unbekannter Gast
vom 23.04.2018, aktuelle Version,

Burg Auer

Burg Auer

Die Burg Auer (auch Schloss Auer genannt) wurde von den Herren von Auer im Hochmittelalter am Eingang zum Spronser Tal errichtet. Sie liegt heute auf dem Gebiet von Dorf Tirol in Südtirol.

Die Burg wurde 1288 erstmals urkundlich. Die Nord-Süd ausgerichtete Burg hat drei getrennte turmartige Wohnbauten und ist fast komplett mit einer Ringmauer umgeben. Nördlich und südlich sind die Gebäude Teil der Burgmauer. Bemerkenswert sind der spätgotische Kapellenbau, eine gotische Stube mit Balkendecke und ein Saal mit Renaissancemalereien aus der Zeit um 1550.

Die Burg steht seit 1950 unter Denkmalschutz.

Literatur

  • Oswald Trapp: Tiroler Burgenbuch. II. Band: Burggrafenamt. Verlagsanstalt Athesia, Bozen 1980, S. 134–141.
  Commons: Burg Auer  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Eintrag im Monumentbrowser auf der Website des Südtiroler Landesdenkmalamts