Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Bild 'fokus_head'


Fokus Freiberg: "Nächste Spuren"
Drei Tage im November
  • Schloss Freiberg, Ludersdorf 30, 8200 Ludersdorf-Wilfersdorf (Anfahrt)
  • Details (Notizen)

Samstag, 2.11.2019#

Das komplette Programm der drei Tage, hier auch als PDF-Datei downloadbar
Das komplette Programm der drei Tage, hier auch als PDF-Datei downloadbar
Ein regionales Kulturfestival von Fokus Freiberg. Auf dieser Seite sind nur jene Programmpunkte angeführt, die als direkte Kooperation von Austria-Forum, Fokus Freiberg und Kunst Ost umgesetzt werden. Das komplette Programm der drei Tage, könnnen Sie hier als PDF-Datei downloaden.
  • Aus der Nachbarschaft: Try on! (Die Alternative zur Fast Fashion Show)

Sonntag 3.11.2019#

  • Präsentation: Interferenzen 2019, Vorstellung des gleichnamigen Bändchens mit Fotografien von Richard Mayr und einem Essay von Martin Krusche zu Europas Handwerk und Kunst in ihren historischen Dimensionen.
    • „Heute sprechen wir von einer Autonomie der Kunst. Sie gibt sich selbst ihre Regeln, wie sie ihre Aufträge aus sich selbst bezieht und darin keiner äußeren Instanz bedarf. Daher unterscheiden wir auch zwischen Kunst und Kunstfertigkeit.“
      • Rittersaal: 19:00 bis 20:00 Uhr – Präsentation und Input
      • Rittersaal: 20:00 bis 22:00 Uhr – Get together und Diskussion
      • (Feature #1) (Feature #2)

Montag 4.11.2019#

  • Alte Sachen: Von der Liebe zum Erhalten
    • „Mythos Puch“, Martin Krusche und Gottfried Lagler zum Thema „Oldtimerei“ (Fachgespräch mit Publikumsbeteiligung)
      • Rittersaal: 15:00 - 17:00 Uhr
      • (Feature)
Der Maurer-Vortrag, hier auch als PDF-Datei downloadbar
Der Maurer-Vortrag, hier auch als PDF-Datei downloadbar
  • Neue Sachen: Vom Mut zur Nachtmeerfahrt
    • „Mythos Puch“, Input von Martin Krusche: „Erste bis vierte industrielle Revolution: Wovon ist die Rede? Was macht das mit uns?“
    • Hintergrund: Fiat Lux reloaded
      • Rittersaal: 17:00 - 18:00 Uhr
      • (Feature)
  • Zwischen Pop-Kultur und Kunst
    • „Mythos Puch“, Comic-Zeichner Chris Scheuer bei der Arbeit. (Es entsteht eine Grafik des Puch G.)

Extraposition: Montag Abend#

  • Univ.-Prof. Dr. Dr. Hermann Maurer: "Wir haben zu wenig Phantasie"
    • „Vieles, was vorhergesagt wurde, ist nicht gekommen. Vieles, was gekommen ist, wurde nicht vorhergesagt. Zur Bewältigung wichtiger Probleme brauchen wir verlässliche Daten und mehr Phantasie.“
      • Rittersaal: Vortrag: 18:00 – 20:00 Uhr
      • Rittersaal: Get together und Diskussion: 20:00 – 22:00 Uhr
      • (Feature)

Weiterführend#

Bild 'logo-austfor.500'
Bild 'logo_kunst_ost'
Bild 'logo_fokus_frei'