Liste der denkmalgeschützten Objekte in Wien/Innere Stadt/E–He

Die Liste der denkmalgeschützten Objekte in Wien/Innere Stadt enthält die 750 denkmalgeschützten, unbeweglichen Objekte des 1. Wiener Gemeindebezirks Innere Stadt, wobei 553 Objekte per Bescheid, 197 Objekte durch den § 2a des Denkmalschutzgesetzes unter Schutz gestellt wurden.[1]


Denkmäler nach Straßen geordnet: A–D | E–He | Hi–K | L–Roc | Rot–Si | So–Z

Denkmäler

Foto   Denkmal / Status Standort / GstNr. Beschreibung
Miethaus
Datei hochladen
Miethaus
ObjektID: 30754
Status: Bescheid
Ebendorferstraße 4
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 1540/2
Das Gebäude entstand 1880–83 als Teil des von Franz von Neumann entworfenen Gebäudekomplexes zweischen Rathausplatz und Ebendorferstraße. Die streng historistische Fassade ist durch einen übergiebelten Mittelrisalit, toskanische Riesensäulen in der Sockelzone, korinthische Riesenpilaster und Balkone mit Schmiedeeisengittern, die von Hermen getragen werden, gestaltet.
Edith-Stein-Haus
Datei hochladen
Edith-Stein-Haus
ObjektID: 129149
Status: § 2a
Ebendorferstraße 8
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 1541
Das Eckhaus in Formen der Neu-Wiener Renaissance wurde 1883/84 von Wilhelm Stiassny erbaut. Der Eckrisalit trägt einen zweigeschoßigen, von Hermen getragenen Erker; in der mit Diamantquadern gegliederten Sockelzone befindet sich unter einem Balkon das ionische Säulenportal mit weiblichen Figuren im Zwickel oberhalb des Rundbogentors. Im Attikageschoß wechseln einander Rundbogenfenster und Hermen (Karyatiden) ab. Eine Gedenktafel erinnert an Karl Strobl, den Begründer der Katholischen Hochschulgemeinde, die im Haus ihren Sitz hat. Nemensgeberin des Hauses ist die heilige Edith Stein.
Studentenkapelle der Hochschulgemeinde Wien im Edith-Stein-Haus Datei hochladen Studentenkapelle der Hochschulgemeinde Wien im Edith-Stein-Haus
ObjektID: 30796
Status: Bescheid
Ebendorferstraße 8
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 1541
Ottokar Uhl schuf 1956/57 die Studentenkapelle im Edith-Stein-Haus. Der Raum wird durch Betonpfeiler in drei Schiffe geteilt; die Decke des Altarraums sowie die beiden seitlichen Stirnwände sind verglast. Hinter dem Altar befindet sich ein Kruzifix aus dem 18. Jahrhundert.
Gebäude des Ingenieur- und Architektenvereins samt Boltenstern-Bar-Einrichtung
Datei hochladen
Gebäude des Ingenieur- und Architektenvereins samt Boltenstern-Bar-Einrichtung
ObjektID: 29098
Status: Bescheid
Eschenbachgasse 9
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 1204/1
Das strenghistoristische Palais Eschenbach, 1870–72 nach Plänen von Otto Thienemann erbaut, zeigt oberhalb der hohen Sockelzone Sichtziegelmauerwerk, Eckrisalite mit Ortsteinquadern, Ädikulen mit Segmentgiebeln zwischen ionischen Halbsäulen und eine Attikabalsutrade mit Götterfiguren von Franz Melnitzky.

Die im Haus gelegene Bar wurde in den 1950er Jahren von Erich Boltenstern gestaltet.[2]

