Österreichische Alpine Skimeisterschaften 1952

Die Alpinbewerbe der Österreichischen Skimeisterschaften 1952 fanden von 24. bis 27. Jänner am Hirschenkogel und am Erzkogel in Semmering statt. Zugleich wurden auch die Meister in den nordischen Disziplinen gekürt.

Inhaltsverzeichnis

Herren

Abfahrt

Platz Name Zeit[1]
01 Andreas Molterer 1:59,9 min
02 Ernst Oberaigner 2:00,6 min
03 Toni Spiss 2:00,8 min
04 Martin Strolz 2:01,9 min
05 Alois Zauner 2:02,5 min
06 Walter Schuster 2:02,7 min
07 Fritz Huber 2:02,9 min
08 Sepp Hödlmoser 2:03,4 min
09 Ernst Spieß 2:04,1 min
10 Ernst Hinterseer 2:04,5 min

Datum: 25. Jänner 1952
Ort: Semmering
Piste: Erzkogel
Streckenlänge: 2700 m, Höhendifferenz: 700 m

Riesenslalom

Platz Name Zeit[2]
01 Christian Pravda 1:09,9 min
02 Egon Schöpf 1:10,3 min
03 Toni Spiss 1:10,6 min
Andreas Molterer 1:10,6 min
05 Ernst Oberaigner 1:11,2 min
Hans Senger 1:11,2 min
07 Fritz Huber 1:11,8 min
08 Martin Strolz 1:12,5 min
09 Alois Zauner 1:13,2 min
10 Walter Schuster 1:13,4 min

Datum: 24. Jänner 1952
Ort: Semmering
Piste: Hirschenkogel
Streckenlänge: 1400 m, Höhendifferenz: 380 m
Tore: 36

Slalom

Platz Name Zeit[3]
01 Christian Pravda 2:23,5 min
02 Toni Spiss 2:24,5 min
03 Fritz Huber 2:29,5 min
04 Walter Schuster 2:34,0 min
05 Egon Schöpf 2:39,6 min
06 Alois Zauner 2:39,9 min
07 Bruno Zeilhofer 2:40,3 min
08 Hans Senger 2:40,7 min
09 Sepp Hödlmoser 2:42,3 min
10 Max Huemer 2:45,4 min

Datum: 26. Jänner 1952
Ort: Semmering
Höhendifferenz: 270 m
Tore: 50

Kombination

Die Kombination setzt sich aus den Ergebnissen von Slalom, Riesenslalom und Abfahrt zusammen.

Platz Name Punkte[3]
1 Toni Spiss 02,53
2 Fritz Huber 09,79
3 Alois Zauner 20,35
4 Christian Pravda 22,28
5 Egon Schöpf 22,37
6 Sepp Hödlmoser 28,37
7 Bruno Zeilhofer 29,06
8 Tschofen 30,10
9 Gustl Jamnig 37,76

Damen

Abfahrt

Platz Name Zeit[1]
01 Erika Mahringer 2:11,8 min
02 Josefa Frandl 2:17,9 min
03 Anneliese Schuh-Proxauf 2:18,2 min
04 Rosi Sailer 2:19,1 min
05 Ria Schwarzenbacher 2:22,9 min
06 Lydia Gstrein 2:23,7 min
07 Annelore Zückert 2:24,8 min
08 Mariedl Mayer 2:24,9 min
09 Evi Knapp 2:25,0 min
10 Dorothea Hochleitner 2:29,1 min

Datum: 25. Jänner 1952
Ort: Semmering
Piste: Erzkogel
Streckenlänge: 2700 m, Höhendifferenz: 700 m

Riesenslalom

Platz Name Zeit[2]
1 Dagmar Rom 1:16,4 min
2 Rosi Sailer 1:17,4 min
3 Anneliese Schuh-Proxauf 1:19,1 min
4 Trude Klecker 1:19,2 min
5 Erika Mahringer 1:20,2 min

Datum: 24. Jänner 1952
Ort: Semmering
Piste: Hirschenkogel
Streckenlänge: 1400 m, Höhendifferenz: 380 m
Tore: 36

Slalom

Platz Name Zeit[4]
01 Dagmar Rom 1:49,8 min
02 Trude Klecker 1:52,6 min
03 Annelore Zückert 1:54,0 min
04 Anneliese Schuh-Proxauf 1:54,4 min
05 Resi Schweiger 1:55,8 min
06 Josefa Frandl 1:56,3 min
07 Resi Tomandl 1:57,2 min
08 Mariedl Mayer 1:58,0 min
09 Evi Knapp 2:00,7 min
10 Dorothea Hochleitner 2:04,6 min

Datum: 27. Jänner 1952
Ort: Semmering
Höhendifferenz: 180 m
Tore: 36

Kombination

Die Kombination setzt sich aus den Ergebnissen von Slalom, Riesenslalom und Abfahrt zusammen.

Platz Name Punkte[4]
01 Anneliese Schuh-Proxauf 13,03
02 Trude Klecker 19,63
03 Dagmar Rom 22,37
04 Josefa Frandl 23,06
05 Erika Mahringer 23,37
06 Annelore Zückert 23,45
07 Rosi Sailer 25,38
08 Mariedl Mayer 30,03
09 Evi Knapp 30,89
10 Resi Tomandl 41,30

Einzelnachweise

  1. a b Endlich ein Sieg Erika Mahringers. In: Arbeiter-Zeitung. Wien 26. Jänner 1952, S. 8.
  2. a b Drei Tiroler Siege auf dem Semmering. In: Arbeiter-Zeitung. Wien 25. Jänner 1952, S. 8.
  3. a b Christian Pravda wurde Slalommeister. In: Arbeiter-Zeitung. Wien 27. Jänner 1952, S. 16.
  4. a b Sepp Bradl in einer Formkrise?. In: Arbeiter-Zeitung. Wien 29. Jänner 1952, S. 8.