Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Lüsener - Alm Tirol, Gries #

Die Lüsner-Alm sthet im Besitz des Stiftes Wilten
Die Lüsner-Alm sthet im Besitz des Stiftes Wilten

Ausgangspunkt ist das Lüsenstal, das sich von Gries im Sellrain nach Süden ersteckt. Man kann bis zur Alm auf 1.634 m hineinfahren. Direkt daneben liegt der bekannte Gasthof Lüsens. Der Talschluß wird von den Gletschern des Lüsener Fernerkogels (3.296 m) bestimmt.

Bewirtschaftungszeit: Juni - Ende September.

Besitzer: Stift Wilten.

Pächter: Familie Habler-Jaufenthaler, die auch den stiftischen Heimathof in Wilten in Pacht haben.

Viehbestand: Kühe ( mit 6.800 kg Milchleistung; die Milch wird jeden 2. Tag zur Molkerei transportiert), Galtvieh. Ein neuerbauter Laufstall mit Melkstand erlaubt das Melken durch eine Person.

Wandervorschlag: In 2 Std. dem "Dr. Siemon-Weg" folgend zum Westfalenhaus (2.276 m); von dort über das Winnebachjoch (2.782 m) mit Gletschererfahrung in 2 1/2 Std. zur Winnebachsee-Hütte (2.367 m).

Karte: Kompaß Wanderkarte Innsbruck - Brenner. 




Bilder und Text stammen aus dem Buch: "Die schönsten Almen Österreichs: Brauchtum & Natur - Erwandert und erlebt", H. und W. Senft, Leopold Stocker Verlag, 2009.