Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Volkskultur#

(Beiträge zu einer notwendigen Debatte. Eine kleine Übersicht)#

von Martin Krusche
Es heißt, der Mensch habe zwei vorrangige Bedüfnisse, das nach Zugehörigkeit und das nach Autonomie. (Foto: Martin Krusche)
Es heißt, der Mensch habe zwei vorrangige Bedüfnisse, das nach Zugehörigkeit und das nach Autonomie. (Foto: Martin Krusche)

Ich befasse mich seit etlichen Jahren mit den Schnittpunkten und möglichen Wechselwirkungen von Volkskultur, Popkultur und Gegewartskunst. Dabei überrascht mich schon geraume Zeit, in welchem Ausmaß Stichworte wie Heimat, Volk, Kultur, Abendland etc. inzwischen zu einer politischen Manövriermasse umgekupfert wurden, ohne daß die Akteurinnen und Akteure solcher Strategien darüber Auskunft geben, was genau sie mit diesen Begriffen meinen.

Mein Kuratorium für triviale Mythen hat seine Wurzeln in der regionalen Wissens- und Kuklturarbeit. Da ist die Befassung mit solchen Themen und daraus entstehenden Fragen unvermeidlich.

Feuilleton#

Projektbezogen#

Dorf 4.0#

Referenzpunkt#

  • "Volkskunde in Österreich". Bausteine zu Geschichte, Methoden und Themenfeldern einer Ethnologia Austriaca. Für den Österreichischen Fachverband für Volkskunde herausgegeben von Olaf Bockhorn, Helmut Eberhart und Dorothea Jo. Peter, Innsbruck 2011

Rezensionen#

Die Hauptseite#