unbekannter Gast
vom 26.01.2018, aktuelle Version,

Liste der denkmalgeschützten Objekte in Frankenau-Unterpullendorf

Die Liste der denkmalgeschützten Objekte in Frankenau-Unterpullendorf enthält die 17 denkmalgeschützten, unbeweglichen Objekte der burgenländischen Gemeinde Frankenau-Unterpullendorf.[1]

Denkmäler

Foto   Denkmal Standort Beschreibung

Datei hochladen
Kath. Pfarrkirche Allerheiligen
ObjektID: 49760
Frankenau 37a
Standort
KG: Frankenau
Hauptartikel: Pfarrkirche Frankenau
f1

Datei hochladen
Figurenbildstock hl. Johannes Nepomuk
ObjektID: 84969
vor Frankenau 83
Standort
KG: Frankenau
Der Bildstock am südwestlichen Ortsende stammt aus dem Jahr 1864.

Datei hochladen
Marienkapelle
ObjektID: 84948

Standort
KG: Frankenau
Die Marienkapelle mit einer Statue der Gottesmutter wurde 1848 erbaut.

Datei hochladen
Gnadenstuhl
ObjektID: 84953
Kirchenplatz
Standort
KG: Frankenau
Die Dreifaltigkeitssäule vor der Pfarrkirche ist mit 1862 bezeichnet.

Datei hochladen
Friedhofskapelle
ObjektID: 84970

Standort
KG: Frankenau
Datei hochladen Pest-/Dreifaltigkeitssäule
ObjektID: 84971

Standort
KG: Frankenau
Die 1935 errichtete Dreifaltigkeitssäule südlich des Friedhofs trägt einen barocken Gnadenstuhl.

Datei hochladen
Figurenbildstock hl. Josef
ObjektID: 84978

Standort
KG: Frankenau
Datei hochladen Römische Bernsteinstraße
ObjektID: 30181
Unterer Wald
Standort
KG: Großmutschen

Anmerkung: Das römische Lager erstreckte sich über die Gebiete der heutigen Gemeinden Frankenau-Unterpullendorf und Lutzmannsburg.


Datei hochladen
Figurenbildstock Steinigung des hl. Stephanus
ObjektID: 84940

Standort
KG: Großmutschen
Datei hochladen Kath. Filialkirche Hl. Drei Könige
ObjektID: 49779

Standort
KG: Großmutschen
Die Filialkirche steht nordöstlich oberhalb des Ortes. Der Bau mit eingezogener Rundapsis und Glockenturm im Westen entstand Ende des 18. Jahrhunderts und wurde 1856 erweitert.

Datei hochladen
Volksschule
ObjektID: 84944
Kleinmutschen 41
Standort
KG: Kleinmutschen

Datei hochladen
Kath. Filialkirche hl. Nikolaus
ObjektID: 49863
Kleinmutschen 41a
Standort
KG: Kleinmutschen
Die Filialkirche westlich oberhalb des Ortes weist einen Westturm mit steinernem Spitzhelm auf. Sie wurde 1870 errichtet und 1961 erweitert.
Datei hochladen Figurenbildstock Maria Immaculata
ObjektID: 84924
vor Hauptstraße 54
Standort
KG: Unterpullendorf
Die Mariensäule vor der Kirche trägt die Inschrift: Stephan Satowicz 1707.
Datei hochladen Kath. Pfarrkirche hl. Bartholomäus
ObjektID: 50259
Hauptstraße 54a
Standort
KG: Unterpullendorf
Hauptartikel: Pfarrkirche Unterpullendorf
f1

Datei hochladen
Donatuskapelle
ObjektID: 66923

Standort
KG: Unterpullendorf
Der rechteckige Giebelbau der Donatuskapelle steht in den Weinbergen östlich außerhalb des Ortes. Laut Inschrift wurde die Kapelle 1779 errichtet.
Datei hochladen Figurenbildstock Maria Immaculata
ObjektID: 84986

Standort
KG: Unterpullendorf
Die Mariensäule nordwestlich des Ortes stammt aus dem 18. Jahrhundert.
Datei hochladen Sandsteinpietà
ObjektID: 84988

Standort
KG: Unterpullendorf
Die Sandsteinpietà an der Günser Straße (B61) in Richtung Unterloisdorf stammt vom Ende des 18. Jahrhunderts und trägt die Sockel-Inschrift Nadiku Božju.

Legende

Quelle für die Auswahl der Objekte sind die vom BDA jährlich veröffentlichten Denkmallisten des jeweiligen Bundeslandes.[1] Die Tabelle enthält im Einzelnen folgende Informationen:

Foto: Fotografie des Denkmals. Klicken des Fotos erzeugt eine vergrößerte Ansicht. Daneben finden sich ein oder zwei Symbole:
Das Symbol bedeutet, dass weitere Fotos des Objekts verfügbar sind. Durch Klicken des Symbols werden sie angezeigt.
Durch Klicken des Symbols können weitere Fotos des Objekts in das Medienarchiv Wikimedia Commons hochgeladen werden.
Denkmal: Bezeichnung des Denkmals. Es ist die Bezeichnung angegeben, wie sie vom Bundesdenkmalamt (BDA) verwendet wird. Weiters ist die interne Objekt-Identifikationsnummer (ObjektID) angeführt.
Standort: Es ist die Adresse angegeben. Bei freistehenden Objekten ohne Adresse (zum Beispiel bei Bildstöcken) ist im Regelfall eine Adresse angegeben, die in der Nähe des Objekts liegt. Durch Aufruf des Links Standort wird die Lage des Denkmals in verschiedenen Kartenprojekten angezeigt. Darunter ist die Katastralgemeinde (KG) angegeben.
Beschreibung: Kurze Angaben zum Denkmal.

Die Tabelle ist alphabetisch nach dem Standort des Denkmals sortiert. Das Sortierkriterium ist die Katastralgemeinde und innerhalb dieser die Adresse.

Durch Klicken von „Karte mit allen Koordinaten“ (rechts oben im Artikel) wird die Lage aller Denkmale im gewählten Kartenobjekt angezeigt.

Abkürzungen des BDAs: BR … Baurecht, EZ … Einlagezahl, GB … Grundbuch, GstNr. … Grundstücksnummer, KG … Katastralgemeinde, 0G … Grundstücksnummernadresse
  Commons: Denkmalgeschützte Objekte in Frankenau-Unterpullendorf  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. 1 2 Burgenland – unbewegliche und archäologische Denkmale unter Denkmalschutz. (PDF), (CSV). Bundesdenkmalamt, Stand: 17. Jänner 2018.
  2. lt. GIS Burgenland; GstNr. 2512 lt. BDA nicht zutreffend.
  3. § 2a Denkmalschutzgesetz im Rechtsinformationssystem der Republik Österreich.