unbekannter Gast
vom 22.04.2018, aktuelle Version,

ÖHB-Cup 2010/11

ÖHB-Cup 2010/11
Pokalsieger ULZ Schwaz (1. Titel)
Beginn 20. Oktober 2010
Ende 9. April 2011
ÖHB-Cup 2009/10

Der ÖHB-Cup 2010/11 war die 24. Austragung des Handballcupwettbewerbs der Herren. Cupsieger wurde ULZ Schwaz mit einem Sieg über den UHK Krems.

Hauptrunden

1. Runde

An der 1. Runde nehmen sechs Vertreter der Landesverbände, zehn Mannschaften der Handball Bundesliga Austria und sechs Teams der Handball Liga Austria teil. Es hatten immer die spielklassentieferen Vereine Heimrecht, wurden zwei gleichklassige Mannschaften gezogen hatte der zuerst gezogene Verein den Vorzug. Union sleasing St. Pölten, UHK Krems und Sportunion Edelweiß Linz bekamen ein Freilos zugewiesen.

Handball Liga Austria Handball Bundesliga Austria Landesliga

Die Spiele der 1. Runde fanden von 20. Oktober bis 10. November 2010 statt. Die Gewinner der einzelnen Partien zogen in die zweite Runde ein.

Datum, Uhrzeit Heimmannschaft Ergebnis Gastmannschaft
20. Okt. 2010, 18:30 Uhr UHC Gänserndorf (2L)

8 Bohunicky

25 : 34

(15 : 19)

HIT Innsbruck (1L)

8 Babarskas

25. Okt. 2010, 19:00 Uhr SC Ferlach (2L)

13 Dobnik

29 : 35

(16 : 16)

ULZ Schwaz(1L)

8 Feichtinger

26. Okt. 2010, 16:30 Uhr HIB Handball Graz (LL)

9 Preschan

27 : 53

(11 : 26)

SG Handball West Wien (1L)

12 Martinez

26. Okt. 2010, 18:00 Uhr SG AHC Wels/SK Lambach (LL)

4 Röthig, Wendt

21 : 25

(10 : 21)

ATV Auto Pichler Trofaiach (2L)

7 Stusaj

26. Okt. 2010, 18:00 Uhr UHC Stockerau (2L)

6 Forrai

28 : 23

(17 : 7)

SK Pastl Traun (2L)

8 Vogel

28. Okt. 2010, 19:15 Uhr HC kelag Kärnten (2L)

7 Radovic

23 : 27

(11 : 14)

HSG Raiffeisen Bärnbach/Köflach (1L)

10 Pusterhofer

28. Okt. 2010, 19:30 Uhr HC MGT BW Feldkirch (LL)

9 Veit

32 : 27

(17 : 13)

HC Shoppingcity Seiersberg (2L)

7 Broz

31. Okt. 2010, 18:00 Uhr Vöslauer HC (LL)

7 Vejzovic

22 : 34

(9 : 20)

Union West Wien (LL)

6 Uher

01. Nov. 2010, 16:30 Uhr UHC Salzburg (LL)

5 Feichtinger

25 : 29

(15 : 17)

Union Weinv. Spk. Hollabrunn (2L)

7 Czech

10. Nov. 2010, 19:30 Uhr Union Leoben (1L)

10 Santos

35 : 29

(14 : 18)

Alpla HC Hard (1L)

8 Tanasković

2. Runde

An der 2. Runde nahmen 16 Klubs teil: die drei Erstligisten, die an internationalen Bewerben teilnahmen. Außerdem waren die Sieger der 1. Runde qualifiziert. Es hatte immer der spielklassentieferen Vereine Heimrecht, wurden zwei gleichklassige Mannschaften gezogen hatte die erst gezogene den Vorzug.

Handball Liga Austria Handball Bundesliga Austria Landesliga

Die Spiele der 2. Runde fanden von 10. November 2010 bis 2. Februar 2011 statt. Die Gewinner der einzelnen Partien zogen ins Viertelfinale ein.

Datum, Uhrzeit Heimmannschaft Ergebnis Gastmannschaft
10. Nov. 2010, 20:00 Uhr Union sleasing St. Pölten(2L)

5 Riegler, Pummer

39 : 21

(17 : 9)

ATV Auto Pichler Trofaiach (2L)

8 Neuhold

24. Nov. 2010, 19:00 Uhr UHC Stockerau(2L)

5 Forrai

21 : 23

(10 : 11)

HIT Innsbruck (1L)

7 Kainmüller

24. Nov. 2010, 20:15 Uhr Sportunion Edelweiß Linz (2L)

6 Bockmüller

18 : 41

(11 : 20)

Handballclub Fivers Margareten (1L)

7 Kolar

27. Nov. 2010, 18:00 Uhr ULZ Schwaz (1L)

5 Feichtinger

23 : 18

(11 : 9)

HSG Raiffeisen Bärnbach/Köflach (1L)

4 Jandl, Kolar

12. Dez. 2010, 19:00 Uhr HC MGT BW Feldkirch (LL)

9 Hintringer

19 : 34

(10 : 17)

Bregenz Handball (1L)

6 Klopcic

19. Dez. 2010, 16:00 Uhr Union West Wien (LL)

6 Higatzberger, Uher

25 : 33

(13 : 15)

Union Leoben (1L)

8 Ivisic

22. Dez. 2010, 19:30 Uhr Union Weinv. Spk. Hollabrunn (2L)

12 Grbic

27 : 37

(13 : 17)

SG Handball West Wien (1L)

10 Feuchtmann-Perez

02. Feb. 2011, 20:00 Uhr UHK Krems (1L)

7 Schopf

30 : 21

(16 : 11)

HC Linz AG (1L)

7 Lehner

Viertelfinale

Am Viertelfinale nahmen 8 Klubs teil: Die Sieger der 2. Runde. Es hatte immer der spielklassentieferen Vereine Heimrecht, wurden zwei gleichklassige Mannschaften gezogen hatte die erst gezogene den Vorzug.

