Liste der Johannes-Nepomuk-Darstellungen im Bezirk Gmünd

Der 1729 heilig gesprochene Johannes Nepomuk gilt nach Maria und Josef als der am dritthäufigsten dargestellte Heilige in Österreich.[1] An zahlreichen Standorten gibt es Johannes-Nepomuk-Darstellungen im niederösterreichischen Bezirk Gmünd.

Erst nach Böhmen, aber noch vor dessen Selig- oder Heiligsprechung, setzte in Niederösterreich jene Verehrung Johannes Nepomuks ein, die sich in Form von Statuen und Bildern dokumentiert. Gemessen an der großen Zahl plastischer und bildhafter Darstellungen ist die Zahl der Johannes Nepomuk geweihten Kirchen im Bezirk Gmünd allerdings verschwindend gering.

Inhaltsverzeichnis

Standorte

Koordinate Standort Objekt Bild
Welt-Icon48.88561388888915.095083333333 Eberweis Anlässlich der Errichtung der Brücke über den Braunaubach in Eberweis wurde auch eine Johannes-Statue aufgestellt. Dabei handelt es sich um einen von mehreren Abgüssen einer in Budweis stehenden Statue des Heiligen.[2]
Figurenbildstock Hl. Johannes Nepomuk in Eberweis.jpg
Welt-Icon48.90658055555615.151163888889 Eggern Bei der Brücke über den Romaubach in Eggern wurde 1991 eine Kapelle errichtet und darin nach ihrer Restaurierung eine aus Holz geschnitzte Statue Johannes Nepomuks aufgestellt. Diese befand sich ursprünglich in einer ebenfalls 1991 abgerissenen Kapelle beim Gutshof Pengern.[2]
Johannes Nepomuk-Statue in der Wegkapelle in Eggern.jpg
Eisgarn Im Kollegiatstift Eisgarn befinden sich Ölgemälde von der Marter und dem Brückensturz von Johannes Nepomuk aus dem 18. Jahrhundert.
Welt-Icon48.91586111111115.101619444444 Eisgarn Bei der Brücke von Eisgarn steht eine Statue Johannes Nepomuks aus dem Jahr 1721.
Figurenbildstock hl. Johannes Nepomuk in Eisgarn.jpg
Eisgarn In Eisgarn steht eine Statue Johannes Nepomuks.
Welt-Icon48.77337222222214.987941666667 Gmünd In der Pfarrkirche St. Stephan (Gmünd) befindet sich eine Statue des Johannes Nepomuk aus dem Jahr 1905.
Johannes Nepomuk-Statue in der Pfarrkirche St. Stephan in Gmünd.jpg
Welt-Icon48.77421944444414.9827 Gmünd In Gmünd steht bei der Johannesbrücke über die Lainsitz eine Statue Johannes Nepomuks. Ursprünglich stand diese auf einer hölzernen Brücke. Als diese 1884 durch eine Stahlbrücke ersetzt wurde, wurde die Statue zur so genannten Bodensdorfermühle versetzt.[3][4]
Figurenbildstock hl. Johannes Nepomuk.jpg
Gopprechts Auf dem Altar der Ortskapelle von Gopprechts steht eine geschnitzte Figur Johannes Nepomuks aus der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts.
Welt-Icon48.6288514.824230555556 Großpertholz Auf der Dreifaltigkeitssäule von Großpertholz befindet sich eine Darstellung Johannes Nepomuks.[2]
2012.05.05 - Bad Groß Pertholz - Pest- und Dreifaltigkeitssäule - 04.jpg
Welt-Icon48.63051111111114.828552777778 Großpertholz An der alten Gemeindestraße nach Steinbach steht beim ehemaligen Kindergarten eine Johannes-Nepomuk-Statue.[2]
2012.05.05 - Bad Groß Pertholz - Johannes Nepomuk Steinbach - 01.jpg
Großpertholz In Großpertholz steht eine moderne Darstellung Johannes Nepomuks.[2]
Großpertolz Auf dem Hauptplatz von Großpertolz steht beim Schlossgarten eine Statue Johannes Nepomuks aus dem 18. Jahrhundert.
Welt-Icon48.65231944444414.941927777778 Großschönau An der linken Seite des Langhauses der Pfarrkirche von Großschönau steht eine polychromierte Skulptur Johannes Nepomuks aus dem zweiten oder dritten Viertel des 18. Jahrhunderts.
Johannes Nepomuk-Statue in der Pfarrkirche hl. Leonhard in Großschönau.jpg
Welt-Icon48.65157222222214.942288888889 Großschönau Auf dem Marktplatz von Großschönau steht eine Statue Johannes Nepomuks mit dem Chronogramm 1784.
Figurenbildstock hl. Johannes Nepomuk in Großschönau.jpg
Welt-Icon48.70941944444414.798661111111 Harbach In Harbach steht eine Johannes-Nepomuk-Kapelle.[2]
Johannes-Nepomuk-Kapelle in Harbach.jpg
Welt-Icon48.86506944444415.125611111111 Heidenreichstein Bei der Brücke über den Romaubach im Zuge der Schremser Straße in Heidenreichstein steht eine um 1900 errichtete Wegkapelle mit einer Statue Johannes Nepomuks aus der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts. Die Statue stand bis 1891 auf der gegenüberliegenden Seite beim Hofwehrteich.[2]
Johannes Nepomuk-Kapelle in Heidenreichstein .jpg
Welt-Icon48.86354166666715.120111111111 Heidenreichstein In einer Nischenkapelle in der Schremser Straße in Heidenreichstein steht eine Johannes-Nepomuk-Statue.[2]
