Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 19.06.2020, aktuelle Version,

Liste der Wiener Gemeindebauten/Landstraße

Diese Liste zählt die Gemeindebauten im 3. Wiener Gemeindebezirk Landstraße auf.

Es werden nur solche Objekte angeführt, die seit Beginn des sozialen Wohnbaus errichtet wurden. Ältere Häuser, die im Besitz der Stadt Wien sind und in denen ebenfalls Gemeindewohnungen vergeben werden, fehlen daher.

Name / ID Foto   Adresse Baujahr Architekt(en) Kunstobjekte Anzahl Wohnungen Anmerkungen
Richard-Strauss-Hof
87

Datei hochladen
Am Modenapark 8-9
Standort
1953–1954 Richard Horner, Wilhelm Kroupa Skulptur Die Lauschenden oder Richard-Strauss-Denkmal von Siegfried Charoux (1956/58) 189 Benannt nach Richard Strauss

457
Datei hochladen Am Modenapark 15
Standort
1951–1952 Robert Ulrich 28

470
BW Datei hochladen Apostelgasse 19-21
Standort
1954–1955 Paul Artmann 73

495
BW Datei hochladen Apostelgasse 35
Standort
1981–1983 Norbert Mandl 25

494
BW Datei hochladen Arenberggasse 6
Standort
1981–1982 Herbert Neuroth 18 Identadresse Barichgasse 17

482
BW Datei hochladen Aspangstraße 11-13
Standort
1960–1961 Karl Janeschitz 23

450

Datei hochladen
Barthgasse 5-7
Standort
1949–1950 Margarete Schütte-Lihotzky, Wilhelm Schütte Drei Majolikamedaillons über den Eingängen: Putto mit Wildente, Weintrauben und Getreideähren sowie Fisch von Michael Powolny (1950) 36 Identadresse Barthgasse 7A

462
Datei hochladen Baumgasse 12
Standort
1969–1970 Armin Dolesch 23 Identadresse Landstraßer Hauptstraße 127
Rabenhof
78
ObjektID: 40970

Datei hochladen
Baumgasse 29-41
Standort
1925–1928 Hermann Aichinger und Heinrich Schmid Bronzefigur Tanzende von Otto Hofner (1930), Natursteinplastik Musizierende Kinder von Margarete Hanusch (1959) 1112 Denkmalschutz
Benannt nach der Rabengasse, bis 1934 nach Friedrich Austerlitz
Identadresse Lustgasse 5-15, Kardinal-Nagl-Platz 5, St.-Nikolaus-Platz 1-7, Rüdengasse 22, Rabengasse 2-12, Rabengasse 1-9, Hainburger Straße 68-70

425
Datei hochladen Baumgasse 43
Standort
1953–1955 Hermann Aichinger, Hermann Aichinger junior, Heinrich Schmid junior 23
Leopold-Thaller-Hof
265
BW
Datei hochladen
Baumgasse 59-61
Standort
1976–1978 Gerd Neversal 33 Benannt nach Leopold Thaller

451
BW Datei hochladen Baumgasse 63-65
Standort
1949–1951 Wilfried Poszpisily 24

500
Datei hochladen Blattgasse 5
Standort
1989–1991 Maschek & Schmidt 43 Identadresse Stammgasse 2, Blütengasse 2-4

431
ObjektID: 7817

Datei hochladen
Dietrichgasse 32-34
Standort
1926–1927 Bruno Richter 70 Denkmalschutz
Identadresse Drorygasse 17

499
BW Datei hochladen Dietrichgasse 35-37
Standort
1987–1989 Gerhard Krampf 36

501
BW Datei hochladen Dietrichgasse 45
Standort
1987–1988 Johann Schobermayr 13
Landstraßer Hof
427
ObjektID: 7822
Datei hochladen Drorygasse 8
Standort
1924–1925 Karl Badstieber 110 Denkmalschutz
Identadresse Göllnergasse 37, Dietrichgasse 28-30
Erdberger Hof
76
ObjektID: 7823

Datei hochladen
Drorygasse 19-23
Standort
1921–1922 Karl Schmalhofer Reliefs mit Arbeiterköpfen oberhalb der Eingänge 61 Denkmalschutz
Benannt nach dem Stadtteil Erdberg

