unbekannter Gast
vom 07.06.2017, aktuelle Version,

Liste der Rektoren der Universität Wien

Von der Gründung der Universität Wien bis zur Reform der Universität Wien durch Ferdinand I. (1365–1553)

Im Gründungsjahr 1365 wurde Albert von Rickmersdorf zum ersten Rektor der Universität ernannt. Reguläre Rektorswahlen fanden erst ab 1377 statt.

Amtszeit Name Geboren Gestorben Bemerkungen
1377 Johannes von Randeck -- -- Kanoniker in Konstanz und Augsburg
1378–1379 Konrad Graf von Hohenberg (I) -- -- Kleriker aus Konstanz; siehe 1386
1380 Koloman Kolb (I) -- 1402 siehe 1384, 1386, 1395 und 1397
1380–1381 Rudolf Graf von Schaunberg -- --
1381 Gerhard Wysbeke (I) -- 1419 Kanonist aus Osnabrück, Rektor der St. Stephans-Schule; siehe 1388
1382 Petrus Engelhardi von Höbersdorf -- 1408 Kanoniker in Wien
1383 Donald -- -- Abt des Wiener Schottenstifts
1384–1385 Koloman Kolb (II) -- 1402 siehe 1380, 1386, 1395 und 1397
1385 Johannes, Pfarrer von Meigen -- -- Kanoniker in Wien und Passau
1385–1386 Heinrich von Odendorp -- um 1399 Jurist, Kanoniker in Köln
1386 Konrad Graf von Hohenberg (II) -- -- siehe 1378
1386–1387 Koloman Kolb (III) -- 1402 siehe 1380, 1384, 1395 und 1397
1387 Hermann Lurz von Nürnberg (I) -- um 1399 Mediziner und Theologe, Rektor der Universität Erfurt; siehe 1390
1387–1388 Friedrich von Gars -- 1403 Dekretist, Domdekan in Passau
1388 Petrus, Pfarrer von Pillichsdorf -- -- Kanoniker in Wien
1388–1389 Gerhard Wysbeke (II) -- 1419 siehe 1381
1389 Johannes Gallici von Breslau (I) -- -- Mediziner; siehe 1394
1389–1390 Lambert Sluter von Geldern (I) -- 1419 Theologe; siehe 1399, 1404 und 1419
1390 Giselher Dobberkow (I) -- 1420 Dekretist aus Osterburg; siehe 1402
1390–1391 Hermann Lurz von Nürnberg (II) -- um 1399 siehe 1387
1391 Stephan von Enzersdorf (I) um 1351 1405 Theologe, Kanoniker in Preßburg und Wien; siehe 1397
1391–1392 Johannes von Rußbach -- --
1392 Markward von Randegg -- -- Kanonist, Kanoniker in Eichstätt und Augsburg
1392–1393 Hermann Lelle von Treysa (I) -- 1413 Mediziner, Kanoniker in Wien; siehe 1398, 1406 und 1410
1393 Andreas von Langenstein -- 1399 Kanoniker in Wien
1393–1394 Heinrich von Langenstein 1325 1397 Theologe
1394 Leonhard Schauer -- -- Dekretist
1394–1395 Johannes Gallici von Breslau (II) -- -- siehe 1389
1395 Wolfhard Mayr -- --
1395–1396 Koloman Kolb (IV) -- 1402 siehe 1380, 1384, 1386 und 1397
1396 Koloman von Neudorf -- 1420 Kanoniker in Wien, Rektor der St. Stephans-Schule
1396–1397 Martin Taggel von Waldsee -- 1399 Mediziner
1397 Koloman Kolb (V) -- 1402 siehe 1380, 1384, 1386 und 1395
1397–1398 Stephan von Enzersdorf (II) um 1351 1405 siehe 1391
1398 Konrad von Beuern -- -- Dekretist
1398–1399 Hermann Lelle von Treysa (II) -- 1413 siehe 1392, 1406 und 1410
1399 Peter Deckinger von Wien (I) -- 1424 Dekretist, Rektor der St. Stephans-Schule, Kanoniker in Wien, Passau und Brixen; siehe 1404, 1410 und 1414
1399–1400 Lambert Sluter von Geldern (II) -- 1419 siehe 1389, 1404 und 1419
1400 Kaspar Maiselstein -- 1432 Dekretist, Kanoniker in Freising
1400–1401 Johannes Silber von St. Pölten -- 1407 Mediziner
1401 Nikolaus Seyringer von Matzen um 1360 1425 Abt und Reformer des Stiftes Melk
1401–1402 Johannes Berwart von Villingen (I) -- 1411 Theologe, Kanoniker in Wien; siehe 1403
1402 Giselher Dobberkow (II) -- 1420 siehe 1390
1402–1403 Nikolaus Aichberger von Fürstenfeld -- 1436/1437 Mediziner, Kanoniker in Wien
1403 Johannes Berwart von Villingen (II) -- -- siehe 1401
1403–1404 Petrus (Peter) von Treysa vor 1370 nach 1407 Theologe, Kanoniker in Wien
1404 Peter Deckinger von Wien (II) -- 1424 siehe 1399, 1410 und 1414
1404–1405 Lambert Sluter von Geldern (III) -- 1419 siehe 1389, 1399 und 1419
1405 Konrad Segglauer -- 1437 Kanoniker in Wien
1405–1406 Nikolaus von Dinkelsbühl um 1360 1433 Theologe, Kanoniker in Wien
1406 Heinrich Bernstein -- 1408 Dekretist
1406–1407 Hermann Lelle von Treysa (III) -- 1413 siehe 1392, 1398 und 1410
