unbekannter Gast
vom 30.05.2017, aktuelle Version,

Liste der Wiener S-Bahn-Stationen

Diese Liste der Wiener S-Bahn-Stationen zeigt alle relevanten Informationen zu den Bahnhöfen und Haltestellen der Wiener S-Bahn, inklusive deren Besonderheiten, eventuellen Sehenswürdigkeiten und wichtige Punkte Wiens in deren unmittelbarer Umgebung. Angeführt sind jene Stationen, welche in der Kernzone 100 des Verkehrsverbundes Ost-Region liegen. Dazu zählen auch die bereits in Niederösterreich gelegenen Stationen Gerasdorf, Kledering, Purkersdorf Sanatorium und Schwechat.

Viele S-Bahn-Stationen sind zugleich Regionalbahnhöfe und werden von Regional- oder Regional-Express-Zügen angefahren. Mit Ausnahme der Haltestellen Hirschstetten und Hausfeldstraße, an welchen wegen Bauarbeiten anstelle der S-Bahn-Linie S80 nur Regionalzüge halten, werden alle Wiener Personenbahnhöfe und Haltestellen von der S-Bahn bedient. Vierzehn Bahnhöfe sind mit der U-Bahn verknüpft, die Bahnhöfe Hauptbahnhof, Meidling, Westbahnhof und Hütteldorf werden auch von Zügen des Fernverkehrs bedient. Zudem besteht an den Stationen Meidling und Matzleinsdorfer Platz Anschluss zur Lokalbahn Wien–Baden.

Stationen

Die Namen aller in Wien gelegenen S-Bahn- bzw. ÖBB-Stationen beginnen mit Wien. Bei den U-Bahn-Stationen wird dieser Namensteil nicht geführt.

Station Bahn­steige Strecke R Regionalverkehr
Linien S-Bahn
Umsteige­möglichkeiten Sehenswürdigkeiten
(wichtige Punkte)
Bemerkungen Bezirk Eröff­nung Bild
Atzgersdorf
Lage
1–3 Südbahn 56A 56B 58A 60A 66A früher: Atzgersdorf-Mauer 23 1841 bzw. 1979
Blumental
Lage
1–2 Pottendorfer Linie Briefzentrum Wien, Großmarkt Wien früher: Inzersdorf Metzgerwerke, Neueröffnung am 1. August 2011 nördlich der alten Haltestelle 23 1874 bzw. 2011
Breitensee
Lage
1–2 Vorortelinie 49 Tieflage 14 1898
Brünner Straße
Lage
1–2 Nordwestbahn R
30 31 Krankenhaus Nord
Shopping Center Nord
21 1969
Erzherzog-Karl-Straße
Lage
1–4 Laaer Ostbahn, Marchegger Ostbahn R
25
26A 86A 87A 94A 95A 96A
22 1967
Floridsdorf
Lage
1–5 Nordbahn, Nordwestbahn R

25 26 30 31
20A 28A 29A 33A 34A
Regionalbusse
21 1838
Franz-Josefs-Bahnhof
Lage
1–5 Franz-Josefs-Bahn R
D 5 33 Palais Liechtenstein (Fürstengasse) überbauter Kopfbahnhof 9 1870
Geiselbergstraße
Lage
1–2 Aspangbahn 6
69A
ersetzt Simmering Aspangbahn 11 2002
Gerasdorf 1
Lage
1–2 Laaer Ostbahn 124 ASTAX 25A KO 1870
Gersthof
Lage
1–2 Vorortelinie 9 40 41
10A
Universitätssternwarte Wien, Türkenschanzpark Otto-Wagner-Stil teilweise erhalten 18 1898
Grillgasse
Lage
1–2 Ostbahn R
15A ÖBB Hauptwerkstätte Simmering früher: Simmering Ostbahn 10 1846
Hadersdorf
Lage
1–2 Westbahn R
()
50B
Regionalbusse
früher: Hadersdorf-Weidlingau 14 1858
Haidestraße
Lage
1–2 Laaer Ostbahn R
72A 76A Kraftwerk Simmering 11 1986
Handelskai
Lage
1–2, 11–12 Nordbahn, Vorortelinie, Donauuferbahn R

5A 11A 11B
Millennium Tower, Einkaufszentrum Millenniumcity, Donauinsel Turmbahnhof 20 1996
Hauptbahnhof
Lage
1–12 Verbindungsbahn, Ostbahn, Laaer Ostbahn, Südbahn R

