Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 29.04.2020, aktuelle Version,

Triathlon Bregenz

Bianca Steurer die Siegerin der Erstaustragung 2018
Siegerehrung im Zielbereich des Triathlon Bregenz 2018

Der Triathlon Bregenz (nach dem Hauptsponsor auch „Raiffeisen Triathlon Bregenz“) ist eine österreichische Triathlon-Sportveranstaltung über die Kurzdistanz (Olympische Distanz: 1,5 km Schwimmen, 43 km Radfahren und 9,8 km Laufen) in Vorarlberg.

Organisation

Der Raiffeisen Triathlon Bregenz wird vom Triathlonverein Trigantium Bregenz organisiert und wurde erstmals am 17. Juni 2018 ausgetragen.[1]

Zwischen 2001 und 2006 wurde in Bregenz bereits sechsmal mit dem Brigantium Triathlon ein Rennen über die Olympische Distanz mit internationaler Beteiligung ausgetragen.

Das Rennen gilt auch als Qualifikationsbewerb für die Age-Group-Weltmeisterschaft 2019 in Lausanne. Am Vortag der Erstaustragung wurden im Rahmen des Swim & Run (25–200 m Schwimmen, 550–2300 m Laufen) unter der Schirmherrschaft der deutschen Triathletin und mehrfachen Ironman-Siegerin Nicole Leder auch die Vorarlberger Aquathlon-Nachwuchs-Landesmeisterschaften ausgetragen.[2]

Mit Bianca Steurer (ÖTRV Triathlon Langdistanz Nationalteam; 2:18:10,7 h) und Leon Pauger (ÖTRV B-Kader; 2:06:05,1 h) gingen die Siege bei der Erstaustragung 2018 an zwei Athleten aus dem ÖTRV-Nationalkader.[3]

Die ursprünglich für den 21. Juni 2020 geplante dritte Austragung musste im Rahmen der Ausbreitung der Coronavirus-Pandemie abgesagt werden.

Streckenverlauf

  • 1,5 km Schwimmen im Bodensee bei Bregenz über einen zweimal zu absolvierende Rundkurs mit 100 m Landgang zwischen den beiden Runden
  • 43 km Radfahren über einen Rundkurs von Bregenz über Lochau, Hörbranz, Scheidegg und Langen bei Bregenz durch das österreichisch-deutsche Grenzgebiet mit 710 hm
  • 9,8 km Laufen in Bregenz über einen dreimal zu absolvierenden Rundkurs

Ergebnisse

Männer Frauen
Datum/Jahr Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
20. Juni 2021
30. Juni 2019 Osterreich Martin Bader Osterreich Paul Reitmayr Schweiz Michael Ziegler
17. Juni 2018 Osterreich Leon Pauger Schweiz Michael Ziegler Osterreich Christoph Schatzmann
Jahr Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
2021
2019 Deutschland Lena Berlinger Osterreich Bianca Steurer Osterreich Stefanie Frei
2018 Osterreich Bianca Steurer Osterreich Daniela Bader Osterreich Stefanie Frei

Ergebnisse der Vorgängerveranstaltung beim Brigantium Triathlon:

Männer Frauen
Datum/Jahr Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
13. Aug. 2006 Neuseeland Shanon Barnett Schweiz Stefan Rieder Liechtenstein Marc Ruhe
14. Aug. 2005 Schweiz Jan van Berkel Osterreich Albuin Schwarz Osterreich Dominik Berger
15. Aug. 2004 Deutschland Faris Al-Sultan Schweiz Dominik Rechtsteiner Osterreich Peter Schoissengeier
17. Aug. 2003 Osterreich Albuin Schwarz Osterreich Peter Schoissengeier Deutschland Markus Löw
11. Aug. 2002 Osterreich Dominik Berger -2- Osterreich Paul Reitmayr Osterreich Thomas Kresser
26. Aug. 2001 Osterreich Dominik Berger Osterreich Wolfram Berger Osterreich Thomas Vonach
Jahr Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
2006 Osterreich Karin Salzmann -2- Liechtenstein Nicole Klingler Deutschland Renate Forstner
2005 Schweiz Daniela Ryf Deutschland Renate Forstner Liechtenstein Nicole Klingler
2004 Liechtenstein Nicole Klingler -2- Osterreich Karin Salzgeber Deutschland Ina Reinders
2003 Liechtenstein Nicole Klingler Osterreich Verena Klocker Deutschland Karin Fiebig
2002 Osterreich Karin Salzmann Osterreich Verena Klocker Osterreich Andrea Hollenstein
2001 Osterreich Jasmine Keller-Hämmerle Osterreich Andrea Hollenstein Monika Schwaninger

Einzelnachweise

  1. Triathlon Premiere in Bregenz mit Bianca Steurer (14. Juni 2018)
  2. Jäger und Bittendorfer sind die neuen Jung-Champions (16. Juni 2018)
  3. Gelungene Triathlon-Premiere in Bregenz (17. Juni 2018)