Ehem. Hotel Britannia Datei hochladen Ehem. Hotel Britannia
ObjektID: 44379
Status: Bescheid
Elisabethstraße 11
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 1205/3
Dieser freistehende strenghistoristische Monumentalbau wurde 1871-1873 von Carl Tietz erbaut. Vom Typ ähnelt der Bau dem Heinrichshof. Er weist ortsteingegliederte Eckrisalite mit geschichteten Fenstern, Balkonen und pilastergegliederten Pavillons, sowie ein Balkonsäulenportal mit vier allegorischen Statuen auf.
Böhlerhaus, Teil des Hotels Méridien Datei hochladen Böhlerhaus, Teil des Hotels Méridien
ObjektID: 50393
Status: Bescheid
Elisabethstraße 12
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 1230
Dieses als Firmenzentrale geplante Haus wurde 1956-1958 von Roland Rainer erbaut. Oberhalb der Eingangshalle erhebt sich eine Fassade mit horizontalen Blechbändern. Das Dachgeschoß ist leicht zurückgesetzt.
Ehem. Palais Mayr Datei hochladen Ehem. Palais Mayr
ObjektID: 29036
Status: Bescheid
Elisabethstraße 18
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 1212
Dieses 1862 von Romano und Schwendenwein errichtete Gebäude ist ein frühes Beispiel des strengen Historismus in Wien. Über einem rustizierten Sockel erheben sich additiv gegliederte Ädikulafenster. Die Einfahrt ist pilastergegliedert mit Ädikulen und einem Kreuzrippengewölbe.
Miethaus Datei hochladen Miethaus
ObjektID: 29038
Status: Bescheid
Elisabethstraße 20
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 1211
Das palaisartige strenghistoristische Gebäude wurde 1862 von Romano und Schwendenwein erbaut. Über einem rustizierten Sockel erhebt sich ein Balkon oberhalb des Portals, die Fensteranordnung ist rein additiv.
Miethaus Datei hochladen Miethaus
ObjektID: 30797
Status: Bescheid
Elisabethstraße 24
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 1192
Die Pläne für das 1862 errichtete frühhistoristische Gebäude stammen von Johann Romano und August Schwendenwein. Die Fassade ist mit additiver Giebelfenstergliederung, geschichteten Rundbogenarkaden, Pilastern an einem breiten flachen Mittelrisalit, abgefasten Eckrisaliten sowie einer Attikabalustrade gestaltet. – Identanschrift: Babenbergerstraße 1–3.
Gebäude des Österr. Gewerbevereins, Palais Eschenbach
Datei hochladen
Gebäude des Österr. Gewerbevereins, Palais Eschenbach
ObjektID: 29099
Status: Bescheid
Eschenbachgasse 11
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 1204/4
Das Gebäude des Gewerbevereins wurde in den 1860er Jahren nach Plänen von Architekt Otto Thienemann im palladianischen Stil erbaut. Im Jahr 1872 wurde es von Kaiser Franz Joseph I. eröffnet. Eigentümer ist nach wie vor der Gewerbeverein.[3]
Ludwig Zamenhof-Denkmal Datei hochladen Ludwig Zamenhof-Denkmal
ObjektID: 450
Status: § 2a
Esperanto-Park
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 1899/12
Die Bronzebüste auf einem Postament zum Gedenken an den Schöpfer des Esperanto schuf Josef Müller-Weidler im Jahre 1958.
Miethaus Datei hochladen Miethaus
ObjektID: 29357
Status: Bescheid
Falkestraße 8
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 790/4
Das späthistoristische Eckhaus (Identanschrift: Stubenring 20) wurde 1901/02 durch Alois Maria Wurm-Arnkreuz erbaut und nach Beschädigungen im Zweiten Weltkrieg durch Franz Mörth instand gesetzt. Bemerkenswert ist das Foyer mit Marmorverkleidung, Stuckdecke und Metallluster sowie einer weiblichen Marmorfigur im Stiegenhaus.
Wohn- und Geschäftshaus Datei hochladen Wohn- und Geschäftshaus
ObjektID: 22046
Status: Bescheid
Färbergasse 10
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 335
Franz von Neumann schuf 1895 das späthistoristische Wohn- und Geschäftshaus in altdeutschen Formen (Identanschrift: Wipplingerstraße 17). Oberhalb der zweigeschoßigen, im Erdgeschoß völlig veränderten Geschäftszone ist die Hauptzone der Fassade üppig dekoriert; zur Wipplingerstraße liegt ein dreigeschoßiger Erker, die Eckachsen sind von Kolossalpilastern gerahmt und mit reich dekorierten Fenstergruppen und Balkonen versehen. Das Konsolkranzgesims ist mit Rosetten geschmückt; darüber liegt das reich dekorierte Attikageschoß mit Balustrade. Das toskanische Rundbogenportal ist von Pilastern eingerahmt und hat eine aufwändige Gittertüre.
Musisch-Pädagogisches Realgymnasium Datei hochladen Musisch-Pädagogisches Realgymnasium
ObjektID: 66064
Status: Bescheid
Fichtegasse 3
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 1335/4
Wohn- und Geschäftshaus Datei hochladen Wohn- und Geschäftshaus
ObjektID: 95714
Status: Bescheid
Fichtegasse 5
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 1337
Kommunaler Wohnbau Datei hochladen Kommunaler Wohnbau
ObjektID: 22048
Status: § 2a
Fischerstiege 4-8
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 482/1
Dieser Bau wurde 1951-1953 von Otto Niedermoser errichtet. Es handelt sich um eine Baulückenverbauung nach Bombenschäden, er wurde in Zusammenhang mit dem gegenüberliegenden Bau Fischerstiege 1-7 errichtet. Durch das stark ansteigende Straßenniveau ist der Bau mehrfach abgestuft, seine Fassade ist horizontal gegliedert. Durch sein Walmdach mit Gauben und die Übernahme benachbarter Gesims- und Traufhöhen, versucht der Bau sich in den benachbarten Bestand einzufügen.[4]
Orendihof, Reinerhof Datei hochladen Orendihof, Reinerhof
ObjektID: 30818
Status: Bescheid
Fleischmarkt 1
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 660