Wegkapelle mit einer Statue Johannes Nepomuks in Heidenreichstein.jpg
Heidenreichstein Im Ortsteil Pengers von Heidenreichstein steht eine Johannes-Nepomuk-Kapelle mit einer Statue des Heiligen aus dem vierten Viertel des 18. Jahrhunderts.
Welt-Icon48.74760277777814.837808333333 Heinreichs bei Weitra In der Pfarrkirche von Heinreichs bei Weitra befindet sich auf dem Seitenaltar eine geschnitzte Figur Johannes Nepomuks.
Johannes Nepomuk-Statue auf dem Seitenaltar in der Pfarrkirche Heinrichs bei Weitra.jpg
Welt-Icon48.7469514.83755 Heinreichs bei Weitra Bei der bei der Brücke von Heinreichs bei Weitra stehenden Johannes-Nepomuk-Statue handelt es sich um den Abguss einer in Budweis befindlichen Statue des Heiligen.[2]
Johannes-Nepomuk-Statue in Heinrichs bei Weitra II.jpg
Welt-Icon48.74180555555615.124536111111 Hirschbach Am südlichen Ortsende von Hirschbach steht bei der Brücke in der Kirchberger Straße eine Statue Johannes Nepomuks aus dem 18. Jahrhundert.
Figurenbildstock Hl. Johannes Nepomuk in Hirschbach.jpg
Welt-Icon48.73716666666715.116061111111 Hirschbach An der Straße von Hirschbach nach Kirchberg am Walde steht eine Johannes Nepomuk geweihte und mit 1734 datierte Kapelle.
Flur- Wegkapelle zwischen Hirschbach und Kirchberg am Walde.jpg
Welt-Icon48.76916944444414.87875 Höhenberg Gegenüber der Pfarrkirche von Höhenberg steht in einer Johannes Nepomuk geweihten Kapelle mit Knickgiebel aus dem Jahr 1878 auf einem klassizistischen Piedestal eine Statue Johannes Nepomuks.
Johannes Nepomuk- Kapelle in Höhenberg.jpg
Welt-Icon48.961815.048183333333 Hörmanns bei Litschau Bei der in Hörmanns bei Litschau befindlichen Brücke steht eine Statue Johannes Nepomuks aus dem zweiten Viertel beziehungsweise der Mitte des 18. Jahrhunderts.
Figurenbildstock hl. Johannes Nepomuk in Hörmanns bei Litschau.jpg
Welt-Icon48.77201944444415.025819444444 Hoheneich An der Westfassade der Pfarr- und Wallfahrtskirche von Hoheneich befindet sich eine aus dem Jahr 1882 stammende Darstellung Johannes Nepomuks als Giebelfigur.
Giebelfigur Johannes Nepomuk Hoheneich.jpg
Welt-Icon48.59156111111114.750580555556 Karlstift In der Pfarrkirche von Karlstift befindet sich eine Statue Johannes Nepomuks.
2012.05.05 - Karlstift - Pfarrkirche hl. Bartholomäus - 07.jpg
Welt-Icon48.72529444444415.089683333333 Kirchberg am Walde In der Chornische der Pfarrkirche von Kirchberg am Walde befindet sich eine Stuckfigur Johannes Nepomuks aus der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts.
Johannes Nepomuk-Statue in der kath. Pfarrkirche hl. Johannes der Täufer in Kirchberg am Walde.jpg
Kirchberg am Walde Auf dem Seitenaltar der Schlosskirche von Kirchberg am Walde befindet sich als Altarbild von Johann Georg Schmidt eine Darstellung Johannes Nepomuks aus dem zweiten Viertel des 18. Jahrhunderts.
Welt-Icon48.7226515.086533333333 Kirchberg am Walde Bei der Auffahrt zum Schloss in Kirchberg am Walde steht eine Statue Johannes Nepomuks aus dem Jahr 1766.
Figurenbildstock Hl. Johannes Nepomuk in Kirchberg am Walde.jpg
Kleineibenstein In der 1913 errichteten und dem Heiligen geweihten Ortskapelle befindet sich eine Darstellung Johannes Nepomuks aus der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts als Altarbild.
Welt-Icon48.85869444444415.106144444444 Kleinpertholz In Kleinpertholz steht eine Johannes-Nepomuk-Kapelle mit einer Statue des Heiligen.[2]
Johannes-Nepomuk-Kapelle in Kleinpertholz.jpg
Welt-Icon48.7763515.114330555556 Langschwarza Auf dem linken Seitenaltar im Querschiff der Pfarrkirche von Langschwarza befindet sich ein Altargemälde Johannes Nepomuks aus dem Jahr 1864.
Altargemälde Johannes Nepomuks in der Pfarrkirche Langschwarza.jpg
Welt-Icon48.94436388888915.046216666667 Litschau Auf dem Hochaltar der Pfarrkirche von Litschau befindet sich links oben eine Statue Johannes Nepomuks aus dem Jahr 1900 und am mittleren Emporebogen eine polychromierte Figur aus der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts.
Statue Johannes Nepomuks in der Kath. Pfarrkirche hl. Michael in Litschau.jpg
Welt-Icon48.94422222222215.041833333333 Litschau Auf einem verlängerten Brückenpfeiler der Torbrücke über den Reißbach bei der Stadtmauer von Litschau steht eine Statue Johannes Nepomuks aus dem Jahr 1737. Ursprünglich befand sich diese in Schönau bei Litschau und wurde hierher übertragen.[2]
