unbekannter Gast
vom 29.06.2017, aktuelle Version,

Liste der denkmalgeschützten Objekte in Braunau am Inn

Die Liste der denkmalgeschützten Objekte in Braunau am Inn enthält die 249 denkmalgeschützten, unbeweglichen Objekte der Stadt Braunau am Inn im Bezirk Braunau am Inn.[1]

Denkmäler

Foto   Denkmal Standort Beschreibung

Datei hochladen
Schüttkasten, Ehemaliger Magazinstadel
ObjektID: 41725
Altstadt 1
Standort
KG: Braunau am Inn
Ein viergeschoßiges Gebäude mit quadergerahmten Fenster und hohem Giebeldach wird nach einem späteren Eigentümer auch Stöger-Stadel genannt. Es wurde unter Herzog und Kurfürst Maximilian I. im Jahre 1647 vollendet.[2]

Datei hochladen
Mauern, Teil der mittelalterlichen Stadtbefestigung
ObjektID: 36902
Altstadt 2
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Bürgerhaus
ObjektID: 41726
Altstadt 2
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Bürgerhaus
ObjektID: 41727
Altstadt 4
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Mauern, Teil der mittelalterlichen Stadtbefestigung
ObjektID: 36903
Altstadt 4
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Bürgerhaus
ObjektID: 41728
Altstadt 5
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Bürgerhaus, Ehemaliges Cantor- oder Musikantenhaus
ObjektID: 41729
Altstadt 6
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Mauern, Teil der mittelalterlichen Stadtbefestigung
ObjektID: 36904
Altstadt 6
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Mauern, Teil der mittelalterlichen Stadtbefestigung
ObjektID: 36905
Altstadt 8
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Bürgerhaus
ObjektID: 41730
Altstadt 8
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Alte Herzogsburg, Bezirksmuseum Braunau
ObjektID: 41731
Altstadt 10
Standort
KG: Braunau am Inn
Seit der Biedermeierzeit wird das Haus als „Herzogsburg“ bezeichnet. 1968 wurde es von der Stadtgemeinde Braunau angekauft. Die Räume im Untergeschoß besitzen mächtige Tonnengewölbe. Die Räume in den drei Obergeschoßen tragen massive Holzdecken mit starken Tramen.[2]

Datei hochladen
Bürgerhaus
ObjektID: 41732
Altstadt 12
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Mauern, Teil der mittelalterlichen Stadtbefestigung
ObjektID: 36906
Altstadt 12
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Mauern, Teil der mittelalterlichen Stadtbefestigung
ObjektID: 36907
Altstadt 14
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Bürgerhaus
ObjektID: 41733
Altstadt 14
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Mauern, Teil der mittelalterlichen Stadtbefestigung
ObjektID: 36908
Altstadt 16
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Hörlhaus, ehemalig 'In der Scheiben, bei der Friedhofsmauer'
ObjektID: 36909
Altstadt 16
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Ehemaliges städtisches Mitterbad
ObjektID: 45087
Am Berg 1
Standort
KG: Braunau am Inn
Das Mitterbad, eines von drei Badhäuser der Stadt, diente vor allem den reichen Bürgern als Badhaus.[2]

Datei hochladen
Bürgerhaus
ObjektID: 68892
Am Berg 2
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Bürgerhaus
ObjektID: 68893
Am Berg 3
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Wohnhaus, Ehemaliges Handwerkerhaus
ObjektID: 68894
Am Berg 4
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Kaplanbehausung auf dem Berg
ObjektID: 68895
Berggasse 4
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Bürgerhaus
ObjektID: 68896
Berggasse 8
Standort
KG: Braunau am Inn
Datei hochladen Wohnhaus
ObjektID: 68897
Berggasse 9
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Wohnhaus, Ehemaliges Handwerkerhaus
ObjektID: 68898
Berggasse 10
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Bürgerhaus
ObjektID: 68899
Berggasse 12
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Bürgerhaus
ObjektID: 68900
Berggasse 13
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Wohnhaus, Ehemaliges Handwerkerhaus
ObjektID: 68901
Berggasse 15
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Notkaserne
ObjektID: 48020
Berggasse 16
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Bürgerhaus
ObjektID: 68902
Berggasse 18
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Haus auf der Stelzen
ObjektID: 68903
Berggasse 20
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Wohnhaus, Ehemaliger Türkenstadl
ObjektID: 68904
Berggasse 22
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Wohnhaus, ehemaliges "Eckhaus bei der Stadtringmauer"
ObjektID: 68905
Berggasse 24
Standort
KG: Braunau am Inn
Datei hochladen Gramüllersche Behausung
ObjektID: 68884
Färbergasse 3
Standort
KG: Braunau am Inn
Datei hochladen Wohnhaus, Ehemaliges Handwerkerhaus
ObjektID: 68885
Färbergasse 5
Standort
KG: Braunau am Inn
Datei hochladen Bürgerhaus
ObjektID: 68886
Färbergasse 6
Standort
KG: Braunau am Inn
Datei hochladen Bürgerhaus
ObjektID: 67479
Färbergasse 7
Standort
KG: Braunau am Inn
Datei hochladen Wohnhaus
ObjektID: 68887
Färbergasse 8
Standort
KG: Braunau am Inn
Datei hochladen Ehem. Haus am Graben in der sogenannten Gruft nächst dem Bach, ehemaliges Färberhaus
ObjektID: 68888
Färbergasse 9
Standort
KG: Braunau am Inn
Datei hochladen Krampelsitzerhaus
ObjektID: 68889
Färbergasse 10
Standort
KG: Braunau am Inn
Datei hochladen Wohnhaus
ObjektID: 68891
Färbergasse 11
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Wohnhaus "nächst dem Berghaus"
ObjektID: 68890
Färbergasse 12
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Badeanlage, ehemaliges Vorderbad
ObjektID: 45088
Färbergasse 13
Standort
KG: Braunau am Inn
Der Badebetrieb ist zum Ende des 15. Jahrhunderts nachgewiesen und wurde um 1800 beendet. Heute (Stand 2014)Vorlage:Zukunft/In 5 Jahren ist im Kellergeschoß ein Bademuseum. Die oberen Geschoße stehen in der Nutzung vom Stadtarchiv Braunau am Inn.[3]