1407 Peter Czech von Pulkau (I) -- 1425 Theologe, Kanoniker in Wien; siehe 1411 und 1421
1407–1408 Rutger Dole von Roermond -- 1409 Kanoniker in Wien
1408 Heinrich Fleckel von Kitzbühel -- 1437 Kanonist, Kanoniker in Freising
1408–1409 Johannes Syndrami (I) -- 1425 Dekretist; siehe 1418
1409 Johannes Fluck von Pfullendorf (I) -- 1436 Theologe, Kanoniker in Wien; siehe 1413
1409–1410 Michael Suchenschatz -- 1424 Theologe, Kanoniker in Wien
1410 Peter Deckinger von Wien (III) -- 1424 siehe 1399, 1404 und 1414
1410–1411 Hermann Lelle von Treysa (IV) -- 1413 siehe 1392, 1398 und 1406
1411 Johannes Wittich -- -- Theologe, Kanoniker in Alba Iulia
1411–1412 Peter Czech von Pulkau (II) -- 1425 siehe 1407 und 1421
1412 Gottfried Hartscher -- 1459 Domdekan in Augsburg
1412–1413 Johannes Aigel von Korneuburg -- 1436 Mediziner
1413 Dietrich von Hammelburg (I) -- 1428 Theologe, Passauer Offizial in Wien; siehe 1417
1413–1414 Johannes Fluck von Pfullendorf (II) -- 1436 siehe 1409
1414 Peter Deckinger von Wien (IV) -- 1424 siehe 1399, 1404 und 1410
1414–1415 Nikolaus von Höbersdorf -- 1419 Mediziner
1415 Ulrich Strasbalicher von Passau -- 1430 Theologe, Kanoniker in Wien
1415–1416 Zacharias Ridler von München -- 1416 Theologe, Kanoniker in Freising
1416 Johannes Schallermann 1373 1465 Dekretist, Bischof von Gurk
1416–1417 Johannes Rogge -- 1418 Mediziner
1417 Johannes Angrär von Mühldorf (I) -- -- Theologe; siehe 1429
1417–1418 Dietrich von Hammelburg (II) -- 1428 siehe 1413
1418 Johannes Syndrami (II) -- 1425 Dekretist; siehe 1408
1418–1419 Ulrich Grünwalder -- 1419 Mediziner
1419 Michael Falconis von Montpellier -- -- Dekretist
1419 Georg Wetzel von Horb -- 1427 Theologe, Domdekan in Wien
1419 Lambert Sluter von Geldern (IV) -- 1419 siehe 1389, 1399 und 1404
1419–1420 Christian von Königgrätz -- -- Theologe, Propst in Brünn
1420 Paul Päuerl von Wien (I) -- -- Dekretist; siehe 1424, 1430 und 1434
1420–1421 Stephan Spechtshart -- -- Mediziner
1421 Johannes Zink von Herzogenburg -- --
1421–1422 Peter Czech von Pulkau (III) -- 1425 siehe 1407 und 1411
1422 Johannes Seld von Loibes (I) -- -- Dekretist; siehe 1428
1422–1423 Heinrich Stoll von Hammelburg -- 1445 Mediziner
1423 Narziß Herz von Berching (I) -- 1442 Theologe, Kanoniker in Wien; siehe 1431
1423–1424 Thomas Ebendorfer von Haselbach (I) 1388 1464 Theologe und Geschichtsschreiber, Kanoniker in Wien; siehe 1429 und 1445
1424 Paul Päuerl von Wien (II) -- -- siehe 1420, 1430 und 1434
1424–1425 Johannes von Baumgarten (I) -- 1446 Mediziner; siehe 1428
1425 Johannes Hymel von Weiz (I) -- 1450 Theologe, Kanoniker und Passauer Offizial in Wien; siehe 1437 und 1441
1425–1426 Petrus Reicher von Pirawarth (I) -- 1436 Theologe, Kanoniker in Wien; siehe 1431
1426 Konrad Lutz von Hallstatt (I) -- -- Dekretist, Kanoniker in Breslau; siehe 1426, 1430, 1432, 1436, 1440, 1442, 1450, 1452 und 1456
1426–1427 Erasmus Rieder von Landshut -- 1438 Mediziner
1427 Urban von Melk (I) -- 1436 Theologe, Kanoniker in Wien; siehe 1435
1427–1428 Johannes Geuss (I) um 1370 1440 Theologe, Kanoniker in Wien; siehe 1435
1428 Johannes Seld von Loibes (II) -- -- siehe 1422
1428–1429 Johannes von Baumgarten (II) -- 1446 siehe 1424
1429 Johannes Angrär von Mühldorf (II) -- -- siehe 1417
1429–1430 Thomas Ebendorfer von Haselbach (II) 1388 1464 siehe 1423 und 1445
1430 Konrad Lutz von Hallstatt (II) -- -- siehe 1426, 1432, 1436, 1440, 1442, 1450, 1452 und 1456
1430–1431 Paul Päuerl von Wien (III) -- -- siehe 1420, 1424 und 1434
1431 Narziß Herz von Berching (II) -- 1442 siehe 1423
1431–1432 Petrus Reicher von Pirawarth (II) -- 1436 siehe 1425
1432 Konrad Lutz von Hallstatt (III) -- -- siehe 1426, 1430, 1436, 1440, 1442, 1450, 1452 und 1456
1432–1433 Andreas von Weitra (I) -- -- Theologe, Kanoniker in Wien; siehe 1439
1433 Jodok Weiler von Heilbronn (I) -- 1457 Theologe, Kanoniker in Wien; siehe 1439 und 1447
