekla (Wien).

Diözesaner Entwicklungsprozess

Am 29. November 2015 wurden für alle Pfarren der Erzdiözese Wien Entwicklungsräume definiert. Die Pfarren sollen in den Entwicklungsräumen stärker zusammenarbeiten, Pfarrverbände oder Seelsorgeräume bilden. Am Ende des Prozesses sollen aus den Entwicklungsräumen neue Pfarren entstehen. Im Stadtdekanat 4/5 wurden folgende Entwicklungsräume festgelegt:[1]

  • Auferstehung Christi und St. Josef zu Margareten
  • St. Elisabeth, St. Florian, St. Karl Borromäus, St. Thekla und Wieden (seit 1. Jänner 2017 Pfarre Zur frohen Botschaft[2])

Dechanten

  • seit ? Wolfgang Unterberger[3]

Einzelnachweise

  1. Diözesanblatt der Erzdiözese Wien Sondernummer November 2015
  2. Diözesanblatt der Erzdiözese Wien Jänner 2017
  3. Wolfgang Unterberger: Kommt die Pfarrzusammenlegung mit St. Florian? Pfarre Auferstehung Christi