Datei hochladen
Gruftkapelle
ObjektID: 106358
Friedhofstraße
Standort
KG: Braunau am Inn
Die Gruftkapelle wurde für die Familie Scheffelmann erbaut und ist mit 1901 bezeichnet. Die hohe neogotische Giebelkapelle hat einen Glockengiebel und ein dekoratives Firstgitter auf dem abgewalmten Satteldach; an der Fassade Putzquaderung, runde Nischenfelder mit Reliefbüsten Engel und Christus Salvator sowie ein plastischer Zickzackfries unter dem Kranzgesims; neogotische gekuppelte Spitzbogenfenster auf Säulchen. Die Gittertür stammt aus der Bauzeit. Der bunt ausgemalte Innenraum hat ein Kreuzrippengewölbe, die Buntglasfenster zeigen figürliche Darstellungen Maria im Ährenkleid und hl. Nonne mit Kirchenmodell (ev. Hemma) sowie hll. Josef und Anna(?). Neogotisches Grabmal für Crescentia Scheffelmann (gestorben 1883) mit spitzbogiger Inschrifttafel aus schwarzem Marmor; weitere Gedenktafeln des 20. Jahrhunderts. Die Grabeinfriedung hinter der Kapelle hat ein bemerkenswertes Gitter mit Blumendekor.

Datei hochladen
Friedhofskapelle
ObjektID: 106161
Friedhofstraße
Standort
KG: Braunau am Inn
Die Friedhofskapelle wurde wohl um 1785 erbaut. Der spätbarocke/frühklassizistische Zentralbau hat ein Glockendach, die Rechteckfenster stecken in rundbogigen Blendnischen. An der Eingangsfront befindet sich ein Segmentbogentor in ädikulaartiger Rahmung mit korinthisierenden Pilastern und Dreiecksgiebel über dem Gebälk, das Rokokogitter stammt aus der Zeit um 1760 und ist wahrscheinlich zweitversetzt. Der gerundete Innenraum hat ein kuppeliges Gewölbe mit rundem Stuckrahmenfeld und strahlenförmigen Stuckbändern, an der Altarwand ein erneuertes Bild der Auferstehung Christi. Mehrere Gedenktafeln für Priester und Mesner aus dem 19. und 20. Jahrhundert.

Datei hochladen
Grabdenkmal/Epitaph, Gruftanlage Fink
ObjektID: 71660
Friedhofstraße, (Grab 645)
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Bürgerhaus
ObjektID: 48450
Hans-Steininger-Gasse 10
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Bürgerhaus
ObjektID: 41734
Johann-Fischer-Gasse 3
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Bürgerhaus
ObjektID: 41735
Johann-Fischer-Gasse 4
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Bürgerhaus
ObjektID: 41736
Johann-Fischer-Gasse 5
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Bürgerhaus
ObjektID: 41737
Johann-Fischer-Gasse 6
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Bürgerhaus
ObjektID: 41738
Johann-Fischer-Gasse 7
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Bürgerhaus
ObjektID: 41739
Johann-Fischer-Gasse 8
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Bürgerhaus
ObjektID: 41740
Johann-Fischer-Gasse 9
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Bürgerhaus
ObjektID: 41741
Johann-Fischer-Gasse 10
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Ehemalige Eckbehausung in der Scheiben, Haus Scharffeneck
ObjektID: 41742
Johann-Fischer-Gasse 11
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Bürgerhaus
ObjektID: 41743
Johann-Fischer-Gasse 13
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Bürgerhaus
ObjektID: 41744
Johann-Fischer-Gasse 14
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Bürgerhaus
ObjektID: 41745
Johann-Fischer-Gasse 16
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Heimathaus, ehemaliges Glockengießerhaus
ObjektID: 41746
Johann-Fischer-Gasse 18
Standort
KG: Braunau am Inn
Gusshaus, um 1500 erbaut, original erhalten, bis auf die mehrmals umgebauten Öfen. Ab 1916 mit dem Maler und Heimatforscher Hugo von Preen Heimathaus der Stadtgemeinde mit diversen Sammlungen.