1433–1434 Stephan von Eggenburg -- 1450 Theologe, Kanoniker in Wien
1434 Paul Päuerl von Wien (IV) -- -- siehe 1420, 1424 und 1430
1434–1435 Dietmar Hindernpach (I) -- 1453 Mediziner, Kanoniker in Passau; siehe 1440 und 1444
1435 Urban von Melk (II) -- 1436 siehe 1427
1435–1436 Johannes Geuss (II) um 1370 1440 siehe 1427
1436 Konrad Lutz von Hallstatt (IV) -- -- siehe 1426, 1430, 1432, 1440, 1442, 1450, 1452 und 1456
1436–1437 Johannes Grössel von Tittmoning (I) -- um 1467 Theologe, Kanoniker in Wien; siehe 1443, 1455 und 1465
1437 Nikolaus von Graz -- 1441 Theologe, Kanoniker in Wien
1437–1438 Johannes Hymel von Weiz (II) -- 1450 siehe 1425 und 1441
1438 Johannes Polzmacher -- -- Dekretist, Kanoniker in Brünn
1438–1439 Pankraz Kreuzer von Traismauer -- 1478 Mediziner
1439 Jodok Weiler von Heilbronn (II) -- 1457 siehe 1433 und 1447
1439–1440 Andreas von Weitra (II) -- -- siehe 1432
1440 Konrad Lutz von Hallstatt (V) -- -- siehe 1426, 1430, 1432, 1436, 1442, 1450, 1452 und 1456
1440–1441 Dietmar Hindernpach (II) -- 1453 siehe 1434 und 1444
1441 Jodok Gartner von Berching (I) -- -- siehe 1445 und 1451
1441–1442 Johannes Hymel von Weiz (III) -- 1450 siehe 1425 und 1437
1442 Konrad Lutz von Hallstatt (VI) -- -- siehe 1426, 1430, 1432, 1436, 1440, 1450, 1452 und 1456
1442–1443 Thomas Wölfel von Wullersdorf (I) -- 1478 Theologe, Kanoniker in Wien; siehe 1457 und 1463
1443 Johannes Grössel von Tittmoning (II) -- um 1467 siehe 1436, 1455 und 1465
1443–1444 Christian Tiendorfer von Hürm -- 1467 Theologe, Kanoniker in Wien
1444 Nikolaus Stürzenpecher von Glatz (I) -- 1452 Dekretist; siehe 1448 und 1452
1444–1445 Dietmar Hindernpach (III) -- 1453 siehe 1434 und 1440
1445 Jodok Gartner von Berching (II) -- -- siehe 1441 und 1451
1445–1446 Thomas Ebendorfer von Haselbach (III) 1388 1464 siehe 1423 und 1429
1446 Jodok Hausner von Neumarkt (I) -- 1477 Dekretist, Kanoniker in Wien; siehe 1454 und 1464
1446–1447 Johannes von Schwendi -- -- Mediziner, Rektor der Universität Heidelberg
1447 Jakob von Wullersdorf (I) -- 1466 Theologe, Kanoniker in Wien; siehe 1453
1447–1448 Jodok Weiler von Heilbronn (III) -- 1457 siehe 1433 und 1439
1448 Nikolaus Stürzenpecher von Glatz (II) -- 1452 siehe 1444 und 1452
1448–1449 Johannes Widmann von Dinkelsbühl 1370 1465 Pastoraltheologe und Physiker, Kanoniker in Wien
1449 Nikolaus von Aalen (I) -- -- Kanoniker in Wien; siehe 1459
1449–1450 Friedrich Siebenhaar von Eschenbach -- 1457 Theologe, Kanoniker in Augsburg
1450 Konrad Lutz von Hallstatt (VII) -- -- siehe 1426, 1430, 1432, 1436, 1440, 1442, 1452 und 1456
1450–1451 Johannes Knaber von Albersdorf -- -- Dekretist
1451 Jodok Gartner von Berching (III) -- -- siehe 1441 und 1445
1451–1452 Paul Leubmann von Melk (I) -- -- Theologe, Kanoniker in Wien; siehe 1457, 1461 und 1471
1452 Nikolaus Stürzenpecher von Glatz (III) -- 1452 siehe 1444 und 1448
1452 Konrad Lutz von Hallstatt (VIII) -- -- siehe 1426, 1430, 1432, 1436, 1440, 1442, 1450 und 1456
1452–1453 Johannes Hueber von Freistadt (I) -- -- Dekretist; siehe 1472 und 1478
1453 Georg Tüdel von Giengen (I) -- 1466 Theologe; siehe 1462
1453–1454 Jakob von Wullersdorf (II) -- 1466 siehe 1447
1454 Jodok Hausner von Neumarkt (II) -- 1477 siehe 1446 und 1464
1454 Georg Mayr von Amberg vor 1426 nach 1489 Mediziner in Italien und Wien, Domherr und Pfarrer in Passau[1]
1454–1455 Kaspar Frue von Tettnang (I) -- 1460 Mediziner; siehe 1458
1455 Michael Zehentner -- -- Dekretist
1455–1456 Johannes Grössel von Tittmoning (III) -- um 1467 siehe 1436, 1443 und 1465
1456 Konrad Lutz von Hallstatt (IX) -- -- siehe 1426, 1430, 1432, 1436, 1440, 1442, 1450 und 1452
1456–1457 Markward von Weissach -- -- Mediziner
1457 Thomas Wölfel von Wullersdorf (II) -- 1478 siehe 1442 und 1463
1457–1458 Paul Leubmann von Melk (II) -- -- siehe 1451, 1461 und 1471
1458 Johannes Symler von Brettheim (I) -- -- Dekretist; siehe 1462
