Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Pfaffenhofer - Alm Tirol, Pfaffenhofer-Alm #

Ausgangspunkt ist Pfaffenhofen im Inntal, von wo aus die grobschottrige 9 km lange Zufahrtsstraße (Maut) auf die Alm (1.694 m) führt. Die neu erbaute Almhütte mit dem zünftigen alten Stallgebäude liegt inmitten herrlicher Lärchenwiesen im Kar unterhalb von Narrenkopf und Hocheder.

Bewirtschaftungszeit: Mitte Juni - 20. September.

Besitzer: Gemeinde Pfaffenhofen.

Pächter und Bewirtschafter der Hütte (Jausenstation): Fam. Bradlwarter, Pfaffenhofen.

Viehbestand: Kühe, Galtvieh.

Almprodukte: Butter und Graukäse.

Wandervorschlag: In 1 Std. zur Peter Anich-Hütte (1.910 m), in 1 Std. zur Oberhofer-Alm (1.652 m), in 2 Std. auf den Sonnkarkopf (2.262 m).

Karte: Kompaß Wanderkarte Imst - Telfs - Kühtai.




Bilder und Text stammen aus dem Buch: "Die schönsten Almen Österreichs: Brauchtum & Natur - Erwandert und erlebt", H. und W. Senft, Leopold Stocker Verlag, 2009.