unbekannter Gast
vom 01.01.2018, aktuelle Version,

Liste der denkmalgeschützten Objekte in Lutzmannsburg

Die Liste der denkmalgeschützten Objekte in Lutzmannsburg enthält die 15 denkmalgeschützten, unbeweglichen Objekte der burgenländischen Gemeinde Lutzmannsburg.[1]

Denkmäler

Foto   Denkmal Standort Beschreibung
Datei hochladen Figurenbildstock hl. Josef
ObjektID: 67027

seit 2014

Bachgasse 2
Standort
KG: Lutzmannsburg
Die Josephssäule am westlichen Ortseingang wurde laut Inschrift 1698 errichtet, trägt aber heute eine neue Figur.

Datei hochladen
Evang. Pfarrkirche A.B.
ObjektID: 49933
Hauptstraße, Lutzmannsburg
Standort
KG: Lutzmannsburg
Die klassizistische Kirche mit einem schmächtigen Fassadenturm steht auf dem Dorfanger und wurde 1846 bis 1848 neu errichtet.
Datei hochladen Evangelisches Pfarramt
ObjektID: 86639
Hauptstraße, Lutzmannsburg 46
Standort
KG: Lutzmannsburg
Datei hochladen Gnadenstuhl
ObjektID: 67024
Hauptstraße, Lutzmannsburg 76a/76b, gegenüber
Standort
KG: Lutzmannsburg
Die Dreifaltigkeitssäule auf dem Dorfanger stammt aus der 1. Hälfte des 18. Jahrhunderts.
Datei hochladen Evangelisches Gemeindezentrum, ehem. evang. Schule
ObjektID: 86644
Hauptstraße, Lutzmannsburg 79
Standort
KG: Lutzmannsburg
Datei hochladen Komitatsburg Lutzmannsburg
ObjektID: 30449
Hofstatt
Standort
KG: Lutzmannsburg
Datei hochladen Figurenbildstock hl. Johannes Nepomuk
ObjektID: 67026
Hofstatt 1
Standort
KG: Lutzmannsburg
Der Figurenbildstock des hl. Johannes Nepomuk neben dem katholischen Pfarrhof stammt aus der Zeit um 1800.

Datei hochladen
Kath. Pfarrkirche hl. Veit und ehem. Friedhof
ObjektID: 49936
Hofstatt
Standort
KG: Lutzmannsburg
f1
Datei hochladen Kapelle Maria Königin
ObjektID: 49935
Hofstatt
Standort
KG: Lutzmannsburg
Die neogotische Kapelle in der Hofstatt wurde 1806 erbaut.
Datei hochladen ehem. Zollamtsgebäude, Polizei
ObjektID: 67029
Thermenstraße 32
Standort
KG: Lutzmannsburg
Datei hochladen Torbogen des ehem. Friedhofes
ObjektID: 86622

Standort
KG: Lutzmannsburg
Friedhofsportal mit Zinnen
Datei hochladen Pranger
ObjektID: 86628

Standort
KG: Lutzmannsburg
Der Pranger auf dem Dorfanger besteht aus zwei Kegelstümpfen auf einem achteckigen Sockel.
Datei hochladen Gedenkkapelle Franz Krutzler
ObjektID: 86620
Gartengasse
Standort
KG: Strebersdorf
Datei hochladen Kath. Filialkirche Zur Kreuzerhöhung
ObjektID: 50226
Hauptstraße
Standort
KG: Strebersdorf
Der neoromanische Saalbau mit schmalem Nordturm wurde 1904 erbaut. Auch die Inneneinrichtung stammt aus der Bauzeit.
Datei hochladen Lager und vicus Bernsteinstraße
ObjektID: 129518

seit 2012

Krautäcker
Standort
KG: Strebersdorf

Anmerkung: Das römische Lager erstreckte sich über die Gebiete der heutigen Gemeinden Frankenau-Unterpullendorf und Lutzmannsburg.

Legende

Quelle für die Auswahl der Objekte sind die vom BDA jährlich veröffentlichten Denkmallisten des jeweiligen Bundeslandes.[1] Die Tabelle enthält im Einzelnen folgende Informationen:

Foto: Fotografie des Denkmals. Klicken des Fotos erzeugt eine vergrößerte Ansicht. Daneben finden sich ein oder zwei Symbole:
Das Symbol bedeutet, dass weitere Fotos des Objekts verfügbar sind. Durch Klicken des Symbols werden sie angezeigt.
Durch Klicken des Symbols können weitere Fotos des Objekts in das Medienarchiv Wikimedia Commons hochgeladen werden.
Denkmal: Bezeichnung des Denkmals. Es ist die Bezeichnung angegeben, wie sie vom Bundesdenkmalamt (BDA) verwendet wird. Weiters ist die interne Objekt-Identifikationsnummer (ObjektID) angeführt.
Standort: Es ist die Adresse angegeben. Bei freistehenden Objekten ohne Adresse (zum Beispiel bei Bildstöcken) ist im Regelfall eine Adresse angegeben, die in der Nähe des Objekts liegt. Durch Aufruf des Links Standort wird die Lage des Denkmals in verschiedenen Kartenprojekten angezeigt. Darunter ist die Katastralgemeinde (KG) angegeben.
Beschreibung: Kurze Angaben zum Denkmal.

Die Tabelle ist alphabetisch nach dem Standort des Denkmals sortiert. Das Sortierkriterium ist die Katastralgemeinde und innerhalb dieser die Adresse.

Durch Klicken von „Karte mit allen Koordinaten“ (rechts oben im Artikel) wird die Lage aller Denkmale im gewählten Kartenobjekt angezeigt.

Abkürzungen des BDAs: BR … Baurecht, EZ … Einlagezahl, GB … Grundbuch, GstNr. … Grundstücksnummer, KG … Katastralgemeinde, 0G … Grundstücksnummernadresse
  Commons: Denkmalgeschützte Objekte in Lutzmannsburg  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. 1 2 Burgenland – unbewegliche und archäologische Denkmale unter Denkmalschutz. (PDF), (CSV). Bundesdenkmalamt, Stand: 7. Juni 2017.
  2. lt. GIS Burgenland; GstNr. 5843/1 lt. BDA nicht zutreffend
  3. § 2a Denkmalschutzgesetz im Rechtsinformationssystem der Republik Österreich.