428
ObjektID: 8426

Datei hochladen
Engelsberggasse 3
Standort
1927–1928 Alfred Chalousch, Heinrich Schopper 40 Denkmalschutz
Bildet eine Einheit mit Riesgasse 4

505
Datei hochladen Erdbergstraße 5-7
Standort
1993–1995 Edgar Göth, Peter Schwager 30 Identadresse Kundmanngasse 28

489

Datei hochladen
Erdbergstraße 12-14
Standort
1973–1975 Ernst Huss Natursteinplastik Stele von Wolfgang Haidinger (1974/75) 66

480

Datei hochladen
Erdbergstraße 16-28
Standort
1961–1963 Willi Grunert Natursteinplastik Flusspferd mit Jungem von Rudolf Schmidt (1961/63), Spielplastik Krokodil von Rudolf Beran (1959/64), Spielplastik Clown von Franz Pixner (1961/66) 86 Der Clown wurde im Kurpark Oberlaa gesichtet (dort finden sich statt einer zwei)

493
Datei hochladen Erdbergstraße 36
Standort
1977–1979 Walter Muchar Plastik Grüner Wolkensitz von Gottfried Höllwarth im Innenhof 28

481
Datei hochladen Erdbergstraße 126-130
Standort
1962–1963 Ernst Berg, Theophil Niemann, Kurt Vana, Heinrich Vana 46

483
Datei hochladen Erdbergstraße 134
Standort
1962–1963 Ernst Berg, Theophil Niemann, Kurt Vana, Heinrich Vana 11

484

Datei hochladen
Erdbergstraße 140-144
Standort
1962–1963 Rudolf Brandstätter 32

436
BW
Datei hochladen
Eslarngasse 3-9
Standort
1959–1960 Hanns Hilscher Skulptur Kämmende von Hannes Haslecker (1959/61) 86 Identadresse Marilaungasse 3

469
BW Datei hochladen Fasangasse 35-37
Standort
1954–1955 Friedrich Pangratz 78 Identadresse Kölblgasse 6

463
BW
Datei hochladen
Gerlgasse 14
Standort
1952–1953 Franz Schläger, Fritz Slama Zwei Sgraffitowandbilder Versorgung der Stadt (1952/53) an den Schmalseiten: in der Hohlweggasse von Franz Elsner, in der Keilgasse von Bartholomäus Stefferl 111 Identadresse Keilgasse 1-5, Hohlweggasse 6
Franz-Adelpoller-Hof
89

Datei hochladen
Gestettengasse 12-22
Standort
1957–1959 Herbert Prehsler, Eduard Sekler, Anton Valentin 253 Benannt nach dem Freiheitskämpfer und Gemeinderatsabgeordneten Franz Adelpoller (1898–1980) Identadresse Fiakerplatz 6-7, Schlachthausgasse 24a, Schlachthausgasse 24, Leonhardgasse 1, Kleingasse 1

478
Datei hochladen Gestettengasse 17
Standort
1959–1961 Ernst Berg, Theophil Nieman, Kurt Vana, Heinrich Vana 63 Identadresse Fiakerplatz 4

475
Datei hochladen Gestettengasse 21a
Standort
1958–1960 Helene Koller-Buchwieser 15
Wildganshof
84
ObjektID: 50824

Datei hochladen
Grasbergergasse 4
Standort
1931–1932 Karl Hauschka, Viktor Mittag Anton-Wildgans-Büste im Hof, Wandrelief Pflügender Bauer, beide von Alfons Riedel 749 Denkmalschutz
Benannt nach Anton Wildgans
Identadresse Wildgansplatz 1, Leberstraße 2a, Leberstraße 2, Hofmannsthalgasse 1, Landstraßer Hauptstraße 177-187

439
Datei hochladen Göllnergasse 25
Standort
1928–1929 Franz Kuhn 11
Franz-Schuster-Hof
83
ObjektID: 7936

Datei hochladen
Hagenmüllergasse 14-16
Standort
1927–1928 Alfred Kraupa 49 Denkmalschutz
Benannt nach dem Schutzbündler und Opfer des Nationalsozialismus Franz Schuster (1904–1943)

435
ObjektID: 7937
Datei hochladen Hagenmüllergasse 21-23
Standort
1927–1928 Karl Dirnhuber 124 Denkmalschutz
Identadresse Drorygasse 10-12, Göllnergasse 26

