Liste der Johannes-Nepomuk-Darstellungen im Bezirk Melk

Der 1729 heilig gesprochene Johannes Nepomuk gilt nach Maria und Josef als der am dritthäufigsten dargestellte Heilige in Österreich.[1] An zahlreichen Standorten gibt es Johannes-Nepomuk-Darstellungen im niederösterreichischen Bezirk Melk.

Erst nach Böhmen, aber noch vor dessen Selig- oder Heiligsprechung, setzte in Niederösterreich jene Verehrung Johannes Nepomuks ein, die sich in Form von Statuen und Bildern dokumentiert. Gemessen an der großen Zahl plastischer und bildhafter Darstellungen ist die Zahl der Johannes Nepomuk geweihten Kirchen im Bezirk Melk allerdings verschwindend gering.

Inhaltsverzeichnis

Standorte

Koordinate Standort Objekt Bild
Welt-Icon48.29483333333315.417527777778 Aggsbach Dorf Über der Einfahrt in das Haus Nummer 34 von Aggsbach Dorf befindet sich in einer Nische als Haussegenfigur eine Statue Johannes Nepomuks aus der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts.
Aggsbach Dorf Hauptstr Johannes Nepomuk.jpg
Welt-Icon48.29315.4245 Aggsbach Dorf Neben der Kartause von Aggsbach Dorf steht eine Wegkapelle mit einer Statue Johannes Nepomuks aus der Mitte des 18. Jahrhunderts.
Aggsbach Dorf Kartause Johannes Nepomuk.jpg
Aggsbach Dorf In der Pfarrkirche von Aggsbach Dorf befindet sich eine Statue Johannes Nepomuks aus der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts.
Welt-Icon48.281815.064461111111 Altenmarkt Bei der Stiege zum Friedhof von Altenmarkt steht eine aus Ybbs an der Donau stammende Statue Johannes Nepomuks aus dem Jahr 1727
Figurenbildstock hl. Johannes Nepomuk in Altenmarkt.jpg
Welt-Icon48.28194444444415.064611111111 Altenmarkt In der Pfarrkirche von Altenmarkt befindet sich am rechten Seitenaltar eine Darstellung Johannes Nepomuks aus der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts als Mensafigur.
Altenmarkt Yspertal Kirche10.jpg
Welt-Icon48.28172777777815.064166666667 Altenmarkt In der nordseitigen Fassade des Pfarrhofs von Altenmarkt im Yspertal befindet sich eine Rundbogennische mit einer Holzfigur Johannes Nepomuks. Sie stammt vermutlich aus der Mitte des 19. Jahrhunderts.
Pfarrhof in Altenmarkt - Nischenfigur Johannes Nepomuk.jpg
Artstetten Seitlich des Hochaltars der Pfarrkirche von Artstetten befindet sich ein Porträt Johannes Nepomuks aus der Mitte des 18. Jahrhunderts.
Bergland Im Ortsteil Wohlfahrtsbrunn von Bergland steht eine Statue Johannes Nepomuks aus dem Ende des 18. Jahrhunderts.
Biedermannsdorf Unter der OrgelEmpore der Pfarrkirche von Biedermannsdorf befindet sich eine aus der Mitte des 18. Jahrhunderts stammende Skulptur Johannes Nepomuks mit reicher Blattwerkumrahmung.
Welt-Icon48.12327777777815.4705 Bischofstetten Auf der Kanzel der Pfarrkirche von Bischofstetten befindet sich ein Relief des Brückensturzes von Johannes Nepomuk.
Bischofstetten Pfarrkirche Kanzel Nepomuk.jpg
Blindenmarkt Auf dem linken Seitenaltar der Pfarrkirche von Blindenmarkt befindet sich ein Altarbild mit einer Darstellung Johannes Nepomuks aus dem dritten Viertel des 18. Jahrhunderts.
Blindenmarkt Im Ortsteil Weitgraben steht eine Johannes-Nepomuk-Kapelle aus dem 19. Jahrhundert. Das darin befindliche Bild des Heiligen ist mit „Kohers 16..“ bezeichnet.
Ebersdorf Auf der linken Seite des linken Seitenaltars der Pfarrkirche von Ebersdorf befindet sich eine aus dem Jahr 1788 stammende polychromierte Seitenfigur Johannes Nepomuks.
Emmersdorf an der Donau An der rechten Chorwand der Pfarrkirche von Emmersdorf an der Donau befindet sich das um 1800 entstandene Ölgemälde Verherrlichung des Johannes Nepomuk.
Welt-Icon48.23677777777815.325805555556 Emmersdorf an der Donau An der Durchzugsstraße des Ortsteils Seegarten von Emmersdorf steht eine Johannes Nepomuk geweihte Wegkapelle aus der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Eine am Giebel befindliche Wandmalerei zeigt den Brückensturz Johannes Nepomuks mit einer Ansicht von Prag, in der Kapelle steht eine Figur des Heiligen.