D O 18
13A 69A
Regionalbusse
internationale Buslinien
Einkaufsstraße Favoritenstraße Gleise 1 und 2: unterirdische Station an der Verbindungsbahn, ursprünglich Teil der Verkehrsstation Wien Südtiroler Platz, seit 2012 Teil des Hauptbahnhofes 10 1959 bzw. 2012
Hausfeldstraße
Lage
1 Marchegger Ostbahn R
26
85A 95B 97A
N23
seit 12. Dezember 2010 wegen Bauarbeiten kein S-Bahn-Verkehr; wird voraussichtlich 2017 gänzlich aufgelassen werden (Ersatz durch Station Wien Aspern Nord) 22 1987
Heiligenstadt
Lage
1–4 Franz-Josefs-Bahn, Vorortelinie, Zufahrt zur Donauuferbahn R

D
5B 10A 11A 38A 39A
Regionalbusse
Karl-Marx-Hof, Hohe Warte , Otto-Wagner-Stil teilweise erhalten 19 1898
Hernals
Lage
1–2 Vorortelinie 43
42A 44A
Kongressbad Otto-Wagner-Stil teilweise erhalten 17 1898
Hetzendorf
Lage
1–2 Südbahn 62
16A 64A
Schloss Hetzendorf 12 1841
Hirschstetten
Lage
1 Marchegger Ostbahn R 95B 98A früher: Hirschstetten-Aspern 22 1885
Hütteldorf
Lage
1, 3–6, 11 Westbahn, Vorortelinie, Verbindungsbahn R

43B 47B 49A 50A 50B 52A 52B 53A
L, Regionalbusse
Allianz Stadion, Lainzer Tiergarten früher: Hütteldorf-Hacking
, Otto-Wagner-Stil teilweise erhalten
14 1858
Jedlersdorf
Lage
1–2 Nordwestbahn R
36A 21 1841
Kaiserebersdorf
Lage
1–2 Donauländebahn Regionalbusse Hauptwerkstätte der Wiener Linien früher: Klein Schwechat 11 1872
Kledering 1
Lage
1–2 Ostbahn R
Regionalbus Zentralverschiebebahnhof Wien-Kledering 1901: Schwechat-Kledering SW 1846
Krottenbachstraße
Lage
1–2 Vorortelinie 35A Tieflage 19 1987
Leopoldau
Lage
1–2 Nordbahn R

29A 32A 125
Großfeldsiedlung 21 1912 bzw. 1922
Liesing
Lage
1–3 Südbahn R
60A 61A 62A 64A 66A
Regionalbusse
23 1841
Matzleinsdorfer Platz
Lage
1–2 Verbindungsbahn R

1 6 18 62
14A
Regionalbusse
Evangelischer Friedhof Matzleinsdorf 10 1969
Meidling
Lage
1–4, 7–8 Südbahn, Pottendorfer Linie, Verbindungsbahn R

62
7A 7B 8A 9A 15A 59A 62A
Euro Plaza, Einkaufsstraße Meidlinger Hauptstraße, Schnapsmuseum 12 1841
Mitte
(Landstraße)
Lage
1–4 Verbindungsbahn R

O
74A
L
Stadtpark, Einkaufstraße Landstraßer Hauptstraße früher: Hauptzollamt
Hochbahn-, seit 1899
Tiefbahnstation
3 1859
Nußdorf
Lage
1–3 Franz-Josefs-Bahn, Zufahrt zur Donauuferbahn R
D
Regionalbusse
Nussdorfer Wehr- und Schleusenanlage 19 1870
Oberdöbling
Lage
1–2 Vorortelinie 38
39A
Regionalbus
Tieflage 19 1898
Ottakring
Lage
1–2 Vorortelinie
2 46
45A 46A 46B 48A
HTL Ottakring, Ottakringer Brauerei Otto-Wagner-Stil teilweise erhalten 16 1898
Penzing
Lage
1–4 Westbahn, Vorortelinie R
52
51A
14 1858
Praterkai
Lage
1–2 Laaer Ostbahn R
77A 79A 79B Prater, Lusthaus früher: Stadlauer Brücke-Lusthaus 2 1893
Praterstern
Lage
1–4 Nordbahn, Verbindungsbahn R

O 5
5B 80A 82A
Prater, Liliputbahn früher: Wien Nord 2 1838
Purkersdorf Sanatorium 1
Lage
1–2 Westbahn R
()
Regionalbusse Ehemaliges Sanatorium Purkersdorf ursprünglich: Unter-Purkersdorf[1] PL 1881
Quartier Belvedere
Lage
1–2 Verbindungsbahn R
D O 18 Schloss Belvedere, Schweizergarten unterirdische Station, bis 2009 Teil des Südbahnhofes, bis 2012 Wien Südbahnhof (S-Bahn) 3 1959
Rennweg
Lage
1–2 Verbindungsbahn, Aspangbahn R
O 71
77A
unterirdische Station 3 nach 1875, vor 1901; 1971
Schwechat 1
Lage
1–2 Pressburger Bahn R
K
Regionalbusse
früher: Groß Schwechat SW 1884
Siemensstraße
Lage
1–2 Nordbahn R
30A 31A 32A Siemens AG, Klimawindkanal Wien, Floridsdorfer Hochbahn 21 1899
Simmering
Lage
1–2 Laaer Ostbahn R