Wohn- und Geschäftshaus Datei hochladen Wohn- und Geschäftshaus
ObjektID: 30820
Status: Bescheid
Fleischmarkt 3
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 661
Dieses bemerkenswerte spätsecessionistische Gebäude wurde 1910 von Arthur Baron erbaut. Zwischen Stahlbetonpfeilern befinden sich erkerartig eingehängte Metall-Glaskonstruktionen in drei Geschoßen. Darüber erhebt sich eine zweigeschoßige Putzfassade mit Wappenrelief, die von einem Rundgiebel abgeschlossen wird.
Handelshaus Julius Meinl Datei hochladen Handelshaus Julius Meinl
ObjektID: 30827
Status: Bescheid
Fleischmarkt 7
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 664/1
Wohn- und Geschäftshaus Datei hochladen Wohn- und Geschäftshaus
ObjektID: 90731
Status: Bescheid
Fleischmarkt 8
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 630
Identadresse Rotenturmstraße 21. Die Parzelle des Hauses wurde zugunsten des öffentlichen Raums, der sich hier platzartig öffnet, auf 486 m² reduziert. Gebaut wurde es 1897 von Viktor Siedek[5] (ursprünglich unter der Adresse Rotenturmstraße 25 und 27). Auffallendstes Merkmal sind die Runderker mit Metallhelmen. Über dem Portal Rotenturmstraße 21 sowie in die Pilasterfüllungen an der Hauptfassade wurden die Wahrzeichen des alten Hauses, drei Raben, eingefügt.[6] Daneben ist eine Gedenktafel für Rigas Velestinlis angebracht.
Gasthaus Zur Mariahilf/Stapfferisches Haus
Datei hochladen
Gasthaus Zur Mariahilf/Stapfferisches Haus
ObjektID: 30828
Status: Bescheid
Fleischmarkt 9
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 665
Griechenbeisl/Zum roten Dachl/Reichenberger Beisl samt Turm
Datei hochladen
Griechenbeisl/Zum roten Dachl/Reichenberger Beisl samt Turm
ObjektID: 30831
Status: Bescheid
Fleischmarkt 11
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 668
Hauptartikel: Griechenbeisl
Darvar-Hof Datei hochladen Darvar-Hof
ObjektID: 90727
Status: Bescheid
Fleischmarkt 12
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 712
Griech.-orient. (orth.,nichtun.) Kirche Hl. Dreifaltigkeit m.Pfarr- u.Schulhaus
Datei hochladen
Griech.-orient. (orth.,nichtun.) Kirche Hl. Dreifaltigkeit m.Pfarr- u.Schulhaus
ObjektID: 50306
Status: § 2a
Fleischmarkt 13
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 669; 670
Die Gemeinde wurde 1782 gegründet, bis 1784 wurde eine ältere Kapelle im Stockhammerschen Palais zur ersten griechisch-orthodoxen Kirche umgestaltet. Der jetzige Bau stammt von Theophil Hansen, der die ältere Kirche 1856-1858 umbaute sowie auch Pfarr- und Schulhaus errichtete, deren Fassade mit der der Kirche eine Einheit bilden. Der Bau mit seinen (auch im Werk Hansens untypischen) byzantinischen Formen gilt als wichtiges Werk des romantischen Historismus in Wien. Es ist ein Sichtziegelbau mit Fassadenturm über einem Mittelrisaliten. Die Gemälde in der mittleren Achse stammen von Carl Rahl. Das Innere der Kirche stammt großteils ebenfalls aus den 1850er-Jahren, insbesondere auch die zweigeschoßige Ikonostasis, deren Bilder von Leopold Brunner angefertigt wurden.
Wohn- und Geschäftshaus
Datei hochladen
Wohn- und Geschäftshaus
ObjektID: 75381
Status: Bescheid
Fleischmarkt 14
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 711
Schwindhof
Datei hochladen
Schwindhof
ObjektID: 30832
Status: Bescheid
Fleischmarkt 15
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 671
Zur weißen Rose, Zur Goldenen Rose, Mandalahof Datei hochladen Zur weißen Rose, Zur Goldenen Rose, Mandalahof
ObjektID: 29121
Status: Bescheid
Fleischmarkt 16
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 710
Nakosches-Haus/Toleranzhaus Datei hochladen Nakosches-Haus/Toleranzhaus
ObjektID: 30833
Status: Bescheid
Fleischmarkt 18
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 709
Hauptpost, ehem. Laurenzergebäude Datei hochladen Hauptpost, ehem. Laurenzergebäude
ObjektID: 30834
Status: Bescheid
Fleischmarkt 19
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 674
Miethaus, Theater Datei hochladen Miethaus, Theater
ObjektID: 90728
Status: Bescheid
Fleischmarkt 20-22
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 706
Miethaus Datei hochladen Miethaus
ObjektID: 76800
Status: Bescheid
Fleischmarkt 26
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 703
Wohn- und Geschäftshaus Datei hochladen Wohn- und Geschäftshaus
ObjektID: 90730
Status: Bescheid
Fleischmarkt 28
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 695/1
Mosesbrunnen
Datei hochladen
Mosesbrunnen
ObjektID: 20946
Status: § 2a
Franziskanerplatz
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 1707
Hauptartikel: Mosesbrunnen (Wien)
Orellisches Haus Datei hochladen Orellisches Haus
ObjektID: 30855
Status: Bescheid
Franziskanerplatz 1
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 918
Miethaus Datei hochladen Miethaus
ObjektID: 40875
Status: Bescheid
Franziskanerplatz 3
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 914
Franziskanerkirche hl. Hieronymus und -kloster
Datei hochladen
Franziskanerkirche hl. Hieronymus und -kloster
ObjektID: 30237
Status: § 2a
Franziskanerplatz 4
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 909; 911; 912; 913