Statue Johannes Nepomuks auf der Brücke über den Reißbach in Litschau.jpg
Welt-Icon48.63833611111114.865658333333 Mühlbach Die 1965 erbaute Ortskapelle von Mühlbach ist dem heiligen Johannes Nepomuk geweiht.
Ortskapelle Mühlbach bei Bad Großpertholz.jpg
Pyhrabruck Bei der Johannes-Nepomuk-Statue bei der Brücke von Pyhrabruck handelt es sich um den Abguss einer in Budweis befindlichen Statue des Heiligen.
Welt-Icon48.96621944444415.148391666667 Reingers Im Langhaus der Pfarrkirche von Reingers befindet sich ein Glasfenster mit einer Darstellung Johannes Nepomuks aus dem Jahr 1912.
Glasfenster mit einer Darstellung Johannes Nepomuks in Reingers.jpg
Reingers Neben der Kanzel der Pfarrkirche von Reingers befindet sich eine aus Holz geschnitzte Statue Johannes Nepomuks. Sie wurde von Heimatvertriebenen gespendet.[2]
Welt-Icon48.66442777777814.839111111111 Sankt Martin In der Pfarrkirche von Sankt Martin befindet sich eine Darstellung Johannes Nepomuks aus der Mitte des 18. Jahrhunderts als Seitenfigur.
Kath. Pfarrkirche hl. Martin in Sankt Martin - Figur Johannes Nepomuks.jpg
Sankt Wolfgang Auf dem Seitenaltar der Pfarrkirche von Sankt Wolfgang befindet sich ein Bild mit einer Darstellung der Glorie des Johannes Nepomuk aus dem Jahr 1768. Bezeichnet ist es mit M. J. Schmidt.
Welt-Icon48.67073611111114.881722222222 Sankt Wolfgang In Sankt Wolfgang steht eine Statue Johannes Nepomuks aus der Mitte des 18. Jahrhunderts.
Johannes-Nepomuk-Statue in St. Wolfgang bei Weitra.jpg
Welt-Icon48.67682514.879161111111 Sankt Wolfgang An der Straße von Weitra nach St. Wolfgang befindet sich eine Flur- Wegkapelle mit einem Bild des Johannes Nepomuk - gez MH 1905.
Gemälde Johannes Nepomuks in einer Flur- Wegkapelle bei St. Wolfgang.jpg
Welt-Icon48.67136944444414.881652777778 Sankt Wolfgang An der rechten Seite des Langhauses der Pfarrkirche von St. Wolfgang steht eine Skulptur Johannes Nepomuks.
Johannes Nepomuk-Statue in der Pfarrkirche Hl. Wolfgang in St. Wolfgang.jpg
Welt-Icon48.93211111111115.037927777778 Schönau bei Litschau Am Ufer des Reißbaches in Schönau befindet sich ein Granitstein, auf dem die aus Eisen gefertigten Konturen Johannes Nepomuks angebracht sind. Ursprünglich befand sich hier jene Johannes-Nepomuk-Statue, die heute in Litschau auf der Brücke über den Reißbach steht.[2]
Granitstein, mit aus Eisen gefertigten Konturen Johannes Nepomuks in Schönau.jpg
Welt-Icon48.79376111111115.067211111111 Schrems Bei der Brücke über den Braunaubach in Schrems steht eine Statue Johannes Nepomuks aus dem Jahr 1737. Wegen Beschädigungen wurde die Statue von der seit 1951 im benachbarten Schloss Schrems untergebrachten Berufsschule für Steinmetze wieder hergestellt.[2]
Figurenbildstock hl Johannes Nepomuk in Schrems.jpg
Welt-Icon48.67506944444414.920447222222 Spital Bei der Ortseinfahrt von Spital bei Weitra steht eine Johannes-Nepomuk-Statue.
Johannes Nepomuk-Statue in Spital bei Weitra.jpg
Steinbach In der Ortskapelle von Steinbach befindet sich auf einer Konsole eine Statue Johannes Nepomuks aus dem 18. Jahrhundert.
Unserfrau-Altweitra In der Pfarr- und Wallfahrtskirche von Unserfrau-Altweitra befindet sich auf dem rechten Seitenaltar ein Piedestal mit einem vergoldeten Relief Johannes Nepomuks aus der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts.
Welt-Icon48.72831111111115.019969444444 Waldenstein In der Pfarrkirche von Waldenstein befindet sich eine aus Holz geschnitzte Figur Johannes Nepomuks aus dem dritten Viertel des 18. Jahrhunderts.
Johannes Nepomuk-Statue in der Wallfahrtskirche Waldenstein.jpg
Weißenalbern Auf dem rechten Seitenaltar der Pfarrkirche von Weißenalbern befindet sich ein Bildnis von Johann Georg Schmidt mit der Darstellung des Martyriums des Johannes Nepomuks aus dem zweiten Viertel des 18. Jahrhundert und an der rechten Langhauswand befindet sich eine Skulptur des Heiligen aus dem 18. Jahrhundert.
Welt-Icon48.70265833333314.893175 Weitra In der Taufkapelle im rechten Seitenschiff der Pfarrkirche von Weitra befindet sich ein 1875 von Josef Kessler geschaffenes Altargemälde Johannes Nepomuks.
GuentherZ 2011-06-18 0074 Weitra Seitenaltarbild Johannes Nepomuk.jpg
Welt-Icon48.70089166666714.895175 Weitra Vor dem Oberen Stadttor von Weitra steht eine von Friedrich Wilhelm Stillen 1724 geschaffene Statue Johannes Nepomuks. GuentherZ 2011-06-18 0048 Weitra Oberes Stadttor Statue Johannes Nepomuk.jpg