433
ObjektID: 7938

Datei hochladen
Hagenmüllergasse 25
Standort
1927–1928 Hugo Mayer 70 Denkmalschutz
Identadresse Drorygasse 25-27
Felleishof
80
ObjektID: 7824
Datei hochladen Hagenmüllergasse 32
Standort
1927–1928 Johann Rothmüller 104 Denkmalschutz
Benannt nach Roman Felleis

502
Datei hochladen Haidingergasse 24
Standort
1989–1991 Friedrich Moser 25 Identadresse Göllnergasse 16

448

Datei hochladen
Hainburger Straße 57+61
Standort
1960 Wilhelm Glattes, Kurt Nehrer, Fritz Purr Brunnen Geschwister (auch Huckepack) von Hans Knesl (1951), Bronzeplastik Der Baumsetzer von Franz Fischer (1956/60) am Stiegenaufgang der Gestettengasse zum Fiakerplatz 121 Das in die Anlage integrierte Haus Hainburger Straße 59 ist älter und stammt aus dem Jahr 1906
Identadresse Gestettengasse 10, Gestettengasse 6a, Gestettengasse 8a, Fiakerplatz 1

474
BW
Datei hochladen
Hofmannsthalgasse 12-24
Standort
1957–1959 Alfons Hetmanek, Wilhelm Urbanek, Walter Prutscher, Anton Josef Osika, Elisabeth Pongracz Spielplastik aus Kunststein Zwei abstrakte Seekühe von Heinrich Deutsch, Plastik Singende Knaben von Siegfried Charoux, Plastik Familie von Oskar Bottoli, Relief und Mosaik Eulen (1957–1959) von Rudolf Beran bei Stiege 14. 294 Identadresse Leberstraße 6a, Landstraßer Gürtel 95-109, Grasbergergasse 9-11

461
Datei hochladen Jauresgasse 5-7
Standort
1952–1953 Erwin Böck 42

504
Datei hochladen Kardinal-Nagl-Platz 6
Standort
1992–1994 Günther Oberhofer 38 Identadresse Kardinal-Nagl-Platz 7
Franz-Silberer-Hof
81
ObjektID: 7945

Datei hochladen
Kardinal-Nagl-Platz 14
Standort
1927–1928 Georg Rupprecht 128 Denkmalschutz
Benannt nach dem Gewerkschafter und Reichsratsabgeordneten Franz Silberer (1871–1912)
Identadresse Hagenmüllergasse 24-26, Drorygasse 16-18

488
Datei hochladen Kegelgasse 17
Standort
1975–1977 Alfred Viktor Pal 36 Identadresse Seidlgasse 10

452

Datei hochladen
Kegelgasse 44
Standort
1950–1951 Friedrich Grünberger Relief Gänseweide oberhalb des Eingangs von Margarete Bistron-Lausch 28

432
Datei hochladen Khunngasse 6-8
Standort
1927–1928 Josef Beer 42

438
Datei hochladen Khunngasse 20
Standort
1928–1929 Rudolf Scherer 17

477
Datei hochladen Kleingasse 2
Standort
1959–1961 Walter Totz 43

453

Datei hochladen
Kleingasse 6-18
Standort
1950–1951 Josef Baudys, Rudolf Eisler Brunnen Haustiergruppe von Gertrude Conrad (1951) 125

434
ObjektID: 7942
Datei hochladen Klopsteinplatz 6
Standort
1927–1928 Walter Sobotka 65 Denkmalschutz
Identadresse Schrottgasse 10-12, Weinlechnergasse 4

472

Datei hochladen
Kollergasse 11-13
Standort
1958–1959 Karl Peroutka Mosaik Landschaft von August Wenzel (1959/60) im Durchgang 29 Identadresse Kegelgasse 15

485

Datei hochladen
Kundmanngasse 30-32
Standort
1962–1963 Ferdinand Riedl Installation „Warten auf Vögel IV“ von Josef Bernhardt (2008), Wandmalerei „Dada müssen wir durch“ von Schülern des Gymnasiums Kundmanngasse (2014)[1] 30
Josef-Illedits-Hof
86