Datei hochladen
Bürgerhaus, Ehemaliges Benefiziatenhaus
ObjektID: 41747
Johann-Fischer-Gasse 20
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Mauern, Teil der mittelalterlichen Stadtbefestigung
ObjektID: 36910
Johann-Fischer-Gasse 22
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Kath. Pfarrkirche Maria Königin des Friedens und Pfarrzentrum
ObjektID: 107267
Josef-Reiter-Straße 15
Standort
KG: Braunau am Inn
Hauptartikel: Pfarrkirche Braunau-Höft
f1

Datei hochladen
Sparkassenkaserne/später Schulbau
ObjektID: 48019
Kaserngasse 1
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Bürgerhaus
ObjektID: 41748
Kirchengasse 3
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Bürgerhaus
ObjektID: 41749
Kirchengasse 4
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Bürgerhaus
ObjektID: 41750
Kirchengasse 6
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Bürgerhaus
ObjektID: 41751
Kirchengasse 8
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Bürgerhaus
ObjektID: 41752
Kirchengasse 9
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Ehemaliges Kaplanhaus in der Scheiben
ObjektID: 41753
Kirchengasse 10
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Bürgerhaus, Ehemalige 3. Preninger’sche Hinterbehausung gegen die Scheiben
ObjektID: 41754
Kirchengasse 11
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Ehemaliges Eckhaus in der Scheiben nächst der Kirche
ObjektID: 41755
Kirchengasse 12
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Bürgerhaus
ObjektID: 105919
Kirchenplatz 1
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Bürgerhaus
ObjektID: 41757
Kirchenplatz 2
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Bürgerhaus
ObjektID: 41758
Kirchenplatz 3
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Bürgerhaus
ObjektID: 41759
Kirchenplatz 7
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Mauern, Teil der mittelalterlichen Stadtbefestigung
ObjektID: 36911
Kirchenplatz 10a
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Schüttkasten, Ehemaliges Speichergebäude
ObjektID: 41760
Kirchenplatz 10, 10a, 11a
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Mauern, Teil der mittelalterlichen Stadtbefestigung
ObjektID: 36912
Kirchenplatz 10, 11a
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Bürgerhaus
ObjektID: 41762
Kirchenplatz 11
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Bürgerhaus
ObjektID: 41763
Kirchenplatz 12
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Ehemalige Friedhofskirche hl. Martin
ObjektID: 109559
Kirchenplatz 14
Standort
KG: Braunau am Inn
Die Martinskirche wurde 1497 von der Bürgerschaft erbaut. Die spätgotische einschiffige Kirche besitzt eine zweischiffige Unterkirche und ein dreijochiges Langhaus, welches 1708 vergrößert wurde. 1785 wurde die kirchliche Nutzung beendet. Das Bauwerk dient heute als Gedächtnisstätte für Opfer der beiden Weltkriege.[2]

Datei hochladen
Pfarrhof, Kirchenbeitragstelle
ObjektID: 36915
Kirchenplatz 17
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Stadtpfarrkirche hl. Stephanus
ObjektID: 41764
Kirchenplatz 18
Standort
KG: Braunau am Inn
Neben dem Wiener Stephansdom gilt St. Stephan als der bedeutendste erhaltene spätgotische Kirchenbau Österreichs.

Datei hochladen
Kainzgut
ObjektID: 73162
Kranewittweg 38
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Wohnhaus, Ehemaliges Ledererhaus
ObjektID: 68907
Lederergasse 1
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Bürgerhaus
ObjektID: 68908
Lederergasse 3
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Ehemaliges Lederer- und Gerberhaus
ObjektID: 68909
Lederergasse 4
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Wohnhaus
ObjektID: 68910
Lederergasse 5
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Wohnhaus
ObjektID: 68911
Lederergasse 7
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Wohnhaus, Ehemaliges Metzgerhaus
ObjektID: 68912
Lederergasse 9
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Wohnhaus
ObjektID: 68913
Lederergasse 11
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Bürgerhaus
ObjektID: 68914
Lederergasse 13
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Wohnhaus, Ehemaliges Handwerkerhaus
ObjektID: 68915
Lederergasse 15
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Wohnhaus
ObjektID: 68916
Lederergasse 17
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Wohnhaus, ehem. Pulverturm der Bastion 5 und archäologische Reste der Stadtmauer
ObjektID: 106063

seit 2013

Lederergasse 21
Standort
KG: Braunau am Inn
Das Wohnhaus wurde im 1. Viertel des 20. Jahrhunderts über einem älteren Vorgängerbau der ehemaligen Befestigungsanlage (Pulverturm?) erbaut. Das traufständige, zweigeschoßige Wohnhaus in Mischformen des Spätsezessionismus und Jugendstils hat eine Rieselputzfassade mit spätsezessionistischer Rahmengliederung, eine breite Portal-Fenstergruppe in Rechteckrahmung mit seitlich kannelierten Lisenen und ringstraßenseitig einen Erker über geschwungenen Konsolen. Der Kellerraum hat ein hohes Stichkappentonnengewölbe und einen Flusssteinboden und ist wohl Teil des ehemaligen Pulverturmes. In den Hauptgeschoßen dreiläufige Holztreppe, das Geländer mit gedrechselten Balustern; die großteils bauzeitliche Ausstattung stammt aus dem 1. Viertel des 20. Jahrhunderts.

