unbekannter Gast

Daten#

Daten werden durch Messungen und Beobachtung erhoben und lassen sich meist in Zahlenwerten oder formulierbaren Befunden darstellen. In einer alten Definition aus dem Jahre 1985 waren Daten „Gebilde aus Zeichen oder kontinuierliche Funktionen, die aufgrund bekannter oder unterstellter Abmachungen Informationen darstellen, vorrangig zum Zweck der Verarbeitung und als deren Ergebnis.“

Man kann drei verschiedene Arten von Daten unterscheiden:

  • Strukturierte Daten: Daten wo eine gleichartige Struktur zu erkennen ist (wie sie in Datenbanken ausgedrückt wird)
  • Semistrukturierte Daten: Darunter versteht man Daten welche keine allgemeine Struktur aufweisen können, sondern selbst ein Teil der Strukturinformation sind. Ein eifnaches Datenbankmodell ist bei dieser Art von Daten nicht vorhanden.
  • Unstrukturierte Daten: Informationen welche digital erfasst werden und einer nicht formalisierten Struktur vorliegen. Ein Beispiel hierfür sind digitale Texte in natürlicher Sprache.

Datenbanken sind Systeme zur Verwaltung von digital Datenmengen welche effizient, widerspruchsfrei und dauerhaft gespeichert werden. Datenbanksysteme sind ein wichtiger Bestandteil von Unternehmen. Datensicherheit ist daher sehr wichtig und so ist es auch im Gesetzbuch verankert und gilt für jedes Unternehmen und jede Behörde.

In der letzten Zeit spricht man immer mehr von "Big Data" und "Datenanalyse". Die Grundidee ist es, zu versuchen in großen Datenbeständen Muster zu erkennen. Diese Muster können z.B. das gemeinsame Auftreten von Eigenschaften sein, also eine "Korrelation" von Eigenschaften. Das Problem dabei ist die Tatsache, dass zwischen gemeinsam auftretenden Eigenschaften A und B ein kausaler Zusammenhang bestehen kann (A bewirkt B oder B bewirkt A), dass aber das gemeinsame Auftreten noch keine Kausalität garantiert.

Ein klassische Beispiel aus Östereich ist es, dass im Burgenland pro Kopf die meisten Baby geboren werden (Eigenschaft A) , und die meisten Störche dort leben (Eigenschaft B ). Hier ist klar sichtbar, dass zwischen A und B kein kausaler Zusammenhang besteht. Das Erkennen, ob ein kausaler Zusammenhang besteht oder nicht kann sehr subtil sein, wie etwa in Wir haben zu wenig Phantasie an Hand von zwei Beispielen erklärt wird.

Unternehmen#

Artikel#


Videos#