Datei hochladen
Kärchergasse 3-13
Standort
1953–1954 Heinrich Reiter, Brigitte Wiedmann Wandrelief Heimkehrender Arbeiter von Robert Ullmann (1952), Natursteinrelief Ruhende Frau über dem Durchgang von Marijan Matijević (1952) 161 Benannt nach dem Freiheitskämpfer und Politiker Josef Illedits (1903–1983) Identadresse Khunngasse 24

456
BW Datei hochladen Kölblgasse 36
Standort
1951–1952 Rudolf Scherer 39 Identadresse Kärchergasse 2
Josef-Pfeifer-Hof
292
ObjektID: 8023

Datei hochladen
Landstraßer Hauptstraße 11
Standort
1988–1990 Wilhelm Holzbauer, Heinz Marschalek, Georg Ladstätter, Bert Gantar Figur des Heiligen Nikolaus in einer Nische 18 Denkmalschutz
Benannt nach dem Bezirksvorsteher der Landstraße Josef Pfeifer (1887–1971)
Denkmalschutz bezieht sich auf die Nikolausfigur
Kurt-Steyrer-Hof
466

Datei hochladen
Landstraßer Hauptstraße 92-94
Standort
1954–1955 Johann Stöhr Steinplastik Bär von Josef Schagerl (1953/56), Figurengruppe Familie von Margarete Hanusch (1953/56) 70 Benannt nach Kurt Steyrer Identadresse Neulinggasse 1

445
Datei hochladen Landstraßer Hauptstraße 129
Standort
1937–1938 Wilhelm Peterle 9

468

Datei hochladen
Landstraßer Hauptstraße 173-175
Standort
1953–1956 Friedrich Albrecht, Alfred Bartosch, Rudolf Jarosch, Franz Mörth, Ferdinand Zimmermann Natursteinplastik Frau mit Hasen von Fred Gillesberger (1954/55), Kinderspielplastik Robbe von Walter Auer (1958/60), Reliefbüste Josef Madersperger von Victor Theodor Slama (1954/61) an der Fassade 394 Inoffiziell Maderspergerhof genannt Identadresse Dr.-Bohr-Gasse 2-10, Viehmarktgasse 2, Rennweg 95
Karl-Waldbrunner-Hof
284

Datei hochladen
Lechnerstraße 2-4
Standort
1981–1984 Erwin Fleckseder, Sepp Frank, Peter Lindner, Heinz Neumann eine abstrakte Skulptur von Wolfgang Haidinger im Hof 512 Benannt nach Karl Waldbrunner. Identadresse Dietrichgasse 47-49

473
ObjektID: 101018

Datei hochladen
Leonhardgasse 2-10
Standort
1957/58 Hermann Aichinger, Robert Kottas, Heinrich Reitstätter, Ferdinand Riedl, Hilde Schwaiger, Hermann Stiegholzer Kapelle der Magna Mater Austria (1713) in die Wand integriert, Reliefbild Assanierung Erdbergs von Ilse Pompe (1955/57), Wandmosaik mit der Darstellung Alt-Erdberger Häuser vor der Assanierung von Otto Trubel (1957/58) 339 Denkmalschutz
Kapelle unter Denkmalschutz. Identadresse Baumgasse 45-53, Fiakerplatz 8, Hainburger Straße 70

479
Datei hochladen Leonhardgasse 7-13
Standort
1961–1962 Herbert Prehsler, Eduard Sekler 78

422
Datei hochladen Lorbeergasse 6
Standort
1955–1959 Gustav Jahn 27 Identadresse Untere Viaduktgasse 27

430
ObjektID: 7828
Datei hochladen Ludwig-Koeßler-Platz 3
Standort
1926–1927 Artur Berger, Josef Berger, Martin Ziegler 127 Denkmalschutz
Identadresse Schlachthausgasse 2-6, Fruethstraße 1-3
Hanuschhof
77
ObjektID: 7830

Datei hochladen
Ludwig-Koeßler-Platz 4
Standort
1923–1925 Robert Oerley Bronzestatue eines Athleten von Carl Gelles (1925) 475 Denkmalschutz
Benannt nach Ferdinand Hanusch
Identadresse Lechnerstraße 1-5, Dietrichgasse 59-63, Erdberger Lände 50-54