Datei hochladen
Bürgerhaus
ObjektID: 41766
Linzer Straße 1
Standort
KG: Braunau am Inn
Datei hochladen Bürgerhaus
ObjektID: 41767
Linzer Straße 2
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Bürgerhaus
ObjektID: 41768
Linzer Straße 3
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Kinz-Haus
ObjektID: 36916
Linzer Straße 7
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Wohnhaus
ObjektID: 46489
Linzer Straße 9
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Wohnhaus
ObjektID: 81112
Linzer Straße 12
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Mayrbräu
ObjektID: 81113
Linzer Straße 13
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Wohnhaus
ObjektID: 81114
Linzer Straße 14
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Wohnhaus
ObjektID: 81116
Linzer Straße 15
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Bäckerei
ObjektID: 81117
Linzer Straße 16
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Wohnhaus
ObjektID: 81118
Linzer Straße 17
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Wohnhaus
ObjektID: 81119
Linzer Straße 18
Standort
KG: Braunau am Inn
Datei hochladen Wohnhaus
ObjektID: 81121
Linzer Straße 19
Standort
KG: Braunau am Inn
Datei hochladen Wohnhaus
ObjektID: 81123
Linzer Straße 20
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Altes Weinhaus
ObjektID: 81125
Linzer Straße 21
Standort
KG: Braunau am Inn
Datei hochladen Wohnhaus
ObjektID: 81128
Linzer Straße 22
Standort
KG: Braunau am Inn
Datei hochladen Wohnhaus
ObjektID: 81130
Linzer Straße 23
Standort
KG: Braunau am Inn
Datei hochladen Wohnhaus
ObjektID: 81131
Linzer Straße 24
Standort
KG: Braunau am Inn
Datei hochladen Wohnhaus
ObjektID: 81132
Linzer Straße 26
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Wohnhaus, Ehemaliger Gasthof goldener Löwe
ObjektID: 81134
Linzer Straße 28, 28a, b, c
Standort
KG: Braunau am Inn
Datei hochladen Wohnhaus
ObjektID: 81143
Linzer Straße 30
Standort
KG: Braunau am Inn
Datei hochladen Wohnhaus
ObjektID: 81144
Linzer Straße 31
Standort
KG: Braunau am Inn
Datei hochladen Wohnhaus, Ehemaliges Leprosenhaus
ObjektID: 81147
Linzer Straße 32
Standort
KG: Braunau am Inn
Datei hochladen Wohnhaus
ObjektID: 81148
Linzer Straße 33
Standort
KG: Braunau am Inn
Datei hochladen Wohnhaus
ObjektID: 81150
Linzer Straße 34
Standort
KG: Braunau am Inn
Datei hochladen Alter Weinhans, ehem. Weinhaus zum Hahnwirt
ObjektID: 81159
Linzer Straße 35
Standort
KG: Braunau am Inn
Datei hochladen Ehemaliges Armenhaus
ObjektID: 81161
Linzer Straße 36
Standort
KG: Braunau am Inn
Datei hochladen Wohnhaus
ObjektID: 81162
Linzer Straße 37
Standort
KG: Braunau am Inn
Datei hochladen Wohnhaus
ObjektID: 81155
Linzer Straße 39
Standort
KG: Braunau am Inn
Datei hochladen Schapperhaus
ObjektID: 81163
Linzer Straße 41
Standort
KG: Braunau am Inn
Datei hochladen Wohnhaus
ObjektID: 81167
Linzer Straße 43
Standort
KG: Braunau am Inn
Datei hochladen Wohnhaus, Ehemalige Hufschmiede
ObjektID: 81168
Linzer Straße 45
Standort
KG: Braunau am Inn
Datei hochladen Wohnhaus
ObjektID: 81169
Linzer Straße 47
Standort
KG: Braunau am Inn
Datei hochladen Ehemaliges Hinter- oder Spitalsbad
ObjektID: 36918
Mühlengasse 2
Standort
KG: Braunau am Inn
Das Hinterbad, eines von drei Badhäuser der Stadt, gehörte zum Bürgerspital und war vor allem für dessen Insassen gedacht.[2]

Datei hochladen
Ehemalige Fronfeste, Ehemaliges Gefängnis
ObjektID: 47041
Mühlengasse 3
Standort
KG: Braunau am Inn
Datei hochladen Wohnhaus, ehem. sog. Spitalmühle
ObjektID: 68906
Mühlengasse 4
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Palm-Denkmal
ObjektID: 116084
Palmpark
Standort
KG: Braunau am Inn
Die Plastik zu Johann Philipp Palm, am 26. August 1806 in Braunau standrechtlich hingerichtet, wurde 1865 vom Bildhauer Konrad Knoll entworfen und modelliert und 1866 vom Erzgießer Ferdinand von Miller gegossen.

Datei hochladen
Ehemaliges Bürgerspital samt Resten abgekommener Bauteile
ObjektID: 108002
Palmplatz 8
Standort
KG: Braunau am Inn
Die Spitalskirche und das Bürgerspital wurden 1417 durch den Mühldorfer Adeligen Hartprecht Harskircher auf Zangberg und Nikolaus Auer von Lichtenau gestiftet. Das dreigeschoßige Spital beeindruckt durch Kreuzrippengewölbe im Erd- und Obergeschoß. Bis 1956 wurde es als Altenversorgungshaus verwendet.[2]

Datei hochladen
Bürgerspitalskirche Hl. Geist
ObjektID: 106736
bei Palmplatz 8
Standort
KG: Braunau am Inn
Die Spitalskirche und das Bürgerspital wurden 1417 durch den Mühldorfer Adeligen Hartprecht Harskircher auf Zangberg und Nikolaus Auer von Lichtenau gestiftet. Die Kirche gilt als Beispiel für Sechseckkirchen. Der Chor und das Langhaus besitzen ein Netzrippengewölbe. An der Nordseite des Langhauses befindet sich ein achtgeschoßiger Turm.[2]