Handball Liga Austria Handball Bundesliga Austria

Das Viertelfinale fand am 5. Februar 2012 statt. Die Gewinner der einzelnen Partien zogen ins Final Four ein.

Datum, Uhrzeit Heimmannschaft Ergebnis Gastmannschaft
05. Feb. 2011, 18:00 Uhr Union sleasing St. Pölten (2L)

8 Riegler

23 : 29

(14 : 19)

HIT Innsbruck (1L)

7 Račkauskas

05. Feb. 2011, 18:00 Uhr ULZ Schwaz (1L)

8 Maraković, Gierlinger

30 : 25

(9 : 10)

SG Handball West Wien (1L)

9 Machinek

05. Feb. 2011, 19:00 Uhr Bregenz Handball (1L)

6 Arnaudovski

25 : 27

(11 : 16)

Handballclub Fivers Margareten(1L)

5 Thaqi, Kolar, Kirveliavičius

05. Feb. 2011, 19:00 Uhr Union Leoben (1L)

5 Santos

21 : 32

(13 : 15)

UHK Krems (1L)

9 Schopf

Finalrunden

Die Endrunde, das Final Four, fand in der Sporthalle Krems in Krems am 8. und 9. April 2011 statt.

Halbfinale

Für das Halbfinale sind folgende Mannschaften qualifiziert:

Handball Liga Austria

Die Spiele der Halbfinals fanden am 8. April 2011 statt. Der Gewinner jeder Partie zog in das Finale des ÖHB-Cups 2011 ein.

Handballclub Fivers Margareten 31

(12)

- 32

(17)

ULZ Schwaz
Rückennummer Spieler Tore Tore Spieler Rückennummer
5 Christoph Edelmüller 1 5 0 Christian Aigner 1
25 Matthias Kienzer 0 1 1 Julius Hoflehner 3
35 Leopold Hellerich 1 1 0 Patrick Juric 4
45 Mathias Nikolic 0 0 1 Andreas Lassner 7
50 Martin Abadir 1 5 5 Philipp Zangerl 8
51 Serhij Bilyk 0 0 Dmitrijs Braznikovs 12
52 Bastian Molecz 0 7 1 Krešimir Maraković 14
54 Vytautas Žiūra 1 1 1 3 1 Mindaugas Andriuska 19
55 Ibish Thaqi 5 5 1 Christoph Svoboda 20
57 Herbert Jonas 0 2 Sebastian Feichtinger 22
58 Florian Laggner 1 1 0 2 Manuel Gierlinger 23
59 Markus Kolar 6 0 Alexander Wanitschek 28
75 Martin Fuger 1 1 1 1 Philipp Pöhl 89
85 David Brandfellner 7 8 Gojko Vuckovic 99
Trainer Peter Eckl Thomas Lintner Trainer
HIT Innsbruck 25

(10)

- 28

(13)

UHK Krems
Rückennummer Spieler Tore Tore Spieler Rückennummer
5 Pius Steiger 1 0 Imre Szabo 1
6 Thomas Patterer 0 2 2 Ivica Belas 6
7 Simon Lechner 1 0 1 Andras Bozo 8
8 Christoph Walter 4 0 1 Günther Walzer 13
9 Hannes Mörtl 1 0 9 Tobias Schopf 17
10 Andrius Račkauskas 1 6 0 Florian Brunner 18
11 Klemens Kainmüller 1 4 0 Stefan Hanko 19
12 Michael Kalischnig 0 0 Johann Schmölz 21
14 Povilas Babarskas 1 3 3 1 Georg Chalupa 22
16 Martin Kalischnig 0 5 0 Norbert Visy 24
17 Uldis Libergs 3 2 1 Kristof Vizvary 26
18 Dominik Bammer 0 6 Werner Lint 30
23 Peter Marek 1 0 Wolfgang Filzwieser 61
27 Stefan Watzl 3
Trainer Stefan Öhler Istvan Szilagyi Trainer

Finale

Das Finale fand am 9. April 2011 statt. Der Gewinner der Partie ist Sieger des ÖHB-Cups 2010/11.

ULZ Schwaz 25

(11)

- 24

(14)

UHK Krems
Rückennummer Spieler Tore Tore Spieler Rückennummer
1 Christian Aigner 0 0 Imre Szabo 1
3 Julius Hoflehner 1 3 5 Ivica Belas 6
4 Patrik Juric 2 1 1 Andras Bozo 8
8 Andreas Lassner 1 1 1 1 Günther Walzer 13
8 Philip Zangerl 0 4 1 Tobias Schopf 17
12 Dmitrijs Braznikovs 0 0 Florian Brunner 18
14 Krešimir Maraković 0 0 Stefan Hanko 19
19 Mindaugas Andriuska 2 1 0 Johann Schmölz 21
20 Christoph Svoboda 3 3 Georg Chalupa 22
22 Sebastian Feichtinger 8 0 Michael Hummel 23
23 Manuel Gierlinger 2 4 1 Norbert Visy 24
28 Alexander Wanitschek 0 4 1 1 Kristof Vizvary 26
89 Philipp Pöhl 1 1 2 Werner Lint 30
99 Gojko Vuckovic 4 0 Wolfgang Filzwieser 61
Trainer Thomas Lintner Istvan Szilagyi Trainer

Schiedsrichter: Radojko Brkic & Andrei Jusufhodzic