6 71
69A 72A 73A
Regionalbusse
Einkaufsstraße Simmeringer Hauptstraße früher: Simmeringer Hauptstraße 11 1903 bzw. 2000
Speising
Lage
1–2 Verbindungsbahn R
60
56A 56B
Lainzer Tunnel 13 1860
Spittelau
Lage
1–2 Franz-Josefs-Bahn R

D
35A 37A
Müllverbrennungsanlage mit Fassade von Hundertwasser 9 1996
Stadlau
Lage
1–2 Laaer Ostbahn R

86A 87A 94A
22 1870
St. Marx
Lage
1–2 Aspangbahn 18 71
74A
unterirdische Station 3 2002
Strebersdorf
Lage
1–2 Nordwestbahn 32A 34A
Regionalbus
21 1887
Süßenbrunn
Lage
1–4 Nordbahn 25A ASTAX 25A 124 1873: Station an der Weingartenallee 22 1873
Traisengasse
Lage
1–2 Nordbahn R
2
5A 37A
Lorenz Böhler Unfallkrankenhaus 20 1962
Weidlingau
Lage
1–2 Westbahn R
()
früher: Weidlingau-Wurzbachtal 14 1858
Westbahnhof
Lage
1–11 Westbahn R

5 6 9 18 52 58
Flughafenbus, Regionalbusse
Einkaufsstraße Mariahilfer Straße , Kopfbahnhof 15 1858
Wolf in der Au
Lage
1–2 Westbahn R
()
50A
Regionalbusse
, Gleise des Lainzer Tunnels zwischen Bahnsteiggleisen 14 2008
Zentralfriedhof
Lage
1–2 Aspangbahn 106 Wiener Zentralfriedhof (Tor 11) 11 1881

1 Station befindet sich in Niederösterreich, jedoch noch in der Kernzone 100 (= Wien) des Verkehrsverbundes Ost-Region

Aufgelassene Stationen

Diese Übersicht listet alle seit dem Jahr 2000 aufgelassenen Stationen auf.

Station
Strecke
Bezirk
Eröffnung
Auflassung
Anmerkung Bild
Breitenleer Straße
Lage
Laaer Ostbahn 22 1921 2010 ursprünglich: Breitenlee; später: Breitenlee-Kagran; auch: Kagran ÖBB
Einstellung S-Bahn-Verkehr in diesem Streckenabschnitt
Inzersdorf
Lage
Pottendorfer Linie 23 nach 1874
vor 1901
2011 früher: Inzersdorf Ort
Auflassung im Zuge der Wiedereröffnung der Haltestelle Blumental
Kahlenbergerdorf
Lage
Franz-Josefs-Bahn 19 1870 2004 gilt weiterhin als Kernzonengrenze
Lobau
Lage
Laaer Ostbahn 22 1930 2014 Ersatz U2-Station Donaustadtbrücke
Simmering Aspangbahn
Lage
Aspangbahn 11 1882 2001 Ausbau Flughafen-S-Bahn, Ersatz: St. Marx und Geiselbergstraße
Strandbäder
Lage
Nordbahn 21 1964 2000 Ersatz U6-Station Neue Donau
Stationsbauwerk und Bahnsteige noch vorhanden
Südbahnhof (Ostbahn)
Lage
Ostbahn, Laaer Ostbahn 10 1846 2012 bis 2009 Ostseite des Südbahnhofes
provisorischer Kopfbahnhof bis 8. Dezember 2012
Ersetzt durch Hauptbahnhof
Zentralfriedhof-Kledering
Lage
Aspangbahn 11 1946 2001 Ausbau Flughafen-S-Bahn, Verlegung der Trasse

Einzelnachweise

  1. Kursbuch 1901, aber nicht mehr offizielle Karte 1922. Die heutige Station Unter-Purkersdorf bestand 1872 bereits als damals einzige Station des Ortes, hieß 1901 und 1922 Purkersdorf; Purkersdorf-Gablitz hieß 1901 Purkersdorf Kellerwiese, 1922 Purkersdorf Ort
  Commons: S-Bahn stations in Vienna  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien