unbekannter Gast
vom 22.04.2018, aktuelle Version,

ÖHB-Cup 2007/08

ÖHB-Cup 2007/08
Pokalsieger Alpla HC Hard (2. Titel)
Beginn 13. Oktober 2007
Ende 29. März 2008
Stadion Stadion Alte Au
ÖHB-Cup 2006/07

Der ÖHB-Cup 2007/08 war die 21. Austragung des Handballcupwettbewerbs der Herren. Cupsieger wurden der Alpla HC Hard mit einem Sieg über den UHK Krems.

Hauptrunden

1. Runde

An der 1. Runde nahmen sechs Vertreter der Landesverbände, acht Mannschaften der Handball Bundesliga Austria sowie sechs Teams der Handball Liga Austria teil. Die Gewinner der einzelnen Partien zogen ins Achtelfinale ein.

Handball Liga Austria Handball Bundesliga Austria Landesliga
  • Union West Wien 1b
  • Alpla HC Hard 1b
  • AHC Wels
  • HC Pantec Lustenau
  • UHC Salzburg
  • ATV Auto Pichler Trofaiach
Datum, Uhrzeit Heimmannschaft Ergebnis Gastmannschaft
23. Okt. 2007 ASKÖ SVVW Klagenfurt (2L)

7 Privsek

18 : 21[1]

(10 : 12)

UHC Gänserndorf (1L)

8 Beck

20. Okt. 2007 ATV Auto Pichler Trofaiach (2L)

7 Scheiber

31 : 38[2]

(13 : 24)

Union West Wien 1b (LL)

8 Felsenstein

20. Okt. 2007 Union s leasing St. Pölten (2L)

10 Riegler

27 : 28

(13 : 11)

HIT Innsbruck (2L)

7 Rackauskas

26. Okt. 2007 Alpla HC Hard 1b (LL)

8 Steinmüller

25 : 44[3]

(10 : 20)

UHK Krems (1L)

9 Schopf

26. Okt. 2007 AHC Wels (LL)

9 Hochleitner

31 : 33

(16 : 16)

HC Sbüll Stadtwerke Bruck (2L)

8 Pfeilstöcker

26. Okt. 2007 U.Weinv.Spk.Hollabrunn (2L)

8 Stachovic

16 : 26

(8 : 9)

ULZ Sparkasse Schwaz (1L)

6 Gowin

? HSG Raiffeisen Bärnbach/Köflach (2L)

?

23 : 21

(15 : 7)

HC Linz AG (1L)

?

? Sportunion Edelweiß Linz (2L)

?

35 : 38

(20 : 17)

SG Handball West Wien (1L)

?

08. Nov. 2007 Seiersberg Grazhoppers (2L)

?

?? : ??[4]

(?? : ??)

HC Pantec Lustenau (LL)

?

04. Nov. 2007 UHC Salzburg (LL)

?

?? : ??

(?? : ??)

HC kelag Kärnten (2L)

?

Achtelfinale

Am Achtelfinale nahmen drei Vertreter der Landesverbände, vier Mannschaften der Handball Bundesliga Austria sowie neun Teams der Handball Liga Austria teil. Die Gewinner der einzelnen Partien zogen in das Viertelfinale ein.

Handball Liga Austria Handball Bundesliga Austria Landesliga
  • Union West Wien 1b
Datum, Uhrzeit Heimmannschaft Ergebnis Gastmannschaft
18. Dez. 2007 SG Handball West Wien (1L)

?

29 : 32[5]

(13 : 17)

Alpla HC Hard (1L)

?

18. Dez. 2007 ULZ Sparkasse Schwaz (1L)

?

24 : 32

(14 : 14)

UHK Krems (1L)

?

18. Dez. 2007 Seiersberg Grazhoppers (2L)

?

24 : 31

(12 : 15)

UHC Tulln (1L)

?

19. Dez. 2007 A1 Bregenz (1L)

13 Schlinger

36 : 33[6]

(17 : 15)

Aon Fivers (1L)

8 Žiūra

19. Dez. 2007 HC Sbüll Stadtwerke Bruck (2L)

?

29 : 26

(17 : 15)

UHC Gänserndorf (1L)

?

? Union West Wien 1b (LL)

?

26 : 34

(13 : 16)

HIT Innsbruck (1L)

?

? Union Leoben (2L)

?

32 : 31

(16 : 13)

HSG Raiffeisen Bärnbach/Köflach (2L)

?

10. Dez. 2007, 19:00 Uhr HC kelag Kärnten (2L)

?