Emmersdorf Seegarten Nepomuk.jpg
Emmersdorf an der Donau Beim Haus Emmersdorf an der Donau 22 steht eine Statue Johannes Nepomuks aus dem dritten Viertel des 18. Jahrhunderts.
Erlauf In der zwischen 1742 und 1745 errichteten und dem heiligen Johannes Nepomuk geweihten Pfarrkirche von Erlauf befindet sich auf dem Hochaltar ein Gemälde der Glorie des Johannes Nepomuks aus der Mitte des 19. Jahrhunderts aus der Schule von Josef von Führich. Auf dem rechten Seitenaltar befindet sich ein Gemälde des Heiligen aus dem Jahr 1872 und im Langhaus eine Statue aus dem 18. Jahrhundert.
Welt-Icon48.30638888888915.471888888889 Gansbach Auf dem Hochaltar der Pfarrkirche von Gansbach befindet sich ein Gemälde Johannes Nepomuks, das der Werkstatt Martin Johann Schmidts zugeschrieben wird.
Gansbach Pfarrkirche Johannes Nepomuk.JPG
Welt-Icon48.30636111111115.472055555556 Gansbach Beim Aufgang zur Pfarrkirche von Gansbach steht eine Statue Johannes Nepomuks.
Gansbach Johannes Nepomuk.JPG
Gassen Bei der Brücke über die Melk in Gassen steht eine 1991 von Robert Helfert geschaffene Statue Johannes Nepomuks.
Gerolding Auf dem linken Seitenaltar der Pfarrkirche von Gerolding befindet sich eine Statue Johannes Nepomuks.
Hürm Südlich von Hürm steht eine Statue Johannes Nepomuks aus dem Jahr 1737.
Hürm Südlich des Hürmer Ortsteils Seeben steht eine aus dem Jahr 1912 stammende Statue Johannes Nepomuks.
Kemmelbach In der Hauptstraße von Kemmelbach steht eine von einem Baldachin beschirmte Statue Johannes Nepomuks aus dem zweiten Viertel des 18. Jahrhunderts.
Welt-Icon48.1007115.4085 Kilb Auf dem Kirchenplatz von Kilb steht eine Statue von Johannes Nepomuk.
Kilb Figurenbildstock Johannes Nepomuk.jpg
Kirnberg an der Mank Auf dem rechten Seitenaltar der Pfarrkirche von Kirnberg an der Mank befindet sich eine Figur Johannes Nepomuks aus der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts.
Welt-Icon48.0712815.32268 Kirnberg an der Mank Am Fuß des Schlosshügels von Kirnberg an der Mank steht eine Statue Johannes Nepomuks. Datiert ist diese mit 1736.
Kirnberg an der Mank Figurenbildstock Heiliger Johannes Nepomuk.jpg
Klein-Pöchlarn Östlich von Klein-Pöchlarn steht eine Wegkapelle mit einer Statue Johannes Nepomuks aus dem 18. Jahrhunderts.
Klein-Pöchlarn Auf dem Klein-Pöchlarn zugewandten Teil der Donaubrücke Pöchlarn wurde im Jahr 2002 von Robert und Andreas Herfert ein Nepomuk-Kreuz mit Darstellungen des liegenden, stehenden und ins Wasser stürzenden Heiligen errichtet. Finanziert wurde das Kunstwerk aus Mitteln der Straßenbauabteilung des Landes Niederösterreich.[2]
Krummnußbaum Im Garten des Gasthauses steht ein Bildstock mit einer Figur Johannes Nepomuks, die mit 1710 datiert ist.
Krummnußbaum In Krummnussbaum steht eine Wegkapelle mit zwei Glasschreinen mit Szenen aus dem Leben Johannes Nepomuks.
Krummnußbaum In Krummnußbaum steht eine Johannes-Nepomuk-Kapelle mit einer aus Holz geschnitzten Statue Johannes Nepomuks und Putte aus der Mitte des 18. Jahrhunderts.
Leiben In der Filialkirche von Leiben befindet sich ein mit 1920 datiertes Glasfenster mit einer Darstellung Johannes Nepomuks.
Leiben Südlich von Leiben bei der so genannten Johannesbrücke oder auch „Alten Brücke“ über den Leibenbach im Zuge der Straße nach Weitenegg steht eine Statue Johannes Nepomuks.
Loosdorf Bei der Gabelung der Bahnhofstraße und der Otto-Glöckel-Straße in Loosdorf steht eine 1906/1907 errichtete Nischenkapelle mit einer Statue Johannes Nepomuks aus dem zweiten Viertel des 18. Jahrhunderts.
Mank In der Pfarrkirche von Mank steht eine Statue Johannes Nepomuks aus der Zeit um 1730.
Marbach an der Donau Neben dem linken Seitenaltar der Pfarrkirche von Marbach an der Donau befindet sich eine polychromierte Statue Johannes Nepomuks aus dem Jahr 1709.