Siehe auch

Literatur

  • Brigitte Faßbinder-Brückler, Theodor Brückler: JN Johannes von Nepomuk – Seine Zeit – Sein Leben – Sein Kult, Verlag Stadtmuseum Alte Hofmühle Hollabrunn, Hollabrunn, 2001, ISBN 3-901693-01-9 (formal falsche ISBN)
  • Agnes Rudda: Auf den Spuren des Johannes von Nepomuk im Waldviertel, Eigenverlag Agnes Rudda, Heidenreichstein, ISBN 3-9500724-1-1
  • DEHIO Niederösterreich - nördlich der Donau ISBN 3-7031-0652-2 (1990)

Weblinks

Einzelnachweise

  1. http://www.gaweinstal.at/system/web/zusatzseite.aspx?menuonr=218494674&detailonr=183131466
  2. a b c d e f g h i j k l m n Agnes Rudda: Auf den Spuren des Johannes von Nepomuk im Waldviertel, Eigenverlag Agnes Rudda, Heidenreichstein, ISBN 3-9500724-1-1
  3. http://lainsitz.prinzeps.com/bilder/gmuend_breitensee/149_4960.jpg Fotografie
  4. http://lainsitz.prinzeps.com/lainsitz/lainsitz2/gmuend_breitensee.htm Das Winterwunder von Gmünd
Georeferenzierung Karte mit allen Koordinaten: OSM, Google oder Bing