Das ehemalige Büßerinnenhaus wurde im 14. Jahrhundert erbaut und im 16. Jahrhundert den Franziskanern übergeben. Die Kirche wurde nach 1603 nach Plänen von Bonaventura Daum erbaut und stellt (trotz der Einbeziehung gotischer Elemente der früheren Kirche, wozu insbesondere die drei Spitzbogenfenster an der Hauptfassade gehören) einen der am vollständigsten erhaltenen Kirchenbauten der Spätrenaissance in Österreich dar. Im Inneren wurde die Kirche in den 1740er-Jahren umgestaltet, wobei die Raumaufteilung erhalten blieb. Der Hochaltar stammt von Andrea Pozzo und ist mit 1706 bezeichnet. Die Wöckherl-Orgel aus 1642 ist die älteste noch bespielbare Orgel Wiens. Das Kloster wurde ab 1614 neu gebaut, wobei auch hier ältere Elemente miteinbezogen wurden. Ein auffälliges Element an der Klosterfassade sind die zahlreichen Tondi, mit denen es gegliedert ist.
Wohnhaus Datei hochladen Wohnhaus
ObjektID: 50347
Status: Bescheid
Franziskanerplatz 5
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 958
Haus Zum goldenen Löwen/Zum gelben, steinernen oder grünen Löwen Datei hochladen Haus Zum goldenen Löwen/Zum gelben, steinernen oder grünen Löwen
ObjektID: 30247
Status: Bescheid
Franziskanerplatz 6
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 957
Neuer Seitenstettnerhof Datei hochladen Neuer Seitenstettnerhof
ObjektID: 90005
Status: § 2a
Franz-Josefs-Kai 29
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 505
Miethaus Datei hochladen Miethaus
ObjektID: 76353
Status: § 2a
Franz-Josefs-Kai 65
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 1467/9
Austriabrunnen
Datei hochladen
Austriabrunnen
ObjektID: 20941
Status: § 2a
Freyung
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 1586/3
Hauptartikel: Austriabrunnen
Palais Hardegg Datei hochladen Palais Hardegg
ObjektID: 30264
Status: Bescheid
Freyung 1
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 260
Hauptartikel: Palais Hardegg
Palais Ferstel, ehem. österr. Nationalbank samt Hofbrunnen, Cafe Central
Datei hochladen
Palais Ferstel, ehem. österr. Nationalbank samt Hofbrunnen, Cafe Central
ObjektID: 30265
Status: Bescheid
Freyung 2
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 259
Hauptartikel: Palais Ferstel
Palais Harrach
Datei hochladen
Palais Harrach
ObjektID: 30266
Status: Bescheid
Freyung 3 -3A
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 258/1
Hauptartikel: Palais Harrach (Freyung)
Palais Daun-Kinsky
Datei hochladen
Palais Daun-Kinsky
ObjektID: 30272
Status: Bescheid
Freyung 4
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 101/1
Dieses bedeutende hochbarocke Palais wurde 1713-1719 von Johann Lucas von Hildebrandt errichtet. Die Parzelle ist sehr tief mit zwei Innenhöfen. Über einem genuteten Sockel erheben sich an den Hauptgeschoßen korinthische Riesenpilaster, am flachen Mittelrisaliten jedoch Hermenpilaster mit Stuckdekor. Im zweiten Obergeschoß differenzieren auch die Fensterverdachungen zwischen Mittelrisalit und Seitenachsen. Bekrönt wird die Fassade von einer Attikabalustrade mit Trophäen und Götterstatuen. Das Rundbogenportal ist von Atlanten und schräggestellten toskanischen Säulen flankiert und von einem Segmentgiebel bekrönt. Das Innere ist mit Fresken von Carlo Carlone, Antonio Beduzzi und Marcantonio Chiarini kostbar ausgestattet.
Gesamtanlage Schottenstift samt Pfarr- und Stiftskirche
Datei hochladen
Gesamtanlage Schottenstift samt Pfarr- und Stiftskirche
ObjektID: 120228
Status: § 2a
Freyung 6, 6a, u.a.
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 191/1; 191/2; 191/3; 192/1; 192/2; 192/3; 194; 193
Das Schottenstift ist das älteste Kloster Wiens, schon 1155 wurden Mönche angesiedelt, damals noch außerhalb der Stadt. Es erfolgten zahlreiche Umbauten und Erweiterungen, der Klosterkomplex mit Gymnasium im klassizistischen Stil stammt in seiner heutigen Form aus den Jahren 1826-1832 von Joseph Kornhäusel. Die Kirche in der heutigen Form wurde 1638 - ca. 1650 neu gebaut, sie ersetzte eine ältere romanisch-frühgotische Kirche, von der der Schottenmeisteraltar erhalten ist. Im Zuge des Neubaus von Antonio Carlone und Marco Spazio (später auch Andrea Allio der Ältere, der Jüngere und Silvestro Carlone) wurde das Langhaus verkürzt, so dass der Turm nicht mehr unmittelbar anschließt. Der Entwurf der Doppelturmfassade an der westlichen Eingangsfront wird Filiberto Lucchese zugeschrieben.
Schubladkastenhaus und Schottenapotheke Datei hochladen Schubladkastenhaus und Schottenapotheke
ObjektID: 50499
Status: § 2a
Freyung 7
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 195
BA-CA Kunstforum, ehem. Österr. Creditanstalt für Handel und Gewerbe
Datei hochladen
BA-CA Kunstforum, ehem. Österr. Creditanstalt für Handel und Gewerbe
ObjektID: 90738
Status: Bescheid
Freyung 8-9
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 256
Hauptartikel: Bank Austria Kunstforum
Friedrich Schmidt-Denkmal Datei hochladen Friedrich Schmidt-Denkmal
ObjektID: 2001
Status: § 2a
Friedrich-Schmidt-Platz
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 1531/1
Amtsgebäude, Ehem. Palais Obentraut Datei hochladen Amtsgebäude, Ehem. Palais Obentraut
ObjektID: 50429
Status: § 2a
Friedrich-Schmidt-Platz 8-9
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 1532/1; 1532/4
Marc Anton-Gruppe
Datei hochladen
Marc Anton-Gruppe
ObjektID: 20926
Status: § 2a
Friedrichstraße
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 1221/1
Diese Skulptur stammt von Arthur Strasser aus dem Jahr 1900. Der römische Feldherr Marc Anton wird hier in einem Wagen sitzend dargestellt, der von Löwen gezogen wird.
Wohn- und Geschäftshaus Datei hochladen Wohn- und Geschäftshaus
ObjektID: 29100
Status: Bescheid