1458–1459 Kaspar Frue von Tettnang (II) -- 1460 siehe 1454
1459 Nikolaus von Aalen (II) -- -- siehe 1449
1459–1460 Ludwig Schleicher von Ulm -- 1478 Theologe
1460 Michael Klingenstein -- -- Dekretist, Kanoniker in Wien
1460–1461 Hermann Heim von Rottenburg (I) -- -- Mediziner; siehe 1472
1461 Konrad Sälder von Rotenacker -- 1471 Theologe
1461–1462 Paul Leubmann von Melk (III) -- -- siehe 1451, 1457 und 1471
1462 Johannes Symler von Brettheim (II) -- -- siehe 1458
1462–1463 Georg Tüdel von Giengen (II) -- 1466 siehe 1453
1463 Stephan Gerung von Brettheim -- 1492 Dekretist, Kanoniker in Wien
1463–1464 Thomas Wölfel von Wullersdorf (III) -- 1478 siehe 1442 und 1457
1464 Jodok Hausner von Neumarkt (III) -- 1477 siehe 1446 und 1454
1464–1465 Kaspar Grießenpeck von Landshut (I) -- 1477 Mediziner; siehe 1468
1465 Leonhard Egrer von Berching -- um 1473 Päpstlicher Kaplan
1465–1466 Johannes Grössel von Tittmoning (IV) -- um 1467 siehe 1436, 1443 und 1455
1466 Wolfgang Vetter von Herzogenburg -- 1478 Dekretist
1466–1467 Nikolaus Molitoris von Regensburg (I) -- -- Mediziner; siehe 1470
1467 Johannes Harrer von Heilbronn (I) -- 1495 Theologe, Kanoniker in Wien; siehe 1477, 1485 und 1489
1467–1468 Wolfgang von Eggenburg -- 1469 Theologe, Kanoniker in Wien
1468 Nikolaus von Kreuznach (I) -- -- Dekretist; siehe 1473 und 1481
1468–1469 Kaspar Grießenpeck von Landshut (II) -- 1477 siehe 1464
1469 Rupert Weißenburger von Bruck -- 1485 Theologe, Kanoniker in Wien
1469–1470 Andreas Schüstl von Pottenbrunn (I) -- 1491 Theologe, Kanoniker in Wien; siehe 1475
1470 Augustin von Elbing -- -- Dekretist
1470–1471 Nikolaus Molitoris von Regensburg (II) -- -- siehe 1466
1471 Johannes Goldner von Hainburg -- --
1471–1472 Paul Leubmann von Melk (IV) -- -- siehe 1451, 1457 und 1461
1472 Johannes Hueber von Freistadt (II) -- -- siehe 1452 und 1478
1472–1473 Hermann Heim von Rottenburg (II) -- -- siehe 1460
1473 Peter von Kronstadt -- -- Theologe
1473–1474 Nikolaus von Kreuznach (II) -- -- siehe 1468 und 1481
1474 Michael Lochmayr von Haideck (I) -- -- siehe 1483
1474–1475 Martin Hainzel von Memmingen -- um 1493 Theologe, Kanoniker in Wien
1475 Leonhard Frumman von Hirsau (I) -- -- siehe 1485
1475–1476 Andreas Schüstl von Pottenbrunn (II) -- 1491 siehe 1469
1476 Leopold Prantz -- -- Dekretist
1476–1477 Michael Mannersdorfer von Wien -- -- Mediziner
1477 Bartholomäus Tichtel von Grein (I) -- -- Theologe; siehe 1487
1477–1478 Johannes Harrer von Heilbronn (II) -- 1495 siehe 1467, 1485 und 1489
1478 Johannes Hueber von Freistadt (III) -- -- siehe 1452 und 1472
1478–1479 Bernhard Perger von Stanz -- 1501 Dekretist, Rektor der St. Stephans-Schule
1479 Johannes Goldberger von Wien -- -- Theologe
1479–1480 Johannes von Pforzheim -- -- Theologe
1480 Johannes Kaltenmarkter von Salzburg (I) -- -- Dekretist, Kanoniker in Wien, Passau und Regensburg; siehe 1486, 1490, 1493, 1495 und 1501
1480–1481 Briccius Preprost von Cilli (I) -- 1505 Theologe, Kanoniker in Wien; siehe 1480 1491 und 1497
1481 Paul Alberti von Stockerau -- um 1484 Theologe
1481–1482 Nikolaus von Kreuznach (III) -- -- siehe 1468 und 1473
1482 Martin Wölfel von Sitzendorf (I) -- -- Dekretist, Kanoniker in Wien; siehe 1492
1482–1483 Paul Urssenbeck von Teckendorf (I) -- -- Mediziner; siehe 1484
1483 Oswald Ludovici von Weikersdorf (I) -- -- Dekretist; siehe 1499
1483–1484 Michael Lochmayr von Haideck (II) -- -- siehe 1474
1484 Kilian Horn von Dettelbach -- -- Dekretist, Kanoniker in Ansbach und Bamberg
1484–1485 Paul Urssenbeck von Teckendorf (II) -- -- siehe 1482
1485 Leonhard Frumman von Hirsau (II) -- -- siehe 1475
1485–1486 Johannes Harrer von Heilbronn (III) -- 1495 siehe 1467, 1477 und 1489
1486 Johannes Kaltenmarkter von Salzburg (II) -- -- siehe 1480, 1490, 1493, 1495 und 1501
1486–1487 Ulrich Eberhardi von Klosterneuburg -- 1487 Mediziner
1487 Bartholomäus Tichtel von Grein (II) -- -- siehe 1477
1487 Thomas Wiener von Korneuburg -- --
