Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Oberstaller - Alm Tirol, Oberstalleralm #

Das denkmalgeschützte Almdorf der Oberstaller-Alm.
Das denkmalgeschützte Almdorf der Oberstaller-Alm.
Oberstaller-Alm in Innervillgraten
Oberstaller-Alm in Innervillgraten

Ausgangspunkt ist die Unterstaller-Alm in Innervillgraten, von der aus man das geschlossene Almdorf (1.850 m) mit seinen 16 Hütten, die alle unter Denkmalschutz stehen, in 1/2 Std. erreichen kann.

5 Hütten sind noch bewirtschaftet, die meisten anderen werden als Ferien Wohnungen vermietet.

6 bis 10 Kühe werden pro bewirtschafteter Hütte gehalten. Taleinwärts schließen ebene Bergwiesen an, die gemäht werden. Weiter talauf finden sich zwei Hirtenunterstände; hier wird auch das Galtvieh gehalten.

Wandervorschlag:

  1. In 2 1/2 Std. auf  die Rote Spitze (2.963 m; Trittsicherheit!).
  2. In 5 Std. über die Ragötz-lenke (2.700 m) und das Wetterkreuz (2.233 m), Übergang und Abstieg ins Defereggental.

Karte: Mayr, Osttirol.




Bilder und Text stammen aus dem Buch: "Die schönsten Almen Österreichs: Brauchtum & Natur - Erwandert und erlebt", H. und W. Senft, Leopold Stocker Verlag, 2009.