Datei hochladen
Kulturhaus Stadt Braunau/Gugg
ObjektID: 106086
Palmstraße 4
Standort
KG: Braunau am Inn
Hauptartikel: Kultur im Gugg
f1

Datei hochladen
Rabenhaus, Bäckerei Nöbauer
ObjektID: 36919
Palmstraße 10
Standort
KG: Braunau am Inn
Das Rabenhaus wurde Ende des 15. Jahrhunderts errichtet. Von 1707 bis 1765 beherbergte es eine Brauerei. Danach war es der Wohnsitz des bayerischen Pfleggerichtsschreibers Johann Gottlieb Kattenpeck.[2]
Datei hochladen Ehemaliges Spitalbenefiziatenhaus, Kaufmännische Wirtschaftsschule
ObjektID: 106102
Palmstraße 23
Standort
KG: Braunau am Inn
Datei hochladen Palm-Denkmal
ObjektID: 106154
Palmweg
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Bürgerhaus
ObjektID: 41769
Pfarrhofgasse 1
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Ehemalige Stechl-Stallung
ObjektID: 41770
Poststallgasse 4
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Mauern, Teil der mittelalterlichen Stadtbefestigung
ObjektID: 36920
Poststallgasse 4, 6
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Wohnhaus, Ehemaliges Speichergebäude
ObjektID: 41771
Poststallgasse 6
Standort
KG: Braunau am Inn
Im Kerker dieses Hauses war Johann Philipp Palm im August 1806 eingekerkert. Er wurde später zum Tode verurteilt und durch Erschießung standrechtlich hingerichtet.[2]
Anmerkung: Standortangabe bezieht sich auf das Wohnhaus; das Speichergebäude befindet sich dahinter (westlich).

Datei hochladen
Wohn- und Geschäftshaus, Ehemaliges Speichergebäude
ObjektID: 41772
Poststallgasse 6a
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Ehemalige Stadtknechtsbehausung
ObjektID: 41773
Poststallgasse 10
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Mauern, Teil der mittelalterlichen Stadtbefestigung
ObjektID: 36921
Ringstraße 2-6
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Kapuzinerkloster und Kapuzinerkirche Herz Jesu
ObjektID: 58120
Ringstraße 41
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Bürgerhaus
ObjektID: 47935
Salzburger Vorstadt 2
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Bürgerhaus
ObjektID: 47936
Salzburger Vorstadt 3
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Bürgerhaus
ObjektID: 47937
Salzburger Vorstadt 4
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Bürgerhaus
ObjektID: 47938
Salzburger Vorstadt 7
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Bürgerhaus
ObjektID: 47939
Salzburger Vorstadt 8
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Bürgerhaus
ObjektID: 47940
Salzburger Vorstadt 9
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Bürgerhaus
ObjektID: 47941
Salzburger Vorstadt 10
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Bürgerhaus, Ehemaliges Kaufhaus Schönhofer
ObjektID: 47943
Salzburger Vorstadt 11
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Bürgerhaus
ObjektID: 47942
Salzburger Vorstadt 12
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Wohn- und Geschäftshaus, Ehemalige Salzburger Torkaserne
ObjektID: 36922
Salzburger Vorstadt 13, 13a
Standort
KG: Braunau am Inn
Im Juni 1915 wurde die k.u.k. Marineakademie Fiume hier einquartiert und blieb bis zur endgültigen Auflösung 1918 in diesem Haus.[2]

Datei hochladen
Bürgerhaus
ObjektID: 47944
Salzburger Vorstadt 14
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Bürgerhaus
ObjektID: 36923
Salzburger Vorstadt 15
Standort
KG: Braunau am Inn
Hauptartikel: Adolf-Hitler-Geburtshaus
f1