1487–1488 Bartholomäus Tichtel von Grein (III) -- -- siehe 1477
1488 Hieronymus Hollenbrunner von Wien -- -- Dekretist, Kanoniker in Wien
1488–1489 Friedrich Gräsel von Heidenheim (I) -- -- Mediziner; siehe 1492
1489 Leonhard Müllner von Neumarkt -- --
1489–1490 Johannes Harrer von Heilbronn (IV) -- 1495 siehe 1467, 1477 und 1485
1490 Johannes Kaltenmarkter von Salzburg (III) -- -- siehe 1480, 1486, 1493, 1495 und 1501
1490–1491 Bartholomäus Steber von Wien -- -- Mediziner
1491 Georg Pattersdorfer von Wasserburg -- -- Theologe
1491–1492 Briccius Preprost von Cilli (II) -- 1505 siehe 1480 und 1497
1492 Martin Wölfel von Sitzendorf (II) -- -- siehe 1482
1492–1493 Friedrich Gräsel von Heidenheim (II) -- -- siehe 1488
1493 Erhard von Hartberg -- -- Theologe
1493–1494 Johannes Kaltenmarkter von Salzburg (IV) -- -- siehe 1480, 1486, 1490, 1495 und 1501
1494 Michael Rarkoch von Mistelbach -- 1495 Kanoniker in Wien
1494–1495 Wolfgang Hymler von Mödling -- -- Mediziner
1495 Johannes Burger von Eggenburg (I) -- -- siehe 1496
1495–1496 Johannes Kaltenmarkter von Salzburg (V) -- -- siehe 1480, 1486, 1490, 1493 und 1501
1496 Johannes Keckmann von Haugsdorf (I) -- 1512 Dekretist; siehe 1502
1496–1497 Johannes Burger von Eggenburg (II) -- -- siehe 1495
1497 Valentin Kräler von Niederhollabrunn -- -- Theologe
1497–1498 Briccius Preprost von Cilli (III) -- 1505 siehe 1480 und 1491
1498 Wenzel Mendel von Budweis -- -- Dekretist
1498–1499 Georg Läntsch von Ellingen -- -- Theologe
1499 Kaspar Fridberger von Rosenberg -- --
1499–1500 Oswald Ludovici von Weikersdorf (II) -- -- siehe 1483
1500 Gabriel Gutrater von Laufen um 1465 1527 Jurist
1500–1501 Johannes Cuspinian 1473 1529 Mediziner, Diplomat
1501 Christoph Külber von Graz (I) -- -- siehe 1503, 1509, 1515, 1517, 1519 und 1525
1501–1502 Johannes Kaltenmarkter von Salzburg (VI) -- -- siehe 1480, 1486, 1490, 1493 und 1495
1502 Johannes Keckmann von Haugsdorf (II) -- 1512 siehe 1496
1502–1503 Wilhelm Puelinger von Passau -- -- Mediziner
1503 Friedrich von Teschen um 1480 1507 Herzog von Teschen, Domdekan in Breslau
1503–1504 Christoph Külber von Graz (II) -- -- siehe 1501, 1509, 1515, 1517, 1519 und 1525
1504 Johannes Stephani Reuss von Konstanz -- -- Jurist
1504–1505 Johannes Trapp von Wien (I) -- -- Theologe; siehe 1505, 1513, 1514 und 1521
1505 Wolfgang Mosnauer von Wels -- -- Dekretist
1505–1506 Johannes Trapp von Wien (II) -- -- siehe 1504, 1513, 1514 und 1521
1506 Georg Prenner (I) -- -- Dekretist, Passauer Offizial in Wien; siehe 1514
1506 Johannes Wiesinger -- 1506 Mediziner
1506–1507 Michael Sartoris von Premarthon (I) -- -- Mediziner; siehe 1507 und 1508
1507 Michael Sartoris von Premarthon (II) -- -- siehe 1506 und 1508
1507–1508 Johannes Heckmann von Schillingstadt (I) -- -- siehe 1511 und 1515
1508 Dietrich Rheinau von Schlettstadt -- -- Kanoniker in Breslau und Brünn
1508–1509 Michael Sartoris von Premarthon (III) -- -- siehe 1506 und 1507
1509 Thomas Resch von Krems (I) -- -- Theologe, poeta laureatus; siehe 1511
1509–1510 Christoph Külber von Graz (III) -- -- siehe 1501, 1503, 1515, 1517, 1519 und 1525
1510 Ulrich Kaufmann von Kempten (I) -- -- Dekretist, Kanoniker in Wien; siehe 1518 und 1520
1510–1511 Francesco Sforza 1495 1535 Herzog von Mailand
1511 Johannes Heckmann von Schillingstadt (II) -- -- siehe 1507 und 1515
1511–1512 Thomas Resch von Krems (II) -- -- siehe 1509
1512 Johann Angrer von Rosenberg -- -- Jurist
1512–1513 Georg Tannstetter 1482 1535 Mediziner, Astronom und Mathematiker
1513 Sebastian Tenk von Frohnleiten -- -- Theologe
1513–1514 Johannes Trapp von Wien (III) -- -- siehe 1504, 1505, 1514 und 1521
1514 Georg Prenner (II) -- -- siehe 1506
1514–1515 Johannes Trapp von Wien (IV) -- -- siehe 1504, 1505, 1513 und 1521
1515 Christoph Külber von Graz (IV) -- -- siehe 1501, 1503, 1509, 1517, 1519 und 1525
1515–1516 Johannes Heckmann von Schillingstadt (III) -- -- siehe 1507 und 1511
