Straniger - Alm Kaernten, Stranig #

Ausgangspunkt ist Kirchbach im Gailtal, von wo aus man über die Ortschaft Stranig auf einer 10 km langen Almstraße bis zur Hütte samt dem großen gemeinschaftlichen Almstall auf 1.501 m hinauffährt. Die beiden Gebäude liegen in einem weiten Almgebiet knapp unterhalb des karnischen Grenzkammes zu Italien, der hier „mildere" Formen aufweist.

Bewirtschaftungszeit: 15. Juni - 20. September.

Bewirtschaftung der Jausenstation: 1. Juni - 30. Oktober (Spezialitäten: Almkäse, Topfen, etc.).

Besitzer: Gemeinschaftsalm (Obmann: Johann Buchacher) mit angestelltem Senner.

Hüttenwirt: Herfried Zobernigg.

Wandervorschlag:

  1. Findenigkofel (2.015 m), Schulterkofel (2.014 m), Hochwipfel (2.185 m) mit einer Gesamtgehzeit von je 4 Std.
  2. In einer 3/4 Std. zur Kleinen Kordin-Alm
  3. In 1 Std. zur Waidegger-Alm.

Karte: Kompaß Wanderkarte Nr. 60.





Bilder und Text stammen aus dem Buch: "Die schönsten Almen Österreichs: Brauchtum & Natur - Erwandert und erlebt", H. und W. Senft, Leopold Stocker Verlag, 2009.