Datei hochladen
Bürgerhaus, Ehemalige Schmiede
ObjektID: 47946
Salzburger Vorstadt 17
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Bürgerhaus
ObjektID: 47945
Salzburger Vorstadt 18
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Bürgerhaus
ObjektID: 47948
Salzburger Vorstadt 21
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Bürgerhaus
ObjektID: 47949
Salzburger Vorstadt 22
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Bürgerhaus
ObjektID: 47950
Salzburger Vorstadt 23
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Bürgerhaus
ObjektID: 47952
Salzburger Vorstadt 24
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Preysingerhaus
ObjektID: 47951
Salzburger Vorstadt 30
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Bürgerhaus
ObjektID: 47953
Salzburger Vorstadt 32
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Bürgerhaus
ObjektID: 47954
Salzburger Vorstadt 34
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Wohn- und Geschäftshaus, Haus Scharfes Eck
ObjektID: 47955
Salzburger Vorstadt 36
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Mauern, Teil der mittelalterlichen Stadtbefestigung
ObjektID: 36924
Schleifmühlgasse 2
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Mauern, Teil der mittelalterlichen Stadtbefestigung
ObjektID: 36925
Schleifmühlgasse 4
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Mauern, Teil der mittelalterlichen Stadtbefestigung
ObjektID: 36926
Schleifmühlgasse 6
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Bezirksgericht
ObjektID: 41775
Stadtplatz 1
Standort
KG: Braunau am Inn
Auch bekannt unter „Vequel-“ oder „Paumgartensches Freihaus“ war früher mit der niederen Gerichtsbarkeit und der Schlüsselgewalt über das Inntor verbunden und ist heute Sitz des Bezirksgerichtes.[2]
Datei hochladen Bürgerhaus
ObjektID: 41776
Stadtplatz 2
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Mauern, Teil der mittelalterlichen Stadtbefestigung
ObjektID: 36927
Stadtplatz 2
Standort
KG: Braunau am Inn
Datei hochladen Gasthaus zum Schiff
ObjektID: 41777
Stadtplatz 3
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Mauern, Teil der mittelalterlichen Stadtbefestigung
ObjektID: 36928
Stadtplatz 3
Standort
KG: Braunau am Inn
Datei hochladen Bürgerhaus
ObjektID: 41778
Stadtplatz 4
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Mauern, Teil der mittelalterlichen Stadtbefestigung
ObjektID: 36929
Stadtplatz 4
Standort
KG: Braunau am Inn
Datei hochladen Bürgerhaus
ObjektID: 41779
Stadtplatz 5
Standort
KG: Braunau am Inn
Datei hochladen Bürgerhaus
ObjektID: 36930
Stadtplatz 6
Standort
KG: Braunau am Inn
Bekannt unter dem Namen „Schiffmeister-Haus“. Oftmals stiegen Bayernherzöge bei ihren Stadtvisiten in diesem Haus ab.[2]
Datei hochladen Mauern, Teil der mittelalterlichen Stadtbefestigung
ObjektID: 36931
Stadtplatz 6, 7
Standort
KG: Braunau am Inn
Datei hochladen Bürgerhaus, Ehemalige Brauerei
ObjektID: 41780
Stadtplatz 7
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Bürgerhaus
ObjektID: 41781
Stadtplatz 9
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Hotel Post
ObjektID: 41782
Stadtplatz 10
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Bürgerhaus
ObjektID: 41783
Stadtplatz 11
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Bürgerhaus
ObjektID: 41784
Stadtplatz 12
Standort
KG: Braunau am Inn
Datei hochladen Bürgerhaus
ObjektID: 36932
Stadtplatz 13
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Bürgerhaus
ObjektID: 41785
Stadtplatz 14
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Bürgerhaus
ObjektID: 41786
Stadtplatz 15
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Bürgerhaus
ObjektID: 41787
Stadtplatz 16
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Bürgerhaus
ObjektID: 41788
Stadtplatz 17
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Bürgerhaus
ObjektID: 36933
Stadtplatz 18
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Bürgerhaus
ObjektID: 41789
Stadtplatz 19
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Bürgerhaus
ObjektID: 41790
Stadtplatz 20
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Stadtbrunnen, sog. Fischbrunnen
ObjektID: 41814
bei Stadtplatz 20
Standort
KG: Braunau am Inn
Der Brunnen wurde 1684 errichtet. Aus dem achteckigen Marmorbecken erhebt sich eine Säule, die neben Ornamenten auch die Wappen Bayerns und der Stadt Braunau trägt. Als Bekrönung dient eine lebensgroße, segnende Christusfigur.[2]

Datei hochladen
Kellerhaus, Köplingerhaus
ObjektID: 36934
Stadtplatz 22
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Bürgerhaus
ObjektID: 41791
Stadtplatz 23
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Bürgerhaus
ObjektID: 41792
Stadtplatz 24
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Bürgerhaus
ObjektID: 41793
Stadtplatz 25
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Bürgerhaus
ObjektID: 41756
Stadtplatz 26
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Bürgerhaus, Ehemaliges Hotel Fink
ObjektID: 41794
Stadtplatz 27
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Stadttorturm, Salzburger Tor
ObjektID: 41795
Stadtplatz 28
Standort
KG: Braunau am Inn
Der Turm umschließt das Salzburger Tor und wurde mehrfach umgebaut. 1878 erhielt er einen neogotischen Abschluss mit Keildach, das aber 1940 wieder entfernt wurde.[2]

Datei hochladen
Bürgerhaus
ObjektID: 41796
Stadtplatz 29
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Turm, Stadt-, Bürger- und Arrestantenturm
ObjektID: 41797
Stadtplatz 31
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Gnändigerhaus
ObjektID: 36935
Stadtplatz 32
Standort
KG: Braunau am Inn
Datei hochladen Bürgerhaus, Ehemalige Mädchenvolksschule
ObjektID: 41798
Stadtplatz 33
Standort
KG: Braunau am Inn
Datei hochladen Bürgerhaus
ObjektID: 36936
Stadtplatz 34
Standort
KG: Braunau am Inn
Bekannt unter dem Namen „Schüdlhaus“. Sowohl Napoleon als auch der bayerische König Maximilian I. Joseph und dessen Sohn Kronprinz Ludwig wohnten in diesem Haus während ihrer Aufenthalte in der Stadt.[2]

