Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):

Oberheugath - Alm Salzburg, Grossarl #

Ausgangspunkt: Zwischen Großarl und Schied zweigt rechterhand der Güterweg „Rosenstein" ab; über ihn fährt man direkt zur Hütte (1.235 m), die aus dem Jahre 1637 stammt, aber 1997 völlig renoviert und umgebaut wurde.

Bewirtschaftungszeit: Mitte Juni - Ende September. Die Hütte wird als Jausenstation geführt.

Besitzer: Jakob und Elisabeth Hettegger, Au.

Viehbestand: Kühe, Galtvieh.

Almprodukte: Butter, Sauer- und Süßkäse.

Wandervorschlag: Aufstieg von Großarl über Einöden und Rosensteinbauer in 1 1/2 Std. zur Hütte oder in 2 Std. auf den Saukarkopf (2.048 m).

Karte: Kompaß Wanderkarte Großarl / Kleinarl.





Bilder und Text stammen aus dem Buch: "Die schönsten Almen Österreichs: Brauchtum & Natur - Erwandert und erlebt", H. und W. Senft, Leopold Stocker Verlag, 2009.