unbekannter Gast

Holz#

Holz
Holz. Gemeinfrei von pixabay.com
Holz ist ein natürlicher Rohstoff, der über eine hohe Druckfestigkeit und eine große Beständigkeit verfügt. Man kann einzelne Hölzer nach spezifischen Eigenschaften wie Härte, Gewicht und Festigkeit einteilen. Der Wasseranteil an der Masse eines Baumstammes ist 60%. Lagert man das Holz, geht der Wassergehalt auf ca. 15% zurück, bei längerer Lagerung auf 10%. Man spricht, dass Holz arbeitet. Auch nachdem das Holz getrocknet wurde, behält das Holz die Eigenschaft, Feuchtigkeit aufzunehmen und abzugeben.

Die Härte eines Holzes wird durch die so genannte Brinell-Methode bestimmt. Dabei wird eine Stahlkugel 30 Sekunden lang in das Holz gedrückt (bei 12 % Feuchte) und anschließend der Abdruck vermessen. Die Werte werden in eine Formel eingesetzt und das Ergebnis ist der Härtegrad des Holzes, der auch Brinell-Härte genannt wird. Fichte und Tanne gehören also zu den weichen Hölzern, während die Eiche ein typisches Hartholz ist. Diese Eigenschaften bestimmen auch die Verwendung des Holzes. Weitere Eigenschaften und Verwendungsmöglichkeiten von Holz werden im AEIOU Beitrag ausführlicher behandelt.

Unternehmen#


Artikel#


Web-Books#


Videos#