unbekannter Gast
vom 16.05.2017, aktuelle Version,

Liste der Pfarren im Stadtdekanat 21 (Erzdiözese Wien)

Das Stadtdekanat 21 ist ein Dekanat im Vikariat Wien Stadt der römisch-katholischen Erzdiözese Wien.

Pfarren mit Kirchengebäuden und Kapellen

Pfarre Ink. Seit Patrozinium Kirchengebäude und Kapellen
Auferstehung Christi Kreuzherren (OSC) 1979 Auferstehung Christi Pfarrkirche Auferstehung Christi
Cyrill und Method 1995 Hll. Cyrill und Method Pfarrkirche Cyrill und Method
Don Bosco Kreuzherren (OSC) 1984 Hl. Johannes Don Bosco Pfarrkirche Don Bosco
Donaufeld Klosterneuburg (CanReg) 1914 Hl. Leopold Donaufelder Kirche
Floridsdorf Klosterneuburg (CanReg) 1836 Hl. Jakob und Hl. Josef Katholische Pfarrkirche Floridsdorf
Gartenstadt 1965 Blut Christi Pfarrkirche Gartenstadt
Großjedlersdorf 1783 Hl. Karl Borromäus Pfarrkirche Großjedlersdorf
Heiliges Kreuz (Großfeldsiedlung) Kreuzherren (OSC) 1979 Hl. Kreuz Heilig-Kreuz-Kirche
Herz Jesu 1940 Herz Jesu Herz-Jesu-Kirche
Jedlesee 1790 Maria Loretto Maria-Loretto-Kirche Jedlesee
Kapelle im Seniorenhaus St. Martin der Caritas
Leopoldau Kreuzherren (OSC) 1489 Maria im Elend Leopoldauer Pfarrkirche Maria im Elend
Maria Himmelfahrt (Nordrandsiedlung) 1979 Mariä Himmelfahrt Maria-Himmelfahrt-Kirche in der Nordrandsiedlung
Schwarzlackenau 1946 Hl. Antonius von Padua St.-Antonius-von-Padua-Kirche
St. Markus 1983 Hl. Markus Markuskirche Marco-Polo-Platz
Stammersdorf Schottenstift (OSB) 1541 Hl. Nikolaus Pfarrkirche Stammersdorf
Strebersdorf 1939 Maria Königin Pfarrkirche Maria Königin
Kirche Maria Immaculata der Schulbrüder (Alte Pfarrkirche Strebersdorf)

Stadtdekanat 21

Das Stadtdekanat umfasst 16 Pfarren im 21. Wiener Gemeindebezirk Floridsdorf mit rund 68.000 Katholiken[1].

Diözesaner Entwicklungsprozess

Am 29. November 2015 wurden für alle Pfarren der Erzdiözese Wien Entwicklungsräume definiert. Die Pfarren sollen in den Entwicklungsräumen stärker zusammenarbeiten, Pfarrverbände oder Seelsorgeräume bilden. Am Ende des Prozesses sollen aus den Entwicklungsräumen neue Pfarren entstehen. Im Stadtdekanat 21 wurden folgende Entwicklungsräume festgelegt:[2]

  • Donaufeld und Floridsdorf
  • Gartenstadt, Jedlesee und Schwarzlackenau
  • Auferstehung Christi, Don Bosco, Heiliges Kreuz (Großfeldsiedlung), Herz Jesu und Leopoldau
  • Großjedlersdorf, Maria Himmelfahrt (Nordrandsiedlung) und St. Markus
  • Cyrill und Method, Stammerdorf und Strebersdorf
  • Stadtdekanat 21 bei der Erzdiözese Wien
  • Entwicklungsraum Floridsdorf-Mitte bei der Erzdiözese Wien
  • Pfare Großjedlersdorf bei der Erzdiözese Wien
  • Pfarre Maria Himmelfahrt (Nordansieldung) bei der Erzdiözese Wien
  • Pfarre St. Markus bei der Erzdiözese Wien
  • Entwicklungsraum Floridsdorf-Nord bei der Erzdiözese Wien
  • Pfarre Cyrill und Method bei der Erzdiözese Wien
  • Pfarre Stammersdorf bei der Erzdiözese Wien
  • Pfarre Strebersdorf bei der Erzdiözese Wien
  • Entwicklungsraum Floridsdorf-Ost bei der Erzdiözese Wien
  • Pfarre Auferstehung Christi bei der Erzdiözese Wien
  • Pfarre Don Bosco bei der Erzdiözese Wien
  • Pfarre Heiliges Kreuz (Großfeldsiedlung) bei der Erzdiözese Wien
  • Pfarre Herz Jesu bei der Erzdiözese Wien
  • Pfarre Leopoldau bei der Erzdiözese Wien

Einzelnachweise

  1. Stadtdekanat 21 – Leuchttürme jenseits der Donau (Deutsch) Erzdiözese Wien. 25. August 2008. Abgerufen am 26. Oktober 2010.
  2. Diözesanblatt der Erzdiözese Wien Sondernummer November 2015