1516 Viktor Gamp von Wien -- -- Jurist
1516–1517 Joachim Vadian 1484 1551 Mediziner, poeta laureatus
1517 Johann Huber von Ebersberg -- 1524 Theologe
1517–1518 Christoph Külber von Graz (V) -- -- siehe 1501, 1503, 1509, 1515, 1519 und 1525
1518 Ulrich Kaufmann von Kempten (II) -- -- siehe 1510 und 1520
1518–1519 Leopold Jordanus von Wien (I) -- -- Mediziner; siehe 1536
1519 Martin Edlinger von Wels (I) -- -- Theologe; siehe 1529
1519–1520 Christoph Külber von Graz (VI) -- -- siehe 1501, 1503, 1509, 1515, 1517 und 1525
1520 Ulrich Kaufmann von Kempten (III) -- -- siehe 1510 und 1518
1520–1521 Johannes Wintzelhauser -- -- Mediziner
1521 Leonhard Schratzhamer von Lauingen -- -- Theologe
1521–1522 Johannes Trapp von Wien (V) -- -- siehe 1504, 1505, 1513 und 1514
1522 Andreas Herer -- --
1522–1523 Johannes Salius -- --
1523–1524 Ambrosius Saltzer (I) -- -- siehe 1527, 1533 und 1541
1524 Leonhard Dobrohost -- --
1524–1525 Ulrich Fabri (I) um 1495 1544 Mediziner; siehe 1528, 1530 und 1532
1525 Albin Gräfinger (I) -- -- siehe 1531
1525–1526 Christoph Külber von Graz (VII) -- -- siehe 1501, 1503, 1509, 1515, 1517 und 1519
1526 Johannes Bruelmair -- --
1526–1527 Johannes Hein -- --
1527 Johannes Aurifaber (I) -- -- siehe 1533, 1535 und 1539
1527–1528 Ambrosius Saltzer (II) -- -- siehe 1523, 1533 und 1541
1528 Laurentius Motz (I) -- -- Jurist; siehe 1530 und 1532
1528–1529 Ulrich Fabri (II) um 1495 1544 siehe 1524, 1530 und 1532
1529 Bartholomäus Gebl -- -- siehe 1532
1529–1530 Martin Edlinger von Wels (II) -- -- siehe 1519
1530 Laurentius Motz (II) -- -- siehe 1528 und 1532
1530–1531 Ulrich Fabri (III) um 1495 1544 siehe 1524, 1528 und 1532
1531 Georg Reichart -- --
1531–1532 Albin Gräfinger (II) -- -- siehe 1525
1532 Laurentius Motz (III) -- -- siehe 1528 und 1530
1532 Bartholomäus Gebl (II) -- -- siehe 1529
1532–1533 Ulrich Fabri (IV) um 1495 1544 siehe 1524, 1528 und 1530
1533 Johannes Aurifaber (II) -- -- siehe 1527, 1535 und 1539
1533–1534 Ambrosius Saltzer (III) -- -- siehe 1523, 1527 und 1541
1534 Ulrich Gebhart (I) -- -- siehe 1536
1534–1535 Johannes Gastgeb -- --
1535 Johannes Aurifaber (III) -- -- siehe 1527, 1533 und 1539
1535–1536 Georg Hietter (I) -- -- siehe 1537, 1543 und 1547
1536 Ulrich Gebhart (II) -- -- siehe 1534
1536–1537 Leopold Jordanus von Wien (II) -- -- siehe 1518
1537 Georg Hietter (II) -- -- siehe 1535, 1543 und 1547
1537–1538 Johann Gaudenz Anhauser 1506 1542 Theologe
1538 Stephan Schwartz -- -- Jurist
1538–1539 Franz Emerich (I) 1496/1497 1560 Mediziner; siehe 1542, 1548 und 1554
1539 Johannes Gösl (I) -- -- siehe 1554
1539–1540 Johannes Aurifaber (IV) -- -- siehe 1527, 1533 und 1535
1540 Philipp Gundelius 1493 1567 Jurist
1540–1541 Johann Entzianer -- -- Mediziner
1541–1542 Ambrosius Saltzer (IV) -- -- siehe 1523, 1527 und 1533
1542 Johann Ludwig Brassicanus (I) 1509 1549 Jurist; siehe 1546
1542–1543 Franz Emerich (II) 1496/1497 1560 siehe 1538, 1548 und 1554
1543 Georg Hietter (III) -- -- siehe 1535, 1537 und 1547
1543–1544 Stephan Sprugel -- --
1544 Johann Pacheleb -- --
1544–1545 Jakob Walch -- --
1545–1546 Stephan Rayffperger -- --
1546 Johann Ludwig Brassicanus (II) 1509 1549 siehe 1542
1546–1547 Wolfgang Lazius (I) -- -- Mediziner, Kartograf; siehe 1560
1547 Lukas Gutenfelder (I) -- -- siehe 1557
1547–1548 Georg Hietter (IV) -- -- siehe 1535, 1537 und 1543
1548 Johann Türnl -- --
1548–1549 Franz Emerich (III) 1496/1497 1560 siehe 1538, 1542 und 1554
1549 Georg Muslerus (I) -- -- Jurist; siehe 1553
1549–1550 Leonhard Villinus (I) -- 1567 Theologe, Kanoniker in Wien; siehe 1551 und 1555
1550 Friedrich Herer -- --
1550–1551 Andreas Perlach -- 1551 Mediziner
1551 Sigismund von Oedt -- --
1551–1552 Leonhard Villinus (II) -- 1567 siehe 1549 und 1555
1552 Laurentius Kirchamer (I) -- -- Jurist; siehe 1553 und 1554
1552–1553 Matthias Cornax 1508 1564 Mediziner
1553 Georg Muslerus (II) -- -- siehe 1549