seit 2012

Friedrichstraße 4
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 1238
Identadresse Elisabethstraße 3. Dieser secessionistische Bau wurde 1912 von Hans Prutscher errichtet. Die Fassade ist durch mehrgeschoßige polygonale Erker gegliedert, das oberste Geschoß weist Putzfelddekor und Rundbogenfenster mit tiefen Kappen auf. Ein ursprünglich vorhandener Attikagiebel ist nur noch an der Rückseite in der Elisabethstraße erhalten.
Secession
Datei hochladen
Secession
ObjektID: 30444
Status: § 2a
Friedrichstraße 12
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 1221/2; 1946
Das Secessionsgebäude ist ein Ausstellungsgebäude für zeitgenössische Kunst und war programmatisch für die Künstlervereinigung Secession. Es wurde 1897/98 von Joseph Maria Olbrich erbaut, wobei einige Gestaltungsdetails auch auf Georg Klimt, Othmar Schimkowitz, Koloman Moser und Robert Oerley zurückgehen. Es ist ein kubischer Bau mit vier Pylonen und einem Quertrakt, dessen auffälligstes Merkmal die vergoldete Kuppel ist, die aus Lorbeerblättern gebildet wird. Die Wände sind in schlichtem Weiß gehalten, oberhalb des Eingangsbereichs befindet sich von vergoldetem Blattwerk umrahmt ein Fries mit Gorgonen, Malerei, Architektur und Plastik symbolisierend. Oberhalb davon prangt der Wahlspruch Der Zeit ihre Kunst/ Der Kunst ihre Freiheit und seitlich an der Vorderfassade Ver Sacrum.
Miethaus Datei hochladen Miethaus
ObjektID: 40750
Status: Bescheid
Friedrichstraße 2
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 1242
Dieses frühhistoristische Eckhaus wurde 1860 von Ferdinand Fellner d. Ä. erbaut und ist eines der ältesten der Ringstraßenzone. Die breite polygonale Eckabfassung mit Erkern und Attikabalustrade ist ein deutlicher städtebaulicher Akzent.
Österreichisches Verkehrsbüro
Datei hochladen
Österreichisches Verkehrsbüro
ObjektID: 23362
Status: Bescheid
Friedrichstraße 7
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 1899/6; 1933/7; 1950
Dieses städtebaulich exponierte Gebäude zwischen Karlsplatz und Wienzeile wurde 1922/23 von Heinrich Schmid und Hermann Aichinger erbaut. Es weist einige stilistische Parallelen mit zeitgenössischen Gemeindebauten auf. Das Gebäude ist aus symmetrischen, ineinander verschachtelter Kuben angeordnet und wird mit Lisenen, Bay windows und Gesimsen gegliedert. Das Dach ist flach mit Gitterbrüstung. Das Innere weist Holzvertäfelung und Stuckdecken auf.
Haus der Genossenschaft der Kleidermacher
Datei hochladen
Haus der Genossenschaft der Kleidermacher
ObjektID: 44287
Status: § 2a
Fütterergasse 1
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 350
Sechs Skulpturen
Datei hochladen
Sechs Skulpturen
ObjektID: 93159
Status: § 2a
Gartenbaupromenade
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 1348/13
Georg Coch-Denkmal
Datei hochladen
Georg Coch-Denkmal
ObjektID: 20921
Status: § 2a
Georg-Coch-Platz
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 790/78
Postsparkasse
Datei hochladen
Postsparkasse
ObjektID: 30445
Status: Bescheid
Georg-Coch-Platz 2
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 790/48; 790/51
Hauptartikel: Wiener Postsparkasse
Miethaus Datei hochladen Miethaus
ObjektID: 76666
Status: § 2a
Georg-Coch-Platz 3
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 790/30
Alexander-Girardi-Denkmal
Datei hochladen
Alexander-Girardi-Denkmal
ObjektID: 451
Status: § 2a
Girardi-Park
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 1819/7
Wohn- und Geschäftshaus Datei hochladen Wohn- und Geschäftshaus
ObjektID: 66052
Status: Bescheid
Gluckgasse 3
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 1062/19
Stadtpalais, Ehem. Palais Schey
Datei hochladen
Stadtpalais, Ehem. Palais Schey
ObjektID: 30446
Status: Bescheid
Goethegasse 3
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 1181
Hauptartikel: Palais Schey von Koromla
Johann Wolfgang von Goethe-Denkmal
Datei hochladen
Johann Wolfgang von Goethe-Denkmal
ObjektID: 20934
Status: § 2a
vor Goethegasse 3
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 1831
Wohn- und Geschäftshaus
Datei hochladen
Wohn- und Geschäftshaus
ObjektID: 90962
Status: Bescheid
Goldschmiedgasse 4
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 598
Wohn- und Geschäftshaus Datei hochladen Wohn- und Geschäftshaus
ObjektID: 87472
Status: Bescheid
Goldschmiedgasse 6
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 599
Wohn- und Geschäftshaus Datei hochladen Wohn- und Geschäftshaus
ObjektID: 90964
Status: Bescheid
Goldschmiedgasse 8
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 600
Ehem. Palais Wickenburg
Datei hochladen
Ehem. Palais Wickenburg
ObjektID: 76475
Status: § 2a
Gonzagagasse 1
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 1367
Wohn- und Geschäftshaus Datei hochladen Wohn- und Geschäftshaus
ObjektID: 75150
Status: Bescheid
Gonzagagasse 11
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 1399
Miethaus Datei hochladen Miethaus
ObjektID: 76429
Status: § 2a
Gonzagagasse 3
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 1368
Wohn- und Geschäftshaus Datei hochladen Wohn- und Geschäftshaus
ObjektID: 75149
Status: Bescheid
Gonzagagasse 9
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 1398
Archäologische Fundstellen - Wien I Datei hochladen Archäologische Fundstellen - Wien I
ObjektID: 89409
Status: § 2a
Graben
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 1688/1; 10; 1560/23; 1560/25; 1586/1; 1598/2; 790/77; 1214; 1566/1; 1568/1; 1572/1; 1586/2; 1586/4; 1586/5; 1586/6; 1586/7; 1586/8; 1586/9; 1619; 1633/1; 1646; 1655; 1660/1; 1665; 1667; 1674/2; 1684/2; 1684/3; 1684/4; 1684/5; 1684/6; 1709; 1711; 1744/22; 1771/1; 1771/2; 1822; 1684/1; 1540; 1553; 1536/7; 1536/8; 2102
Hl. Dreifaltigkeit und zu den 9 Chören der Engel, Pestsäule
Datei hochladen
Hl. Dreifaltigkeit und zu den 9 Chören der Engel, Pestsäule
ObjektID: 446
Status: § 2a
Graben, auf Höhe Bräunerstraße
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 1665
Hauptartikel: Wiener Pestsäule
Josefsbrunnen
Datei hochladen
Josefsbrunnen
ObjektID: 449
Status: § 2a
Graben
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 1665
Leopoldsbrunnen
Datei hochladen
Leopoldsbrunnen
ObjektID: 448
Status: Bescheid
Graben
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 1665
Anker-Haus
Datei hochladen
Anker-Haus
ObjektID: 40882
Status: Bescheid
Graben 10
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 1126
Wohn- und Geschäftshaus Datei hochladen Wohn- und Geschäftshaus
ObjektID: 50545
Status: Bescheid
Graben 12
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 1128
Generalihof samt dem Geschäftslokal Knize
Datei hochladen
Generalihof samt dem Geschäftslokal Knize
ObjektID: 76824
Status: Bescheid
Graben 13
