unbekannter Gast
vom 25.11.2016, aktuelle Version,

Österreichische Alpine Skimeisterschaften 1968

Die Österreichischen Alpinen Skimeisterschaften 1968 fanden von 29. Februar bis 3. März in Bad Kleinkirchheim statt.

Herren

Abfahrt

Platz Name Zeit[1]
01 Karl Schranz 1:52,63 min
02 Egon Zimmermann 1:53,37 min
03 Heinrich Messner 1:53,65 min
04 Karl Cordin 1:53,86 min
05 Reinhard Tritscher 1:53,99 min
06 Rudolf Sailer 1:54,32 min
07 Gerhard Bechter 1:54,86 min
08 Gerhard Nenning 1:55,28 min
09 Stefan Sodat 1:55,46 min
10 Peter Paul Etschmann 1:56,21 min

Datum: 1. März 1968
Ort: Bad Kleinkirchheim
Streckenlänge: 3100 m

Riesenslalom

Platz Name Zeit[2]
01 Reinhard Tritscher 1:48,54 min
02 Heinrich Messner 1:50,90 min
03 Karl Schranz 1:51,21 min
04 Gerhard Nenning 1:51,92 min
05 Rudolf Sailer 1:52,38 min
06 Stefan Sodat 1:52,45 min
07 Herbert Huber 1:52,93 min
08 Franz Digruber 1:53,12 min
09 Norbert Wendner 1:53,74 min
10 Harald Rofner 1:53,78 min

Datum: 2. März 1968
Ort: Bad Kleinkirchheim

Slalom

Platz Name Zeit[3]
1 Herbert Huber 1:39,15 min
2 Alfred Matt 1:39,91 min
3 Harald Rofner 1:40,10 min
4 Heinrich Messner 1:40,83 min
5 Karl Schranz 1:41,07 min
6 Norbert Wendner 1:42,06 min

Datum: 3. März 1968
Ort: Bad Kleinkirchheim

Kombination

Die Kombination setzt sich aus den Ergebnissen von Slalom, Riesenslalom und Abfahrt zusammen.

Platz Name Punkte[3]
1 Karl Schranz 26,487
2 Heinrich Messner 29,234
3 Herbert Huber 51,324
4 Reinhard Tritscher 52,830
5 Gerhard Nenning 53,836
6 Harald Rofner 71,955

Damen

Abfahrt

Platz Name Zeit[1]
01 Olga Pall 1:44,81 min
02 Christl Haas 1:45,09 min
03 Wiltrud Drexel 1:45,70 min
04 Jutta Knobloch 1:46,35 min
05 Brigitte Seiwald 1:46,86 min
06 Elfi Untermoser 1:46,89 min
07 Bernadette Rauter 1:48,47 min
08 Elisabeth Pall 1:48,49 min
09 Gertrud Gabl 1:48,93 min
10 Anni Stocker 1:49,88 min

Datum: 1. März 1968
Ort: Bad Kleinkirchheim
Streckenlänge: 2600 m, Höhendifferenz: 700 m

Riesenslalom

Platz Name Zeit[4]
01 Gertrud Gabl 2:05,35 min
02 Christl Haas 2:05,39 min
03 Olga Pall 2:06,44 min
04 Elfi Untermoser 2:06,92 min
05 Elisabeth Pall 2:07,17 min
06 Bernadette Rauter 2:07,51 min
07 Wiltrud Drexel 2:07,79 min
08 Brigitte Seiwald 2:08,26 min
09 Anni Stocker 2:09,59 min
10 Heidi Zimmermann 2:09,97 min

Datum: 29. Februar 1968
Ort: Bad Kleinkirchheim
Piste: Kaiserburgpiste
Streckenlänge: 1950 m
Tore: 54

Slalom

Platz Name Zeit[2]
01 Gertrud Gabl 1:37,72 min
02 Wiltrud Drexel 1:40,87 min
03 Christl Haas 1:41,04 min
04 Olga Pall 1:41,39 min
05 Elisabeth Pall 1:41,82 min
06 Heidi Zimmermann 1:46,10 min
07 Heidi Koler 1:46,42 min
08 Dora Storm 1:47,57 min
09 Brigitte Buchberger 1:48,50 min
10 Dietlinde Klos 1:49,97 min

Datum: 2. März 1968
Ort: Bad Kleinkirchheim

Kombination

Die Kombination setzt sich aus den Ergebnissen von Slalom, Riesenslalom und Abfahrt zusammen.

Platz Name Punkte[2]
1 Christl Haas 019,980
2 Gertrud Gabl 024,072
3 Olga Pall 025,834
4 Wiltrud Drexel 035,009
5 Elisabeth Pall 052,906
6 Heidi Zimmermann 104,330

Einzelnachweise

  1. 1 2 Abfahrtstitel für Schranz, O. Pall. In: Arbeiter-Zeitung. Wien 2. März 1968, S. 14.
  2. 1 2 3 Tritscher Sieger im Riesentorlauf, Gabl gewann den Damenslalom der Skimeisterschaften – Haas Kombinationssiegerin. In: Arbeiter-Zeitung. Wien 3. März 1968, S. 15.
  3. 1 2 Meistertitel für Huber und Schranz. In: Arbeiter-Zeitung. Wien 5. März 1968, S. 14.
  4. Gabl siegte vor Haas und O. Pall. In: Arbeiter-Zeitung. Wien 1. März 1968, S. 16.