Von der Ferdinandeischen Reform bis zur Vereinigung mit dem Jesuitenkollegium (1553–1623)

Von der Vereinigung mit dem Jesuitenkollegium bis zur Theresianischen Universitätsreform (1623–1749)

Von der Theresianischen Reform bis zur Revolution (1749–1849)

Von der Revolution bis zum „Anschluss“ (1849–1938)

Amtszeit Name Geboren Gestorben Bemerkungen
1849–1850 Andreas von Baumgartner 1793 1865 Physiker, Staatsmann
1850–1851 Sigismund Schultes 1801 1861 Theologe, Abt des Schottenstiftes
1851–1852 Josef Pipitz
1852–1853 Carl von Rokitansky 1804 1878 Pathologe
1853–1854 Franz Miklosich 1813 1891 Slawist
1854–1855 Joseph Scheiner 1798 1867 Alttestamentler
1855–1856 Johann Springer 1789 1869 Statistiker
1856–1857 Karl Damian Schroff 1802 1887 Pharmakologe und Pharmakognost
1857–1858 Johann Nepomuk Kaiser 1792 1865 Historiker
1858–1859 Johann Rudolf Kutschker 1810 1881 Moraltheologe, ab 1876 Fürsterzbischof von Wien
1859–1860 Ignaz Grassl 1795 1889 Zivilrechtler
1860–1861 Johann Oppolzer 1808 1871 Physiologe
1861–1862 Andreas von Ettingshausen 1796 1878 Mathematiker und Physiker
1862–1863 Dominik Mayer 1809 1875 Pastoraltheologe, ab 1863 Armeebischof
1863–1864 Franz Xaver Haimerl 1806 1867 Jurist
1864–1865 Josef Hyrtl 1810 1894 Anatom
1865–1866 Albert Jäger 1801 1891 Historiker
1866–1867 Josef Kisser 1812 1893 Theologe
1867 Leopold Hasner von Artha 1818 1891 Nationalökonom, 1867–1870 Unterrichtsminister, 1870 Ministerpräsident
1867–1868 Leopold Neumann 1811 1888 Völkerrechtler
1868–1869 Carl Braun 1822 1891 Gynäkologe
1869–1870 Karl Ludwig von Littrow 1811 1877 Astronom
1870–1871 Vinzenz Seback 1805 1890 Kanonist
1871–1872 Anton Hye von Glunek 1807 1894 Strafrechtler, 1867 Justizminister
1872–1873 Joseph Späth 1823 1896 Gynäkologe
1873–1874 Johannes Vahlen 1830 1911 klassischer Philologe
1874–1875 Wilhelm Emil Wahlberg 1824 1901 Strafrechtler
1875–1876 Karl Langer 1819 1887 Anatom
1876–1877 Josef Stefan 1835 1893 Mathematiker und Physiker
1877–1878 Karl Werner 1821 1888 Moraltheologe und Religionsphilosoph
1878–1879 Heinrich Siegel 1830 1899 Rechtshistoriker
1879–1880 Ernst Wilhelm von Brücke 1819 1892 Physiologe
1880–1881 Ottokar Lorenz 1832 1904 Historiker und Genealoge
1881–1882 Anselm Ricker 1824 1902 Pastoraltheologe
1882–1883 Friedrich Maassen 1823 1900 Kanonist
1883–1884 Carl Wedl 1815 1891 Pathologe
1884 Viktor von Lang (I) 1838 1921 Physiker und Kristallograph; siehe 1889
1884–1885 Hermann Zschokke 1838 1920 Alttestamentler, ab 1910 Weihbischof in Wien
1885–1886 Josef von Zhishman 1820 1894 Ostkirchenrechtler
1886–1887 Robert Zimmermann 1824 1898 Ästhetiker
1887–1888 August Vogl
1888–1889 Eduard Suess 1831 1914 Geologe
1889 Viktor von Lang (II) 1838 1921 siehe 1884
1889–1890 Franz Xaver Pölzl 1840 1914 Neutestamentler
1890–1891 Wilhelm von Hartel 1839 1907 klassischer Philologe
1891–1892 Adolf Exner 1841 1894 Rechtsromanist
1892–1893 Ernst Ludwig 1842 1915 Chemiker
1893–1894 Gustav Tschermak 1836 1927 Mineraloge
1894–1895 Laurenz Müllner 1848 1911 Religionsphilosoph
1895–1896 Anton Menger 1841 1906 Zivilprozessualist
1896–1897 Leo Reinisch 1832 1919 Ägyptologe und Afrikanist
1897–1898 Carl Toldt 1840 1920 Anatom
1898–1899 Julius Wiesner 1838 1916 Botaniker
1899–1900 Wilhelm Anton Neumann 1837 1919 Alttestamentler
1900–1901 Emil Schrutka von Rechtenstamm 1852 1918 Zivilprozessualist
1901–1902 Jakob Markus Schipper 1842 1915 Anglist
1902–1903 Karl Gussenbauer 1842 1903 Chirurg
1903–1904 Gustav von Escherich 1849 1935 Mathematiker
1904–1905 Franz Martin Schindler 1847 1922 Moraltheologe
1905–1906 Eugen von Philippovich-Philippsberg 1858 1917 Nationalökonom
1906–1907 Wilhelm Meyer-Lübke 1861 1936 Romanist
1907–1908 Viktor von Ebner-Rofenstein 1842 1925 Histologe
1908–1909 Franz-Serafin Exner 1849 1926 Physiker
1909–1910 Heinrich Swoboda 1861 1923 Pastoraltheologe
1910–1911 Edmund Bernatzik 1854 1919 Staatsrechtler
1911–1912 Oswald Redlich 1858 1944 Historiker
1912–1913 Anton Weichselbaum 1845 1920 Anatom
1913–1914 Richard Wettstein 1863 1931 Botaniker
1914–1915 Georg Reinhold 1861 1951 Fundamentaltheologe
1915–1916 Adolf Menzel 1857 1938 Staatsrechtler
1916–1917 Emil Reisch 1863 1933 Archäologe
1917–1918 Hans Horst Meyer 1853 1939 Pharmakologe
1918–1919 Friedrich Johann Becke 1855 1931 Mineraloge
1919–1920 Ernst von Schwind 1865 1932 Rechtshistoriker
1920–1921 Alfons Dopsch 1868 1953 Sozial- und Wirtschaftshistoriker
1921–1922 Gustav Riehl 1855 1943 Dermatologe
1922–1923 Karl Diener 1862 1928 Geograph
1923–1924 Johannes Döller 1868 1928 Alttestamentler
1924–1925 Hans Sperl 1861 1959 Zivilprozessualist
1925–1926 Karl Luick 1865 1935 Anglist
1926–1927 Hans Molisch 1856 1937 Pflanzenphysiologe
1927–1928 Heinrich Peham-Bojenberg 1871 1930 Gynäkologe
1928–1929 Theodor Innitzer 1875 1955 Neutestamentler, ab 1932 Erzbischof von Wien
1929–1930 Wenzel Gleispach 1876 1944 Strafrechtler
1930–1931 Hans Uebersberger 1877 1962 Historiker
1931–1932 Rudolf Maresch 1868 1936 Pathologe
1932–1933 Othenio Abel 1875 1946 Paläobiologe
1933–1934 Ernst Tomek 1879 1954 Kirchenhistoriker
1934–1935 Alexander Hold-Ferneck 1875 1955 Völkerrechtler
1935–1936 Oswald Menghin 1888 1973 Urgeschichtler, im Jahr 1938 Unterrichtsminister
1936–1937 Leopold Arzt 1883 1955 Dermatologe
1937–1938 Ernst Späth 1886 1946 Chemiker