Marbach an der Donau An der Fassade des Obergeschoßes des als Schwarzes Rössl bezeichneten Hauses Marbach an der Donau 25 befindet sich eine Nischenfigur aus der Mitte des 18. Jahrhunderts.
Marbach an der Donau In Frisenegg befindet sich eine Wegkapelle mit einer Statue Johannes Nepomuks aus der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts.
Welt-Icon48.22527777777815.156027777778 Maria Taferl Am linken Vierungspfeiler der Pfarr- und Wallfahrtskirche von Maria Taferl befindet sich ein Johannes-Nepomuk-Altar aus dem Jahr 1735 mit dem Altargemälde Johannes Nepomuk spendet Almosen aus dem gleichen Jahr von Johann Georg Schmidt. Über dem Altar befindet sich die von Putten umgebene plastische Darstellung der Wallfahrtskirche von Alt-Bunzlau.
Maria Taferl.Wallfahrtsbasilika13.jpg
Welt-Icon48.22677777777815.328361111111 Melk Auf dem Hauptplatz von Melk steht eine Statue Johannes Nepomuks mit zwei Putten von Peter Widerin aus dem Jahr 1736.
Statue of John of Nepomuk - Melk - Austria.jpg
Münichreith Im Westteil von Münichreith steht eine Wegkapelle mit einer Darstellung Johannes Nepomuks aus dem 18. Jahrhundert in einer Vitrine.
Neuhofen In Neuhofen befindet sich in einer Säulennische ein Brunnenbecken mit einer Figur Johannes Nepomuks aus der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts.
Neukirchen am Ostrong Auf dem rechten Seitenaltar der Pfarr- und Wallfahrtskirche von Neukirchen am Ostrong befindet sich ein aus dem Ende des 17. Jahrhunderts stammendes Bild Johannes Nepomuks.
Neumarkt an der Ybbs Am linken Hauptschiffpfeiler der Pfarrkirche von Neumarkt an der Ybbs befindet sich eine Figur Johannes Nepomuks aus der Zeit um 1700.
Neumarkt an der Ybbs Auf dem Marktplatz von Neumarkt an der Ybbs steht eine Statue Johannes Nepomuks aus der Mitte des 18. Jahrhunderts.
Neumarkt an der Ybbs In Waasen in Neumarkt an der Ybbs befindet sich eine Giebelkapelle aus dem Jahr 1980 mit einer Statue Johannes Nepomuks, die möglicherweise aus dem Anfang des 19. Jahrhunderts stammt.
Nöchling An der Westfassade der Pfarrkirche von Nöchling befindet sich links vom Hauptportal eine Darstellung Johannes Nepomuks aus dem zweiten Viertel des 18. Jahrhunderts als Konsolfigur und auf dem rechten Seitenaltar eine aus Holz geschnitzte Darstellung aus der Mitte des 18. Jahrhunderts als rechte Seitenfigur.
Persenbeug An der Langhauswand der ehemaligen Pfarrkirche befindet sich eine polychromierte Statue Johannes Nepomuks aus der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts.
Welt-Icon48.18966666666715.076138888889 Persenbeug Vor Schloss Persenbeug steht eine Statue Johannes Nepomuks aus dem Jahr 1737.
Schloss Persenbeug Nepomuk.jpg
Petzenkirchen Auf dem Seitenaltar der Pfarrkirche von Petzenkirchen befindet sich eine Statuette Johannes Nepomuks aus dem Jahr 1907.
Welt-Icon48.1469215.15423 Petzenkirchen In der Nähe von Schloss Petzenkirchen steht eine Statue Johannes Nepomuks aus der Mitte des 18. Jahrhunderts.
Petzenkirchen 6324.JPG
Welt-Icon48.2259215.37379 Pielach Südöstlich von Pielach steht eine Wegkapelle aus dem Jahr 1760 mit einer Statue Johannes Nepomuks aus der Zeit um 1730 bis 1740.
Pielach Wegkapelle Johannes Nepomuk.jpg
Pöchlarn Auf dem rechten Seitenaltar der Pfarrkirche von Pöchlarn befinden sich ein 1753 von Martin Johann Schmidt geschaffenes Gemälde von der Aufnahme Johannes Nepomuks in den Himmel und eine Prozessionsfahne mit einer Darstellung Johannes Nepomuks aus dem Anfang des 20. Jahrhunderts.
Pöchlarn Auf dem Kirchhof von Pöchlarn befindet sich eine Johannes-Nepomuk-Kapelle mit einer Statue des Heiligen aus dem Jahr 1725.
Bildstock Nepomuk Pöchlarn-5.jpg
Pöchlarn Beim Welser Turm von Pöchlarn steht eine Statue Johannes Nepomuks mit einer Puttengruppe aus dem Jahr 1725.