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 1129/2
Grabenhof, ehem. Thienemannhof
Datei hochladen
Grabenhof, ehem. Thienemannhof
ObjektID: 50535
Status: Bescheid
Graben 14, 15
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 1144; 1145/1; 1145/2
Wohn- und Geschäftshaus mit Geschäftsausstattung Fa. Gramola
Datei hochladen
Wohn- und Geschäftshaus mit Geschäftsausstattung Fa. Gramola
ObjektID: 89403
Status: Bescheid
Graben 16
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 1146
Wohn- und Geschäftshaus
Datei hochladen
Wohn- und Geschäftshaus
ObjektID: 85329
Status: Bescheid
Graben 17
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 1148
Miethaus, Ehem. Haus Liebig, Meinl am Graben
Datei hochladen
Miethaus, Ehem. Haus Liebig, Meinl am Graben
ObjektID: 30419
Status: Bescheid
Graben 20
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 293
Erste Österreichische Sparkasse, Hauptgebäude
Datei hochladen
Erste Österreichische Sparkasse, Hauptgebäude
ObjektID: 50531
Status: Bescheid
Graben 21
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 576
Dieses palaisartige spätklassizistische Gebäude wurde 1835-1838 von Alois Pichl erbaut. Es hat einen übergiebelten Mittelrisaliten, die Fenster in den Obergeschoßen und die Arkaden im Erdgeschoßen sind additiv angeordnet. Oberhalb des genuteten Mezzanins, das von einem Kordongesims abgeschlossen wird, weisen die oberen Geschoße Eckpilaster auf, die Riesenpilastern zum Tuchlauben hin entsprechen. Im Giebelfeld sind Symbole der Sparkassa (Biene im Lorbeerkranz) zu sehen.
Wohn- und Geschäftshaus
Datei hochladen
Wohn- und Geschäftshaus
ObjektID: 89405
Status: Bescheid
Graben 22
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 578
Unterirdische Bedürfnisanstalt, Öffentliche WC-Anlage
Datei hochladen
Unterirdische Bedürfnisanstalt, Öffentliche WC-Anlage
ObjektID: 89402
Status: § 2a
Graben 22, vor
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 1665
Wohn- und Geschäftshaus
Datei hochladen
Wohn- und Geschäftshaus
ObjektID: 79381
Status: Bescheid
Graben 26, 27, 28
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 579; 580; 581; 582
Geschäftslokal samt Geschäftseinrichtung, Konfiserie Altmann & Kühne
Datei hochladen
Geschäftslokal samt Geschäftseinrichtung, Konfiserie Altmann & Kühne
ObjektID: 89400
Status: Bescheid
Graben 30
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 593
Tabaktrafik Datei hochladen Tabaktrafik
ObjektID: 126570
Status: Bescheid
Graben 31
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 590/2
Wohn- und Geschäftshaus Datei hochladen Wohn- und Geschäftshaus
ObjektID: 89407
Status: Bescheid
Graben 7
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 1088
Geschäftslokal Braun & Co. mit Geschäftsportal
Datei hochladen
Geschäftslokal Braun & Co. mit Geschäftsportal
ObjektID: 30416
Status: Bescheid
Graben 8
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 1090/2
Wohn- und Geschäftshaus, Steyrerhof
Datei hochladen
Wohn- und Geschäftshaus, Steyrerhof
ObjektID: 125160
Status: Bescheid
Griechengasse 4
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 661
Griech.-orient. (orthodoxe, nichtunierte) Kirche hl. Georg mit Wohnhaus
Datei hochladen
Griech.-orient. (orthodoxe, nichtunierte) Kirche hl. Georg mit Wohnhaus
ObjektID: 50307
Status: § 2a
Griechengasse 5
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 656
Die griechisch-orthodoxe Kirche St. Georg ist ein bemerkenswertes Beispiel eines klassizistischen Kirchengebäudes in Wien. Erbaut wurde sie 1803-1806 von Franz Wipplinger und von Ludwig Tischler 1898 umgestaltet und mit dem gleichzeitig erbauten Nachbarhaus verbunden. Die Kirche wurde einem Tempel nachempfunden, über ionischen Kolossalpilastern erhebt sich ein Dreiecksgiebel mit einem Relief des hl. Georg. Der Glockenturm mit Metallhelm und pilastergerahmten Fenstern wurde 1898 hinzugefügt. Das Innere Stammt aus der Erbauungszeit und ist ein bedeutendes klassizistisches Ensemble.
Miethaus Datei hochladen Miethaus
ObjektID: 30421
Status: Bescheid
Grillparzerstraße 14
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 1533/1
Neuberger Hof, St. Anna-Hof
Datei hochladen
Neuberger Hof, St. Anna-Hof
ObjektID: 626
Status: Bescheid
Grünangergasse 1
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 859
Miethaus, Zum grünen Anker
Datei hochladen
Miethaus, Zum grünen Anker
ObjektID: 1856
Status: § 2a
Grünangergasse 10
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 835
Wohnhaus und Apotheke zum goldenen Reichsapfel
Datei hochladen
Wohnhaus und Apotheke zum goldenen Reichsapfel
ObjektID: 10451
Status: Bescheid
Grünangergasse 12
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 852
Palais Hazenberg, Palais Fürstenberg
Datei hochladen
Palais Hazenberg, Palais Fürstenberg
ObjektID: 10443
Status: Bescheid
Grünangergasse 4
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 832
Hauptartikel: Palais Fürstenberg (Wien)
Miethaus, Zu den sieben Brunnen
Datei hochladen
Miethaus, Zu den sieben Brunnen
ObjektID: 20667
Status: Bescheid
Grünangergasse 6
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 833
Bürgerhaus, Zum grünen Anger, Kipfelhaus
Datei hochladen
Bürgerhaus, Zum grünen Anger, Kipfelhaus
ObjektID: 19380
Status: Bescheid
Grünangergasse 8
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 834
Wohn- und Geschäftshaus
Datei hochladen
Wohn- und Geschäftshaus
ObjektID: 90087
Status: Bescheid
Habsburgergasse 10
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 1154
Salvatorianerkonvent, ehem. Barnabitenkloster Datei hochladen Salvatorianerkonvent, ehem. Barnabitenkloster
ObjektID: 50537
Status: § 2a
Habsburgergasse 12-12a
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 1158
Miethaus
Datei hochladen
Miethaus
ObjektID: 72992
Status: Bescheid
Habsburgergasse 3
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 1142
Miethaus, Zum burgundischen Kreuz Datei hochladen Miethaus, Zum burgundischen Kreuz
ObjektID: 30430
Status: Bescheid
Habsburgergasse 4
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 1147
Ehem. Palais Cavriani
Datei hochladen
Ehem. Palais Cavriani
ObjektID: 30617
Status: Bescheid
Habsburgergasse 5
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 1140
Wohn- und Geschäftshaus Datei hochladen Wohn- und Geschäftshaus
ObjektID: 82653
Status: Bescheid
Habsburgergasse 6-8
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 1152; 1153
Priesterseminar St. Augustin Datei hochladen Priesterseminar St. Augustin
ObjektID: 50536
Status: § 2a
Habsburgergasse 7
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 1138
Miethaus, Zum gelben Adler
Datei hochladen
Miethaus, Zum gelben Adler
ObjektID: 30432
Status: Bescheid
Hafnersteig 6
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 666