Zeit des Nationalsozialismus (1938–1945)

Amtszeit Name Geboren Gestorben Bemerkungen
1938–1942 Fritz Knoll 1883 1981 Botaniker
1943–1945 Eduard Pernkopf 1888 1955 Anatom

Von der Wiederherstellung der österreichischen Unabhängigkeit bis zur Reform 1975 (1945–1975)

Amtszeit Name Geboren Gestorben Bemerkungen
1945–1947 Ludwig Adamovich senior 1890 1955 Verfassungsrechtler, 1938 Justizminister, 1946-55 VfGH-Präsident
1947–1948 Johann Soelch 1883 1951 Geograph
1948–1949 Wolfgang Denk 1882 1970 Chirurg
1949–1950 Richard Meister 1881 1964 Pädagoge
1950–1951 Johannes Gabriel 1896 1964 Theologe
1951–1952 Alfred Verdross 1890 1980 Völkerrechtler
1952–1953 Wilhelm Czermak 1889 1953 Ägyptologe
1953–1954 Leopold Schönbauer 1888 1963 Chirurg
1954–1955 Johann Radon 1887 1956 Mathematiker
1955–1956 Karl Johann Jellouschek 1887 1961 Theologe
1956–1957 Johann Schima 1894 1979 Zivilprozessualist
1957–1958 Erich Schenk 1902 1974 Musikwissenschaftler
1958–1959 Erwin Schneider 1892 1969 evang. Theologe
1959–1960 Tassilo Antoine 1895 1980 Gynäkologe
1960–1961 Othmar Kühn 1892 1969 Paläontologe
1961–1962 Franz Arnold 1893 1963 Kanonist
1962–1963 Roland Graßberger 1905 1991 Kriminologe
1963–1964 Albin Lesky 1896 1981 Klass. Philologe
1964–1965 Karl Fellinger 1904 2000 Internist
1965–1966 Nikolaus Hofreiter 1904 1990 Mathematiker
1966–1967 Karl Hörmann 1915 2004 Moraltheologe
1967–1968 Fritz Schwind 1913 2013 Zivilrechtler, Sohn von Ernst S. (siehe 1919/20)
1968–1969 Walther Kraus 1902 1997 Klassischer Philologe
1969–1970 Fritz Zerbst 1909 1994 evang. Theologe
1970–1971 Richard Biebl 1908 1974 Botaniker
1971–1972 Alexander Dordett 1916 1984 Kanonist
1972–1973 Günther Winkler 1929 Verfassungsrechtler
1973–1975 Siegfried Korninger 1925 2006 Anglist

Von der Universitätsreform 1975 bis zur Implementierung des UOG 1993 (1975–2000)

Amtszeit Name Geboren Gestorben Bemerkungen
1975–1976 Franz Seitelberger 1916 2007 Neurologe
1977–1979 Kurt Komarek 1926 2016 Chemiker
1979–1981 Winfried Platzgummer 1930 -- Strafrechtler
1981–1983 Richard G. Plaschka 1925 2001 Osteuropahistoriker
1983–1985 Hans Tuppy 1924 -- Biochemiker, 1987-89 Wissenschaftsminister
1985–1989 Wilhelm Holczabek 1918 2001 Gerichtsmediziner
1989–1991 Karl R. Wernhart 1941 -- Völkerkundler
1991–1998 Alfred Ebenbauer 1945 2007 Germanist
1998–1999 Wolfgang Greisenegger 1938 -- Theaterwissenschaftler

Seit der Universitätsreform 2000

Amtszeit Name Geboren Gestorben Bemerkungen
1999–2003 Georg Winckler 1943 -- Wirtschaftswissenschafter
2003–2007
2007–2011
seit 2011 Heinz Engl 1953 -- Mathematiker

Literatur

Einzelnachweise

  1. Wolfgang Wegner: Mayr von Amberg, Georg. In: Werner E. Gerabek u.a. (Hrsg.): Enzyklopädie Medizingeschichte. De Gruyter, Berlin/ New York 2005, ISBN 3-11-015714-4, S. 899.