Pöchlarn In der Wiener Straße von Pöchlarn steht die so genannte Herzogenburgersäule mit einem Relief Johannes Nepomuks aus der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts.
Figurenbildstock Nepomuk - Pöchlarn (1).jpg
Pöggstall Beim Haus Pöggstall 13 steht eine Statue Johannes Nepomuks aus der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts.
Raxendorf An der rechten Seite des Langhauses der Pfarrkirche von Raxendorf befindet sich eine schwarz-gold gefasste Statue Johannes Nepomuks aus dem dritten Viertel des 18. Jahrhunderts.
Ruprechtshofen Im Auszug des aus dem Jahr 1903 stammenden Hochaltars der Pfarrkirche von Ruprechtshofen befindet sich eine Figur Johannes Nepomuks.
Hub In Hub steht ein Bildstock Johannes Nepomuks aus dem Ende des 18. Jahrhunderts.
Sankt Leonhard am Forst In der Loreto-Kapelle in der Pfarrkirche von Sankt Leonhard am Forst befinden von Wolf Ehrenreich Graf Auersperg um 1713 gestiftete Statuen der heiligen Josef, Sebastian und Johannes Nepomuk. In der Marienkapelle befindet sich ein Bild Johannes Nepomuks aus der Zeit um 1724. Auf der Chorbrüstung steht eine Figur des Heiligen aus dem Ende des 18. Jahrhunderts.
Sankt Leonhard am Forst In der Nische eines Hauses in der Kirchenstraße befindet sich eine Statue Johannes Nepomuks aus der Zeit um 1800.
Sankt Martin am Ybbsfelde Am Chor der Pfarrkirche von Sankt Martin am Ybbsfelde befindet sich eine Figur Johannes Nepomuks aus der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts.
Sankt Oswald Auf dem linken Seitenaltar der Pfarrkirche von Sankt Oswald befindet sich eine Darstellung Johannes Nepomuks aus dem zweiten Viertel des 18. Jahrhunderts als Seitenfigur.
Seiterndorf In der Ortskapelle von Seiterndorf befindet sich eine Statue Johannes Nepomuks aus dem 18. Jahrhundert.
Texingtal Nördlich der Kirche von Texingtal steht eine Statue Johannes Nepomuks aus dem 18. Jahrhundert.
Weinling In einer Kapelle in Weinling befindet sich eine Statue Johannes Nepomuks, die möglicherweise aus dem 18. Jahrhundert stammt.
Weiten Auf dem Johannes-Nepomuk-Altar an der linken Seite der Pfarrkirche von Weiten befindet sich unter einer flachen Baldachinkuppel eine möglicherweise aus der Zeit um 1900 stammende Statue des Heiligen. Auf dem Volutenauszug befindet sich ein Gemälde mit der Darstellung des aufgebahrten Leichnams Johannes Nepomuks.
Weiten Bei der beim nördlichen Ortsende befindlichen Brücke steht ein Bildstock mit einer aus Holz geschnitzten Statue Johannes Nepomuks aus dem Ende des 18. Jahrhunderts.
Winden Neben der Brücke in Winden steht eine Statue Johannes Nepomuks aus dem Jahr 1725, die möglicherweise von Gerhard Axenmacher stammt.
Ybbs an der Donau In der Pfarrkirche von Ybbs an der Donau befindet sich eine Statue Johannes Nepomuks aus dem 18. Jahrhundert.
Ybbs an der Donau Auf einem Haus auf dem Kirchenplatz von Ybbs an der Donau befindet sich ein Haussegenbild mit der Darstellung Johannes Nepomuks vor der Madonna.
Ybbs an der Donau Bei der Brücke über den Stadtgraben beim Burgplatz in Ybbs an der Donau steht eine Statue Johannes Nepomuks aus der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts.
Ybbs an der Donau Bei der Brücke über den Werksbach im Zuge der Bundesstraße steht südöstlich von Ybbs an der Donau eine aus dem Jahr 1723 stammende Statue Johannes Nepomuks.
Ysper Auf dem Hochaltar der Pfarrkirche von Ysper befinden sich aus dem Jahr 1891 stammende Statuen der heiligen Florian und Johannes Nepomuk.
Zelking An der linken Chorwand der Pfarrkirche von Zelking befindet sich ein Gemälde mit einer Darstellung der Verklärung des Johannes Nepomuks aus der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts. Das Bildnis befand sich ursprünglich in der Schlosskapelle Matzleinsdorf. Auf dem linken Seitenaltar und an der Rückwand der Empore befinden sich je eine barocke Figur des Heiligen.

