Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Brugger - Alm Tirol, Bruggeralm #

Ausgangspunkt ist St. Jakob i. D. bei der Talstation der Seilbahn auf die Brunn-Alm. Von hier führt der markierte Weg in 1 Std. zum kleinen Almdorf der Brugger-Alm mit seinen 4 Hütten, die auf 1.818 m liegen. Der Talausblick geht von der Alm hinüber zur Lasörlinggruppe und taleinwärts zur Roten Spitze.

Bewirtschaftungszeit: Mitte Juni bis Anfang Oktober. „Jausenstation Brugger-Alm" (Fam. Stremberger).

Besitzer: „Agrargemeinschaft Brugger-Alm".

Viehbestand: Kühe, Galtvieh.

Die Jausenstation wird vom angestellten Senner mit Butter und Graukäse beliefert.

Wandervorschlag: 45 Min. zur oberhalb gelegenen Ragötzel-Alm (bewirtschaftet); 1 1/2 Std. zur Mooser-Alm.

Karte: Mayr, Osttirol.




Bilder und Text stammen aus dem Buch: "Die schönsten Almen Österreichs: Brauchtum & Natur - Erwandert und erlebt", H. und W. Senft, Leopold Stocker Verlag, 2009.