491
Datei hochladen Löwengasse 5
Standort
1979–1981 Ernst Huss 12
Hundertwasserhaus
1744

Datei hochladen
Löwengasse 41-43
Standort
1983–1985 Josef Krawina, Peter Pelikan nach einer Idee von Friedensreich Hundertwasser 50 als ökologisches Wohnprojekt konzipiert. Identadresse Kegelgasse 36-38

476

Datei hochladen
Markhofgasse 6
Standort
1959–1961 Hilde Filas Mosaike Byzantinische Ornamente von Oskar Schmal oberhalb der beiden Eingänge 29

471

Datei hochladen
Markhofgasse 12-18
Standort
1954–1956 Wilhelm Cermak, Rudolf Pamlitschka, Karl Schwanzer Skulptur Vogelflug aus Bronze und Schmiedeeisen von Eduard Robitschko (1954/55) 272 Identadresse Barthgasse 13-15

467

Datei hochladen
Markhofgasse 20
Standort
1969–1971 Ferdinand Gaisser, Adolf Illner 39 Identadresse Barthgasse 17

446
Datei hochladen Marxergasse 12
Standort
1967–1968 Franz Tisina 32

497
Datei hochladen Matthäusgasse 3
Standort
1983–1984 Johann Georg Gsteu 14
Alice-und-Heinrich-Scheuer-Hof
442
ObjektID: 7939

Datei hochladen
Neulinggasse 39
Standort
1930–1931 Armand Weiser 55 Denkmalschutz
Benannt nach den Opfern des Nationalsozialismus Alice (1889–1942) und Heinrich Scheuer (1895–1972)
Identadresse Salesianergasse 13, Grimmelshausengasse 10
Ungerhof
85
Datei hochladen Obere Bahngasse 4-8
Standort
1932–1933 Otto Kuntschik 164 Benannt nach Joseph Unger Identadresse Gerlgasse 9-13

455

Datei hochladen
Paracelsusgasse 4
Standort
1949–1951 Franz Kuhn Relief Spielende Kinder von Mea Bratusch oberhalb des Einganges 19
Marianne-Hainisch-Hof
79
ObjektID: 113003

Datei hochladen
Petrusgasse 15
Standort
1927–1928 Rudolf Perthen 25 Denkmalschutz
Benannt nach Marianne Hainisch
Identadresse Landstraßer Hauptstraße 149

490
Datei hochladen Pfarrhofgasse 14
Standort
1975–1977 Herbert Müller-Hartburg 15

429
Datei hochladen Riesgasse 4
Standort
1926–1927 Oskar Unger 39 Bildet mit Engelsberggasse 3 eine Einheit
Frieda-Nödl-Hof
264

Datei hochladen
Rochusgasse 3-5
Standort
1977–1978 Herbert Müller-Hartburg Bronzefigur Tänzerin von Walter Leitner (1978) 34 Benannt nach der Widerstandskämpferin und Gemeinderatsabgeordneten Frieda Nödl (1898–1979)
Anton-Kohl-Hof
82
ObjektID: 7831

Datei hochladen
Rüdengasse 8-10
Standort
1927–1928 Camillo Fritz Discher, Paul Gütl 179 Denkmalschutz
Benannt nach dem Politiker und Gewerkschafter Anton Kohl
Identadresse Hagenmüllergasse 15-17, Göllnergasse 20-22

464
Datei hochladen Salmgasse 19
Standort
1953–1954 Karl Heiny 48 Identadresse Siegelgasse 2-4

460

Datei hochladen
Schimmelgasse 23
Standort
1952–1953 Josef Hansmann 47 Identadresse Landstraßer Hauptstraße 161

486
BW Datei hochladen Schlachthausgasse 3
Standort
1962–1963 Karl Kupsky Skulptur Mädchen mit Ähren von Margarete Hanusch 104 Identadresse Schnirchgasse 1-7

465
Datei hochladen Schlachthausgasse 39
Standort
1953–1954 J. Parzer 109 Identadresse Baumgasse 77, Barthgasse 2

447
ObjektID: 128319

Datei hochladen
Schlachthausgasse 44
Standort
1937–1938 Otto Nadel Bronzerelief mit Handwerker, Bauern und Frau mit Kind 24 Denkmalschutz