Datei hochladen
Rathaus
ObjektID: 41799
Stadtplatz 38, 39
Standort
KG: Braunau am Inn
Das alte Rathaus wurde am 28. März 1874 durch einen Brand völlig zerstört. Vom Braunauer Baumeister Anton Danna wurde nach den Plänen des Salzburger Architekten Professor Johann Schuhbauer ein neues Rathaus errichtet. Zur Eröffnung am 30. Juni 1903 kam Kaiser Franz Joseph I. persönlich in die Stadt. Während des Ersten Weltkrieges war es ein Kriegsgefangenenlager.[2]
Datei hochladen Bürgerhaus
ObjektID: 36937
Stadtplatz 41
Standort
KG: Braunau am Inn
Datei hochladen Bürgerhaus
ObjektID: 41800
Stadtplatz 42
Standort
KG: Braunau am Inn
Das „Streckenreif-“ oder „Apothekerhaus“ gehörte früher reichen Tuchmachern.[2]
Datei hochladen Bürgerhaus
ObjektID: 41801
Stadtplatz 45
Standort
KG: Braunau am Inn
Datei hochladen Bürgerhaus
ObjektID: 41802
Stadtplatz 46
Standort
KG: Braunau am Inn
Datei hochladen Bürgerhaus
ObjektID: 41803
Stadtplatz 47
Standort
KG: Braunau am Inn
Datei hochladen Bürgerhaus, Ehemaliger Braugasthof Stöger
ObjektID: 41804
Stadtplatz 50
Standort
KG: Braunau am Inn
Datei hochladen Bürgerhaus
ObjektID: 41805
Stadtplatz 51
Standort
KG: Braunau am Inn
Datei hochladen Bürgerhaus
ObjektID: 41806
Stadtplatz 52
Standort
KG: Braunau am Inn
Datei hochladen Bürgerhaus
ObjektID: 41807
Stadtplatz 53
Standort
KG: Braunau am Inn
Datei hochladen Bürgerhaus
ObjektID: 41808
Stadtplatz 54
Standort
KG: Braunau am Inn
Datei hochladen Bürgerhaus
ObjektID: 41809
Stadtplatz 55
Standort
KG: Braunau am Inn
Datei hochladen Bürgerhaus
ObjektID: 41810
Stadtplatz 56
Standort
KG: Braunau am Inn
Datei hochladen Bürgerhaus
ObjektID: 41811
Stadtplatz 57
Standort
KG: Braunau am Inn
Datei hochladen Bürgerhaus
ObjektID: 41812
Stadtplatz 58
Standort
KG: Braunau am Inn
Datei hochladen Bürgerhaus
ObjektID: 41813
Stadtplatz 59
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Schnaitl-Keller, Ehemaliges Gasthaus Stechl-Bräu
ObjektID: 65940
Theatergasse 1
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Mauern, Teil der mittelalterlichen Stadtbefestigung
ObjektID: 36938
Theatergasse 1-3
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Mauern, Teil der mittelalterlichen Stadtbefestigung
ObjektID: 36939
bei Theatergasse 5
Standort
KG: Braunau am Inn

Anmerkung: Koordinaten ungenau; Lokalaugenschein nötig

Datei hochladen
Theater, Ehemalige Kapuzinerkirche
ObjektID: 106138
Theatergasse 7
Standort
KG: Braunau am Inn
Die ehemalige Kapuzinerkirche wurde in den Jahren 1621 bis 1624 errichtet und von Kaiser Joseph II. aufgehoben. Danach wurde das Stadttheater darin untergebracht.[2]

Datei hochladen
Landesmusikschule, Ehemaliger kurfürstlicher Magazinstadel
ObjektID: 36941
Theatergasse 8
Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Evang. Pfarrkirche A.B. (ehem. Schüttkasten) und Küsterhaus
ObjektID: 109560
Theatergasse 11, 13
Standort
KG: Braunau am Inn
Das Gebäude war ursprünglich ein Getreidespeicher des Kapuzinerklosters, den der Kaufmann Jakob Schönthaler erwarb und zu einer Kirche umbauen ließ. Das Kupferportal stammt von der Braunauer Künstlerin Resl Schröder-Lechner.[2]

Datei hochladen
Stadtbefestigung inkl. Gräben und Reste ehem. Befestigungsbauten
ObjektID: 116088

Standort
KG: Braunau am Inn

Anmerkung: Großflächig

Datei hochladen
Friedhof
ObjektID: 116045

Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Flur-/Wegkapelle hl. Johannes Nepomuk
ObjektID: 106152

Standort
KG: Braunau am Inn
Die barocke Kapelle wurde um 1740 errichtet und dem Johannes Nepomuk geweiht.[2]

Datei hochladen
Bürgerhaus
ObjektID: 41774

Standort
KG: Braunau am Inn

Datei hochladen
Mesnerhaus
ObjektID: 116252
Haselbach 9
Standort
KG: Osternberg

Datei hochladen
Kath. Filialkirche hl. Valentin und ehemaliges Friedhofsgelände
ObjektID: 49141
Haselbach 9
Standort
KG: Osternberg
Hauptartikel: Filialkirche Haselbach
f1

Datei hochladen
Kapelle hl. Valentin und sog. Augenbründl
ObjektID: 116545

Standort
KG: Osternberg

Datei hochladen
Flur-/Wegkapelle
ObjektID: 116587
Benno-Maier-Straße
Standort
KG: Ranshofen

