unbekannter Gast
vom 29.06.2017, aktuelle Version,

Liste der denkmalgeschützten Objekte in Matzen-Raggendorf

Die Liste der denkmalgeschützten Objekte in Matzen-Raggendorf enthält die 16 denkmalgeschützten, unbeweglichen Objekte der niederösterreichischen Marktgemeinde Matzen-Raggendorf.[1]

Denkmäler

Foto   Denkmal Standort Beschreibung

Datei hochladen
Kath. Pfarrkirche hll. Philipp und Jakob
ObjektID: 7115
Dechant Neidl-Gasse 3
Standort
KG: Kleinharras
Anstelle der abgetragenen kleinen Dorfkirche 1936/37 errichteter schlichter Bau mit strenger Fassadengliederung

Datei hochladen
Standesamt
ObjektID: 6325
Hauptstraße 20
Standort
KG: Matzen
Zweigeschoßiger späthistoristischer Bau mit Volutengiebel und säulengetragenem Eingangsvorbau

Anmerkung: [Anm. 1]


Datei hochladen
Figurenbildstock hl. Josef mit Kind
ObjektID: 6724
Josefsplatz
Standort
KG: Matzen
Steinfigur aus dem Ende des 19. Jahrhunderts auf hohem Sockel in der Mitte des Josefsplatzes

Datei hochladen
Schule (Altbau)
ObjektID: 6722
Jubiläumsplatz 10
Standort
KG: Matzen
Unregelmäßiger zweigeschoßiger Bau aus dem frühen 20. Jahrhundert mit Vollwalmdach

Datei hochladen
Kath. Pfarrkirche hl. Leonhard
ObjektID: 6723
Kirchengasse 1
Standort
KG: Matzen
Ehemals gotischer, um 1700 barockisierter Bau mit 1958/59 errichtetem modernem Erweiterungsbau von Josef Vytiska
Datei hochladen Pfarrhof
ObjektID: 6326
Meierhofgasse 2
Standort
KG: Matzen
Eingeschoßiger Barockbau aus der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts

Datei hochladen
Zinshaus samt Schuppen
ObjektID: 7116
Reyersdorferstraße 4
Standort
KG: Matzen
Dreigeschoßiges Wohnhaus. Seit Jahren dem Verfall preisgegeben.

Datei hochladen
Kreuzigungsgruppe (14 Nothelfer)
ObjektID: 6329
Schloßstraße
Standort
KG: Matzen
Moderne Anlage mit barocker Kreuzigungsgruppe aus Figuren um 1700
Datei hochladen Herrschaftskeller
ObjektID: 6726
Schloßstraße
Standort
KG: Matzen
Befahrbarer tonnengewölbter Keller aus dem 18. Jahrhundert

Datei hochladen
Ehem. Schulhaus/ Hufschmiede
ObjektID: 6725
Schloßstraße 4
Standort
KG: Matzen
Zweigeschoßiger spätbarocker Bau aus dem 18. Jahrhundert
Datei hochladen Herrschaftliches Presshaus
ObjektID: 6328
Schloßstraße 5
Standort
KG: Matzen
Großer barocker Bau mit Schopfwalmdach

Datei hochladen
Schloss Matzen
ObjektID: 6327
Schloßstraße 7
Standort
KG: Matzen
Unregelmäßiger Bau, weitgehend aus dem 17. Jahrhundert, 1827 romantisch umgestaltet.

Datei hochladen
Figurengruppe Kalvarienberg
ObjektID: 6331
Am Kalvarienberg
Standort
KG: Raggendorf
Weithin sichtbare barocke Figurengruppe, bezeichnet 1733

Datei hochladen
Schloss Raggendorf samt Garten und Umfassungsmauer
ObjektID: 6333
Hauptstraße, Raggendorf 35
Standort
KG: Raggendorf
Vierflügeliger Renaissancebau, 1382 erstmals urkundlich erwähnt

Datei hochladen
Kirchhof
ObjektID: 6332
Kirchenring 14
Standort
KG: Raggendorf
Ehemaliger Friedhof mit barocken Grabsteinen und Resten einer ehemaligen Umfassungsmauer

Datei hochladen
Kath. Pfarrkirche hl. Agapitus
ObjektID: 6330
Kirchenring 14
Standort
KG: Raggendorf
Im Kern mittelalterlicher Bau, 1733 barock umgebaut und erweitert

Legende

Quelle für die Auswahl der Objekte sind die vom BDA jährlich veröffentlichten Denkmallisten des jeweiligen Bundeslandes.[1] Die Tabelle enthält im Einzelnen folgende Informationen:

Foto: Fotografie des Denkmals. Klicken des Fotos erzeugt eine vergrößerte Ansicht. Daneben finden sich ein oder zwei Symbole:
Das Symbol bedeutet, dass weitere Fotos des Objekts verfügbar sind. Durch Klicken des Symbols werden sie angezeigt.
Durch Klicken des Symbols können weitere Fotos des Objekts in das Medienarchiv Wikimedia Commons hochgeladen werden.
Denkmal: Bezeichnung des Denkmals. Es ist die Bezeichnung angegeben, wie sie vom Bundesdenkmalamt (BDA) verwendet wird. Weiters ist die interne Objekt-Identifikationsnummer (ObjektID) angeführt.
Standort: Es ist die Adresse angegeben. Bei freistehenden Objekten ohne Adresse (zum Beispiel bei Bildstöcken) ist im Regelfall eine Adresse angegeben, die in der Nähe des Objekts liegt. Durch Aufruf des Links Standort wird die Lage des Denkmals in verschiedenen Kartenprojekten angezeigt. Darunter ist die Katastralgemeinde (KG) angegeben.
Beschreibung: Kurze Angaben zum Denkmal.

Die Tabelle ist alphabetisch nach dem Standort des Denkmals sortiert. Das Sortierkriterium ist die Katastralgemeinde und innerhalb dieser die Adresse.

Durch Klicken von „Karte mit allen Koordinaten“ (rechts oben im Artikel) wird die Lage aller Denkmale im gewählten Kartenobjekt angezeigt.

Abkürzungen des BDAs: BR … Baurecht, EZ … Einlagezahl, GB … Grundbuch, GstNr. … Grundstücksnummer, KG … Katastralgemeinde, 0G … Grundstücksnummernadresse

Literatur

  • Bundesdenkmalamt (Hrsg.): Die Kunstdenkmäler Österreichs - Niederösterreich nördlich der Donau. Verlag Berger, Horn
  Commons: Denkmalgeschützte Objekte in Matzen-Raggendorf  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Anmerkungen

  1. Beschreibung entspricht „Hauptstraße, Nr. 78“ im dehio

Einzelnachweise

  1. 1 2 Niederösterreich – unbewegliche und archäologische Denkmale unter Denkmalschutz. (PDF), (CSV). Bundesdenkmalamt, Stand: 9. Juni 2017.
  2. § 2a Denkmalschutzgesetz im Rechtsinformationssystem der Republik Österreich.