Nebengebäude des Oberlandesgerichts
Datei hochladen
Nebengebäude des Oberlandesgerichts
ObjektID: 25926
Status: Bescheid
Hansenstraße 4, 6
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 1553/1
Miethaus Datei hochladen Miethaus
ObjektID: 90319
Status: Bescheid
Hansenstraße 5
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 1554/1
Der gesamte Häuserblock mit Ausnahme von Bellariastraße 10 bildet ein Ensemble, das 1870-1872 von Carl Schumann erbaut wurde. Die Fassaden sind bei allen Häusern einheitlich im Stil der Neu-Wiener Renaissance gebaut, mit erhöhten Mittelrisaliten, seichten Eckrisaliten, additiven Adikulafenstern und reicher pilastrierter Attikazone mit Brüstung.
Abraham a Sancta Clara-Denkmal Datei hochladen Abraham a Sancta Clara-Denkmal
ObjektID: 20121
Status: Bescheid
Hanuschgasse, Ecke Goethegasse, beim Eingang zum Burggarten
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 12
Wohn- und Geschäftshaus Datei hochladen Wohn- und Geschäftshaus
ObjektID: 96510
Status: Bescheid
Hegelgasse 5
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 1340/5
Wohn- und Geschäftshaus Datei hochladen Wohn- und Geschäftshaus
ObjektID: 29116
Status: Bescheid
Hegelgasse 7
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 1340/7
Miethaus Datei hochladen Miethaus
ObjektID: 42297
Status: § 2a
Hegelgasse 8
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 1340/10
Wohnhaus Datei hochladen Wohnhaus
ObjektID: 75702
Status: Bescheid
Hegelgasse 19
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 1327/1
Heldenplatz
Datei hochladen
Heldenplatz
ObjektID: 20118
Status: Bescheid
Heldenplatz
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 21/1; 21/3; 21/4; 1563/1; 1563/2; 1563/3; 1568/4
Neue Burg, Nationalbibliothek (heutiger Lesesaal)
Datei hochladen
Neue Burg, Nationalbibliothek (heutiger Lesesaal)
ObjektID: 13767
Status: Bescheid
Heldenplatz
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 1
Prinz Eugen von Savoyen
Datei hochladen
Prinz Eugen von Savoyen
ObjektID: 20139
Status: Bescheid
Heldenplatz
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 1563/3
Erzherzog Karl-Denkmal
Datei hochladen
Erzherzog Karl-Denkmal
ObjektID: 20126
Status: Bescheid
Heldenplatz
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 1563/2
Miethaus
Datei hochladen
Miethaus
ObjektID: 386
Status: Bescheid
Helferstorferstraße 6
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 161/2
Denkmal gegen Krieg und Faschismus
Datei hochladen
Denkmal gegen Krieg und Faschismus
ObjektID: 20932
Status: § 2a
Helmut-Zilk-Platz
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 1062/15
Das Denkmal gegen Krieg und Faschismus wurde 1983–1991 von Alfred Hrdlicka als begehbares Mahnmal geschaffen. Es besteht aus den axial angeordneten Teilen Tor der Gewalt, Orpheus betritt den Hades, Stein der Republik (alle aus Granit) und der Bronzeskulptur eines straßenwaschenden Juden.
Palais Wilczek, ehem. Palais Brassican Datei hochladen Palais Wilczek, ehem. Palais Brassican
ObjektID: 30463
Status: Bescheid
Herrengasse 5
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 75/1
Das Palais wurde nach 1722 und vor 1737, wahrscheinlich von Anton Ospel erbaut. Es ist ein vierstöckiges Gebäude mit geschoßweise differenzierender Fensterverdachung. Der Mittelrisalit ist mit Riesenpilastern durchzogen, wobei die äußeren beiden schräggestellt sind, und wird von einem Attikagiebel mit Mansarddach bekrönt. Das Säulenportal ist konkav mit seitlich verlaufenden Hermen, oberhalb davon befindet sich ein Balkon mit bemerkenswertem Schmiedeeisengitter.
Erstes Wiener Hochhaus
Datei hochladen
Erstes Wiener Hochhaus
ObjektID: 30464
Status: Bescheid
Herrengasse 6-8
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 265/8
Hauptartikel: Hochhaus Herrengasse
Ehem. Palais Modena, BM für Inneres
Datei hochladen
Ehem. Palais Modena, BM für Inneres
ObjektID: 30478
Status: § 2a
Herrengasse 7
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 76
Hauptartikel: Palais Modena
Stadtpalais, Ehem. Palais Mollard-Clary
Datei hochladen
Stadtpalais, Ehem. Palais Mollard-Clary
ObjektID: 7498
Status: Bescheid
Herrengasse 9
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 77
Hauptartikel: Palais Mollard-Clary
Herrenhof samt Geschäftslokal Matern Datei hochladen Herrenhof samt Geschäftslokal Matern
ObjektID: 50516
Status: Bescheid
Herrengasse 10
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 265/1
Ehem. niederösterreichische Statthalterei bzw. Landesregierung, Außenministerium Datei hochladen Ehem. niederösterreichische Statthalterei bzw. Landesregierung, Außenministerium
ObjektID: 50450
Status: § 2a
Herrengasse 11
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 78
Ehem. Zivnostenská banka, Style Hotel Datei hochladen Ehem. Zivnostenská banka, Style Hotel
ObjektID: 26518
Status: Bescheid
Herrengasse 12
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 261; 262; 264
Ehem. niederösterreichisches Landhaus
Datei hochladen
Ehem. niederösterreichisches Landhaus
ObjektID: 30482
Status: § 2a
Herrengasse 13
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 79
Hauptartikel: Palais Niederösterreich
Ehem. österreichische Nationalbank Datei hochladen Ehem. österreichische Nationalbank
ObjektID: 30537
Status: Bescheid
Herrengasse 17
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 82
Ehem. Palais Orsini-Rosenberg, Batthyány, ehem. Hotel Klomser
Datei hochladen
Ehem. Palais Orsini-Rosenberg, Batthyány, ehem. Hotel Klomser
ObjektID: 90128
Status: Bescheid
Herrengasse 19
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 98
Identadressen Bankgasse 2 und Schenkenstraße 2. Das Gebäude stammt in seiner heutigen Form aus dem Jahr 1718, als Christian Alexander Oedtl mehrere Gebäude, vor allem das 1692-1697 entstandene Palais Orsini-Rosenberg zusammenfasste, umbaute und teilweise neu fassadierte. Es hat einen hohen genuteten Sockel, über dem sich additive Fensterreihungen befinden. Die Fenster haben reich verzierte Parapete. Bedeutend sind die Rundbogenortale, das in der Herrengasse wird Johann Bernhard Fischer von Erlach zugeschrieben. Es ist von ionischen Pilastern mit Trophäen flankiert und wird von einem konvexen Balkon mit Schmiedeeisengitter gesprengt, auf den Volutenkonsolen befinden sich Schlangenvasen. Die Teile in der Bankgasse und Schenkenstraße sind jeweils separat aufgeführt.
Palais Trauttmansdorff
Datei hochladen
Palais Trauttmansdorff
ObjektID: 30483
Status: Bescheid
Herrengasse 21
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 99
Ehem. Palais Porcia
Datei hochladen
Ehem. Palais Porcia
ObjektID: 30484
Status: Bescheid
Herrengasse 23
Standort
KG: Innere Stadt
GstNr.: 100
Hauptartikel: Palais Porcia