Datei hochladen
Wasserhaus
ObjektID: 37946
Brühlweg
Standort
KG: Ranshofen
Datei hochladen Hügelgräbergruppe Laach-Wasserwerk
ObjektID: 49178
Flur Laach
Standort
KG: Ranshofen
Datei hochladen Wasserturm
ObjektID: 37947
Niederterrasse
Standort
KG: Ranshofen
BW Datei hochladen Gräberfeld, Hallstattzeitliches Hügelgräberfeld Roith I
ObjektID: 46120
Flur Roider Holz
Standort
KG: Ranshofen

Datei hochladen
Bürgerhaus, Alte Papiermühle
ObjektID: 36940
Talstraße 30
Standort
KG: Ranshofen
Datei hochladen Römische Villa am Teufelloh
ObjektID: 49325
Flur Teufelloh
Standort
KG: Ranshofen

Anmerkung: Standort näherungsweise
Datei hochladen Hofrichterhaus, Alter Pfarrhof
ObjektID: 37948
Untere Hofmark 1
Standort
KG: Ranshofen
Datei hochladen Bauernhaus, Bräustidlhaus
ObjektID: 37949
Untere Hofmark 37
Standort
KG: Ranshofen
BW Datei hochladen Wehranlage Unterrothenbuch
ObjektID: 48992
Flur Unterrothenbuch
Standort
KG: Ranshofen

Datei hochladen
Gesamtanlage des ehem. Augustiner-Chorherrenklosters Ranshofen: Pfarrkirche (Stiftskirche), "Schlössl" (Klostertrakte), Meierhof, Friedhof mit Karner, Einfriedungsmauern mit Portalanlagen, Gartenbaudenkmale im ehem. Konventgarten; Reste von Vorgängerbauten
ObjektID: 116560
Wertheimerplatz 1 u. a.
Standort
KG: Ranshofen
Geschützt sind die Gesamtanlage des Stiftes mit der Stiftskirche und heutigen Pfarrkirche Braunau-Ranshofen, dem "Schlössl" (Klostertrakte), dem Meierhof, dem Friedhof mit Karner, den Einfriedungsmauern mit den Portalanlagen, die Gartenbaudenkmale im ehemaligen Konventgarten sowie Reste von Vorgängerbauten.

Die im frühen 12. Jahrhundert nächst der 898 geweihten Pfalzkapelle hl. Pankratius errichtete Klosteranlage der Augustiner Chorherren wurde baulich ab 1500 bzw. von 1620 bis 1730 erneuert und ist ein bedeutendes Denkmal frühbarocker Architektur.


Datei hochladen
Brunnen
ObjektID: 116579

Standort
KG: Ranshofen

Legende

Quelle für die Auswahl der Objekte sind die vom BDA jährlich veröffentlichten Denkmallisten des jeweiligen Bundeslandes.[1] Die Tabelle enthält im Einzelnen folgende Informationen:

Foto: Fotografie des Denkmals. Klicken des Fotos erzeugt eine vergrößerte Ansicht. Daneben finden sich ein oder zwei Symbole:
Das Symbol bedeutet, dass weitere Fotos des Objekts verfügbar sind. Durch Klicken des Symbols werden sie angezeigt.
Durch Klicken des Symbols können weitere Fotos des Objekts in das Medienarchiv Wikimedia Commons hochgeladen werden.
Denkmal: Bezeichnung des Denkmals. Es ist die Bezeichnung angegeben, wie sie vom Bundesdenkmalamt (BDA) verwendet wird. Weiters ist die interne Objekt-Identifikationsnummer (ObjektID) angeführt.
Standort: Es ist die Adresse angegeben. Bei freistehenden Objekten ohne Adresse (zum Beispiel bei Bildstöcken) ist im Regelfall eine Adresse angegeben, die in der Nähe des Objekts liegt. Durch Aufruf des Links Standort wird die Lage des Denkmals in verschiedenen Kartenprojekten angezeigt. Darunter ist die Katastralgemeinde (KG) angegeben.
Beschreibung: Kurze Angaben zum Denkmal.

Die Tabelle ist alphabetisch nach dem Standort des Denkmals sortiert. Das Sortierkriterium ist die Katastralgemeinde und innerhalb dieser die Adresse.

Durch Klicken von „Karte mit allen Koordinaten“ (rechts oben im Artikel) wird die Lage aller Denkmale im gewählten Kartenobjekt angezeigt.

Abkürzungen des BDAs: BR … Baurecht, EZ … Einlagezahl, GB … Grundbuch, GstNr. … Grundstücksnummer, KG … Katastralgemeinde, 0G … Grundstücksnummernadresse
  Commons: Denkmalgeschützte Objekte in Braunau am Inn  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. 1 2 Oberösterreich – unbewegliche und archäologische Denkmale unter Denkmalschutz. (PDF), (CSV). Bundesdenkmalamt, Stand: 8. Juni 2017.
  2. 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 Stadterlebnisweg durch die historische Innenstadt Braunaus. Abgerufen am 5. April 2015.
  3. Ingomar Engel: Bademuseum Braunau. Sanierung des mittelalterlichen Badehauses "Vorderbad" in Braunau am Inn. Bundesdenkmalamt, abgerufen am 17. Juni 2012.
  4. lt. Doris; GstNr. .32 lt. BDA existiert nicht.
  5. lt. Doris; GstNr. .119; 404/2 lt. BDA existieren nicht.
  6. lt. Doris; GstNr. .170 lt. BDA existiert nicht
  7. § 2a Denkmalschutzgesetz im Rechtsinformationssystem der Republik Österreich.