441
BW Datei hochladen Schützengasse 27-29
Standort
1966–1968 Josef Ludwig Kalbac 36
Franz-Seitler-Hof
88

Datei hochladen
Sebastianplatz 5
Standort
1954–1955 Fritz Hannes Schneider, Hilde Schwaiger Natursteinmosaik mit Darstellung des Scharlachrennens von Robert Aigner (1953/55) 136 Benannt nach dem Bezirksvorsteher der Landstraße Franz Seitler (1909–1993). Identadresse Sebastianplatz 6

449
ObjektID: 125887

Datei hochladen
Strohgasse 14f
Standort
1949–1950 Anton Brenner zwei Mosaike, spielende Kinder darstellend, von Albert Janesch (1949/50) über den beiden Eingängen 35 Denkmalschutz
Identadresse Grimmelshausengasse 14

492
BW Datei hochladen Trubelgasse 10
Standort
1980–1981 Paul Slupetzky 26

458
Datei hochladen Uchatiusgasse 10-12
Standort
1951–1952 Georg Fleischmann 43

498

Datei hochladen
Untere Weißgerberstraße 4
Standort
1986–1988 Peter Koban 8

487

Datei hochladen
Untere Weißgerberstraße 18
Standort
1969–1971 Edgar Göth Natursteinplastik Komposition von Franz Xaver Hauser (1970/71) an der Straßenecke 48

454

Datei hochladen
Untere Weißgerberstraße 53-59
Standort
1950–1951 Alfons Hetmanek zweiteiliges Mosaik an der Hausecke: Frühling links und Herbst rechts von Robert Aigner (1952/53) 79 Identadresse Paracelsusgasse 3-5

437
BW Datei hochladen Weinlechnergasse 1
Standort
1928–1929 August Hauser 26 Identadresse Rabengasse 15

440
Datei hochladen Weißgerberlände 24
Standort
1929–1930 Alexander Graf 23

444

Datei hochladen
Weißgerberlände 30-36
Standort
1931–1932 Friedrich Schlossberg Ein Geschäftslokal in der Unteren Weißgerberstraße dient als Lager des Kunsthauses Wien und wurde von Hundertwasser mit entsprechenden Dekorelementen versehen 153 Identadresse Custozzagasse 14-18, Untere Weißgerberstraße 23-25

496
Datei hochladen Wällischgasse 10-12
Standort
1981–1983 Rudolf Pamlitschka 35

503
Datei hochladen Würtzlerstraße 23
Standort
1993–1994 Heinz Ekhart 21 Identadresse Barthgasse 11
Anton-Schmid-Hof
459

Datei hochladen
Zaunergasse 12-14
Standort
1952–1953 Otto Artner Vier Nischenskulpturen jeweils links und rechts der Durchfahrt. Stadteinwärtige Seite: Männliche Figur von Rudolf Beran (1953), Weibliche Figur von Erwin Hauer (1953). Stadtauswärtige Seite: Männliche Figur und Mutter mit Kind von Rudolf Schmidt (1957/59) 147 Benannt nach dem Politiker Anton Schmid (1920–2002) Identadresse Traungasse 5, Veithgasse 2, Zaunergasse 5-7, Marokkanergasse 6

443
Datei hochladen Ziehrerplatz 8
Standort
1931–1932 Theophil Niemann 30
Commons: Gemeindebau in Landstraße  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Literatur

  • DEHIO Wien – II.–IX. und XX. Bezirk. Schroll, Wien 1993, ISBN 3-7031-0680-8.
  • Irene Nierhaus: Kunst-am-Bau im Wiener kommunalen Wohnbau der fünfziger Jahre, Wien u. a., Böhlau, 1993 ISBN 3-205-05567-5
  • Helmut Krebs (Red.), Stadtbauamt der Stadt Wien (Hrsg.): Der soziale Wohnungsbau der Stadt Wien, Buchreihe Der Aufbau, Heft 32, Verlag für Jugend und Volk, Wien 1956 (mit Listen aller Bauten 1919–1955)
  • Hans und Rudolf Hautmann: Die Gemeindebauten des Roten Wien 1919–1934. Wien 1980.
  • Helmut Weihsmann: Das Rote Wien. Sozialdemokratische Architektur und Kommunalpolitik 1919–1934. Wien 1985/2002.

Einzelnachweise

  1. https://www.wien.gv.at/bezirke/landstrasse/bildung/dada-kunstprojekt.html (Memento vom 22. Oktober 2014 im Internet Archive)