unbekannter Gast
vom 29.06.2017, aktuelle Version,

Liste der denkmalgeschützten Objekte in Sonntag (Vorarlberg)

Die Liste der denkmalgeschützten Objekte in Sonntag enthält die 9 denkmalgeschützten, unbeweglichen Objekte der Gemeinde Sonntag im Bezirk Bludenz.[1]

Denkmäler

Foto   Denkmal Standort Beschreibung
Datei hochladen Pfarrhof, Widum
ObjektID: 65185
Buchboden 2
Standort
KG: Sonntag
Der Blockbau mit zweigeschoßiger Giebelseite steht nördlich der Pfarrkirche wurde im Jahr 1678 errichtet.
Datei hochladen Volksschule
ObjektID: 87859
Buchboden 10
Standort
KG: Sonntag

Datei hochladen
Gasthaus, Bad Rotenbrunnen mit Kapelle
ObjektID: 71950
Buchboden 29
Standort
KG: Sonntag
Hauptartikel: Bad Rotenbrunnen
f1

Datei hochladen
Kath. Pfarrkirche Unserer Lieben Frau Mariä Geburt mit Friedhof
ObjektID: 87858
Buchboden 156
Standort
KG: Sonntag
Die ehemalige Filiale der Pfarrkirche Sonntag wurde 1687 als Wallfahrtskirche zur Schmerzhaften Mutter Maria neu erbaut und 1710 zur Pfarrkirche erhoben. 1726 erfolgte ein Abbruch und Neubau eines barocken Zentralbaus mit vier Kreuzarmen.

Datei hochladen
Kath. Pfarrkirche hll. Oswald und Dominikus mit Friedhof
ObjektID: 87847
Flecken 1
Standort
KG: Sonntag
Im 14. und 15. Jahrhundert war die Kapelle eine Filiale der Doppelpfarre Bludesch-Thüringen und wurde zum heiligen Sunnentag genannt. 1393 wurde urkundlich ein Exkurrendokaplan und ein Friedhof genannt. 1406 wurde Sonntag Kuratie und bis spätestens 1457 Pfarre. 1806 wurde das durch Lawinen zerstörte Langhaus wieder aufgebaut und verlängert und 1820 geweiht.
Datei hochladen Heimatmuseum
ObjektID: 87848
Flecken 17
Standort
KG: Sonntag
Das Heimatmuseum ist im Wohnteil eines Paarhofs aus dem 17. und 18. Jahrhundert untergebracht. Der zweigeschoßige wurde teils verschindelt und teils gebrettert über einem gemauerten Kellersockel errichtet.
Datei hochladen Bauernhof (Anlage), Doppelwohnhaus
ObjektID: 87864

seit 2012

Reutele 11
Standort
KG: Sonntag
Der Paarhof aus dem 17. Jahrhundert besteht aus einem giebelseitig erschlossenen zweigeschoßigen Doppelwohnhaus sowie dem Wirtschaftsgebäude mit gemauertem Stall. Der Türstock zum Wohnhaus ist mit 1662 bezeichnet.
Datei hochladen Bauernhaus
ObjektID: 87863
Reutele 13
Standort
KG: Sonntag
Der Türstock zum Wohnhaus des halbvollendeten Einhofs ist mit 1684 bezeichnet.
Datei hochladen Wohnhaus einer Paarhofanlage
ObjektID: 87856

seit 2013

Seeberg 4
Standort
KG: Sonntag

Legende

Quelle für die Auswahl der Objekte sind die vom BDA jährlich veröffentlichten Denkmallisten des jeweiligen Bundeslandes.[1] Die Tabelle enthält im Einzelnen folgende Informationen:

Foto: Fotografie des Denkmals. Klicken des Fotos erzeugt eine vergrößerte Ansicht. Daneben finden sich ein oder zwei Symbole:
Das Symbol bedeutet, dass weitere Fotos des Objekts verfügbar sind. Durch Klicken des Symbols werden sie angezeigt.
Durch Klicken des Symbols können weitere Fotos des Objekts in das Medienarchiv Wikimedia Commons hochgeladen werden.
Denkmal: Bezeichnung des Denkmals. Es ist die Bezeichnung angegeben, wie sie vom Bundesdenkmalamt (BDA) verwendet wird. Weiters ist die interne Objekt-Identifikationsnummer (ObjektID) angeführt.
Standort: Es ist die Adresse angegeben. Bei freistehenden Objekten ohne Adresse (zum Beispiel bei Bildstöcken) ist im Regelfall eine Adresse angegeben, die in der Nähe des Objekts liegt. Durch Aufruf des Links Standort wird die Lage des Denkmals in verschiedenen Kartenprojekten angezeigt. Darunter ist die Katastralgemeinde (KG) angegeben.
Beschreibung: Kurze Angaben zum Denkmal.

Die Tabelle ist alphabetisch nach dem Standort des Denkmals sortiert. Das Sortierkriterium ist die Katastralgemeinde und innerhalb dieser die Adresse.

Durch Klicken von „Karte mit allen Koordinaten“ (rechts oben im Artikel) wird die Lage aller Denkmale im gewählten Kartenobjekt angezeigt.

Abkürzungen des BDAs: BR … Baurecht, EZ … Einlagezahl, GB … Grundbuch, GstNr. … Grundstücksnummer, KG … Katastralgemeinde, 0G … Grundstücksnummernadresse
  Commons: Denkmalgeschützte Objekte in Sonntag  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. 1 2 Vorarlberg – unbewegliche und archäologische Denkmale unter Denkmalschutz. (PDF), (CSV). Bundesdenkmalamt, Stand: 8. Juni 2017.
  2. § 2a Denkmalschutzgesetz im Rechtsinformationssystem der Republik Österreich.