36 : 28[7]

(17 : 13)

SC Ferlach (2L)

?

Viertelfinale

Am Viertelfinale nahmen drei Mannschaften der Handball Bundesliga Austria sowie fünf Teams der Handball Liga Austria teil. Die Gewinner der einzelnen Partien zogen ins Halbfinale ein.

Handball Liga Austria Handball Bundesliga Austria
Datum, Uhrzeit Heimmannschaft Ergebnis Gastmannschaft
30. Jan. 2008, 19:30 Uhr Union Leoben (2L)

6 Illes

28 : 36[8]

(13 : 16)

Alpla HC Hard (1L)

9 Weber

02. Feb. 2008, 19:00 Uhr UHC Tulln (1L)

?

24 : 27[9]

(11 : 10)

A1 Bregenz (1L)

?

02. Feb. 2008, 19:00 Uhr HC kelag Kärnten (2L)

?

27 : 43

(12 : 24)

UHK Krems (1L)

?

01. Feb. 2008, 19:00 Uhr HC Sbüll Stadtwerke Bruck (2L)

?

24 : 34

(14 : 20)

HIT Innsbruck (1L)

?

Final Four

Die Endrunde, das Final Four, fand in der Stadion Alte Au in Stockerau am 28. und 29. März 2008 statt.

Halbfinale

Die Spiele der Halbfinals fanden am 28. März 2008 statt. Der Gewinner jeder Partie zog in das Finale des ÖHB-Cups 2008 ein. Für das Halbfinale sind folgende Mannschaften qualifiziert:

Handball Liga Austria
Datum, Uhrzeit Heimmannschaft Ergebnis Gastmannschaft
28. Mär. 2008, 18:00 Uhr A1 Bregenz (1L)

10 Schlinger

30 : 37[10]

(16 : 20)

Alpla HC Hard (1L)

13 Weber

28. Mär. 2008, 20:20 Uhr UHK Krems (1L)

7 Lachmann, Pesic

29 : 28

(15 : 14)

HIT Innsbruck (1L)

9 Jovanović

Finale

Das Finale fand am 29. März 2008 statt. Der Gewinner der Partie ist Sieger des ÖHB-Cups 2007/08.

Datum, Uhrzeit Heimmannschaft Ergebnis Gastmannschaft
29. Mär. 2008, 20:20 Uhr Alpla HC Hard (1L)

10 Navarin

28 : 25[11]

(13 : 12)

UHK Krems (1L)

4 Schierer, Lachmann, Pesic

Einzelnachweise

  1. ÖHB: Gänserndorf nimmt Cup-Hürde. oehb.sportlive.at, 23. Oktober 2007, abgerufen am 14. Oktober 2014.
  2. ÖHB: HIT ist im Cup eine Runde weiter. oehb.sportlive.at, 22. Oktober 2007, abgerufen am 14. Oktober 2014.
  3. ÖHB: ÖHB-Cup: Schwaz ohne Probleme. oehb.sportlive.at, 26. Oktober 2007, abgerufen am 14. Oktober 2014.
  4. ÖHB: Grazhoppers im ÖHB-Cup weiter. oehb.sportlive.at, 18. November 2007, abgerufen am 14. Oktober 2014.
  5. ÖHB: ÖHB-Cup: West Wien scheitert an Hard. oehb.sportlive.at, 18. November 2007, abgerufen am 14. Oktober 2014.
  6. ÖHB: Bregenz gewinnt Cup-Hit gegen Fivers. oehb.sportlive.at, 19. November 2007, abgerufen am 14. Oktober 2014.
  7. ÖHB: Cup-Viertelfinale: Tulln - Bregenz. oehb.sportlive.at, 20. Dezember 2007, abgerufen am 14. Oktober 2014.
  8. ÖHB: ÖHB-Cup: Hard siegt in Leoben. oehb.sportlive.at, 30. Januar 2008, abgerufen am 14. Oktober 2014.
  9. ÖHB: ÖHB-Cup: Bregenz wirft Cupsieger raus. oehb.sportlive.at, 2. Februar 2008, abgerufen am 14. Oktober 2014.
  10. ÖHB: Hard und Krems um ÖHB-Cup. oehb.sportlive.at, 28. März 2008, abgerufen am 14. Oktober 2014.
  11. ÖHB: Alpla HC Hard holt ÖHB-Cup-Titel. oehb.sportlive.at, 29. März 2008, abgerufen am 14. Oktober 2014.