Legende

Die Tabelle enthält im Einzelnen folgende Informationen:[1]

Foto: Fotografie des Denkmals. Klicken des Fotos erzeugt eine vergrößerte Ansicht. Daneben finden sich zwei Symbole:
Weitere Bilder auf Wikimedia Commons Hier finden sich weitere Bilder des Objekts auf Wikimedia Commons.
eigenes Werk hochladen Ein Link zum Upload eines neuen Bildes. Bestimmte Parameter sind dabei schon vorausgefüllt.
Denkmal / Status: Bezeichnung des Denkmals. Es ist die Bezeichnung angegeben, wie sie vom Bundesdenkmalamt (BDA) verwendet wird. Der Status darunter gibt an, ob das Objekt per Bescheid oder mittels Verordnung (gemäß § 2a Denkmalschutzgesetz)[7] unter Schutz gestellt wurde. Weiters ist die interne Objekt-Identifikationsnummer (ObjektID) angeführt.
Standort: Es ist die Adresse angegeben. Bei freistehenden Objekten ohne Adresse (zum Beispiel bei Bildstöcken) ist eine Adresse angegeben, die in der Nähe des Objekts liegt. Durch Aufruf des Links Standort wird die Lage des Denkmals in verschiedenen Kartenprojekten angezeigt. Darunter sind die Katastralgemeinde (KG) und die Grundstücksnummer (GstNr.) angegeben.
Beschreibung: Kurze Angaben zum Denkmal.

Die Tabelle ist alphabetisch nach dem Standort des Denkmals sortiert. Das Sortierkriterium ist die Adresse. Außerdem ist es möglich, die Tabelle nach der Katastralgemeinde zu sortieren.

Durch Klicken von „Karte mit allen Koordinaten“ (rechts oben im Artikel) wird die Lage aller Denkmale im gewählten Kartenobjekt angezeigt.

Literatur

Weblinks

 Commons: Denkmalgeschützte Objekte in der Wiener Inneren Stadt – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. a b Wien – unbewegliche und archäologische Denkmale unter Denkmalschutz (Stand: 6. Juni 2012) (pdf)
  2. Einrichtungen von Erich Boltenstern. Webseite des Bundesdenkmalamts (eingesehen 8. Dezember 2012)
  3. Palais Eschenbach abgerufen am 30. November 2011
  4. Fischerstiege 4-8.pdf, zugänglich über https://metadb.wrwks.at/public.php
  5. Viktor Siedek. In: Architektenlexikon Wien 1770–1945. Herausgegeben vom Architekturzentrum Wien. Wien 2007.
  6. Geschäfts- und Wohnhaus im I. Bez., Rothenturmstrasse Nr. 25 u. 27 . In: Der Bautechniker, Nr. 4/1901 (XXI. Jahrgang), 25. Jänner 1901, S. 69–72, 87. (Online bei ANNO)Vorlage:ANNO/Wartung/bau.
  7. § 2a Denkmalschutzgesetz im Rechtsinformationssystem der Republik Österreich.
Georeferenzierung Karte mit allen Koordinaten: OSM, Google oder Bing