Siehe auch

Literatur

  • Brigitte Faßbinder-Brückler, Theodor Brückler: JN Johannes von Nepomuk – Seine Zeit – Sein Leben – Sein Kult, Verlag Stadtmuseum Alte Hofmühle Hollabrunn, Hollabrunn, 2001, ISBN 3-901693-01-9 (formal falsche ISBN).
  • Agnes Rudda: Auf den Spuren des Johannes von Nepomuk im Waldviertel, Eigenverlag Agnes Rudda, Heidenreichstein, ISBN 3-9500724-1-1
  • DEHIO Niederösterreich – südlich der Donau, Teil 1 (A–L) ISBN 3-85028-364-X (2003)
  • DEHIO Niederösterreich – südlich der Donau, Teil 2 (M–Z) gemeinsam mit Teil 1

Weblinks

 Commons: Johannes-Nepomuk-Darstellungen in Bezirk Melk – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. http://www.gaweinstal.at/system/web/zusatzseite.aspx?menuonr=218494674&detailonr=183131466
  2. Das Waldviertel – Zeitschrift für Heimat- und Regionalkunde des Waldviertels und der Wachau (Heft 3/2002) laut NÖN / Melker Zeitung vom 8. Mai 2002
Georeferenzierung Karte mit allen Koordinaten: OSM, Google oder Bing