unbekannter Gast

Umwelt#

Dieses Thema ist insofern sehr komplex, als es mit vielen anderen Faktoren zusammenhängt. Mit der Verwendung fossiler Brennstoffe und des CO2 Ausstoßes, der Energieerzeugung insgesamt, der Luftqualität, der Landwirtschaft, der ständig wachsenden Bevölkerung, des zunehmenden Fernverkehrs, der Abfallwirtschaft, der Abwasserreinigung, usw. Zudem ist nicht klar, welche Veränderungen durch Menschen wesentlich beeinflusst werden und welche durch andere, wie Sonnenfleckenaktivität, kosmische Strahlung, Vulkanausbrüche u.a.

Dabei gibt es bisher kein wirkliches Rezept, wie wir die widersprechenden Aspekte: intakte Umwelt bei wachsender Bevölkerung, Bestreben nach höherem Lebensstandard, Bedarf an mehr Engergie, an Nahrugnsmitteln und vor allem sauberem Wasser lösen können. Eine Lösung wäre freilich möglich, wenn wir genügend Energie sauber erzeugen könnten (damit könnte man Kohlendioxid binden und in sinnvolle Produkte umwandeln, Wasser durch Desalinierung gewinnen und auf fossile Brennstoffe verzichten) nur reichen das die heute hochgelobten Methoden wie Windernergie oder Fotovoltaik oder Solarenergie nicht aus. Die Wissenschaft ist gefordert, andere Methoden zur sauberen Energiegewinnung (Fusion? Erdwärme?) zu entwickeln, wird dabei aber durch zu geringe Forschungsmittel sehr behindert. Alle Verfahren, die eine Verbesserung der Umwelt versprechen fasst man unter dem Begriff Umwelttechnik zusammen, mit dem sich mehrere innovative steirische Firmen beschäftigen.

Unternehmen#

Artikel#


Web-Books#

Videos#